VG-Wort Pixel

Lifestyle Must-haves Leckere und stylische Neuheiten im Test

Lifestyle Must-haves: Instantkaffee, Lichterkette, Schreibtisch, Maultaschen, Aufstrich
© PR
Was gibt es im Juli für spannende Produkte, die unser Leben einfach ein kleines bisschen besser machen? Die GALA-Redaktion nimmt sich den neuesten Entdeckungen an und testet jeden Monat die vielversprechendsten Lifestyle-Gadgets. Im Juli testen wir für Sie vegane Maultaschen und leckeren Brotaufstrich, einen höhenverstellbaren Schreibtisch, eine Lichterkette und Instant-Kaffee. 

Es kann schwierig sein, in der Vielfalt an neu erscheinenden Produkten den Überblick zu behalten. Doch mit unseren Lifestyle-Neuheiten fällt Ihnen das einfacher. Die GALA-Redaktion hilft Ihnen, in den Bereichen Fitness, Health und Lifestyle spannende Produkte zu entdecken und stellt jeden Monat nützliche Neuheiten vor. Bewertet werden unsere Lifestyle Must-haves nach Nutzen, Handhabung und Wirkung. 

Im Juli haben wir wieder tolle Lieblinge für uns entdeckt:

Da geht die Sonne auf

Für Friederike, stellv. Head of Beauty & Fashion, geht am Morgen nichts über Porridge mit dem perfekten Nussmus als Topping.
Für Friederike, stellv. Head of Beauty & Fashion, geht am Morgen nichts über Porridge mit dem perfekten Nussmus als Topping.
© PR

Produkt: Sunny Coco Feelgood Spread von Oatsome

Preis: etwa 6 Euro

Nutzen: Das Sunny Coco ist deine Portion Sonnenschein am Morgen. Einfach aufschrauben, auf das Brot, das Porridge oder über den Joghurt geben und loslöffeln.

Anwendung: Ich esse jeden Morgen Porridge oder Over Night Oats; allerdings muss es für mich jeden Tag ein bisschen anders schmecken. Und da ich bekennende Nussmus-Liebhaberin bin, konnte ich an den Feelgood Spreads von Oatsome nicht vorbeigehen. Vor allem die Sorte Sunny Coco hat es mir angetan. Das Produkt ist eher dickflüssig, lässt sich in der Mikrowelle aber auch schnell etwas flüssiger machen, um es über Oatmeal und Co. zu geben. Auch als Topping auf dem Brot ist das Kokosnussmus mit Mandeln ein echtes Highlight.

Fazit: Wer Raffaelo liebt, wird das Sunny Coco Spread lieben und verehren. Ich muss aufpassen, dass ich das Glas nicht einfach pur aufesse. Außerdem: Die Feelgood Spreads enthalten keinen raffinierten Zucker, sondern sind mit Datteln gesüßt. Es gibt bisher vier unterschiedliche Sorten: Sunny Coco, Happy Hazel, Lovely Cocoa und Easy Peanut.

Dem Nacken zuliebe

Lifestyle Must-haves: Stehtisch von FlexiSpot in weiß mit Glasplatte
Bei Redakteurin Lena kommt die Stehtischfunktion des neuen Schreibtischs von FlexiSpot täglich zum Einsatz.
© PR

Produkt: Elektrisch höhenverstellbarer Schreibtisch EG8/EW8 von Flexispot

Preis: 399,99 Euro

Nutzen: Gesünder arbeiten mit Bewegungsfunktion.

Anwendung: Seit einer Ewigkeit habe ich mir für mein Homeoffice einen Stehtisch gewünscht, beziehungsweise einen Tisch, der Sitzen und Stehen verbinden kann. Nun kann ich zwischendurch aufstehen, mir vor dem PC ein bisschen “die Beine vertreten“ oder eben gemütlich wieder auf meinem Stuhl Platz nehmen. 
Der Tisch verfügt über vier Stufen, auf denen ich meine arbeitsbedingten (Tisch-)Höhen und Tiefen – zwischen 72 cm und 121 cm – abspeichern kann. Eine Kindersicherung kann außerdem sicherstellen, dass der Tisch nicht unbeaufsichtigt verstellt wird und mögliche kleine Mitbewohner:innen nicht gefährdet. Für Equipment wie mein Headset sind zwei USB-Ports vorhanden, mit denen ich dieses durchgehend über den Schreibtisch aufladen kann. Zusätzlich gibt es einen Mini-USB-Steckplatz.
Eine Schublade in der Mitte des Tisches verstaut ein paar meiner Arbeitsmaterialien, sodass ich nicht alles auf dem Tisch rumliegen lassen muss – und das gehärtete Glas sorgt für einen schicken Look, auf dem mit wasserlöslichen Stiften sogar Notizen möglich sind. Der Tisch selbst hat eine Gewichtskapazität von 50 kg. Der Aufbau ist mit wenigen Schrauben erledigt, allerdings aufgrund der sehr schweren Tischplatte alleine keine gute Idee, also: Unbedingt Partner:in oder Freund:in einplanen.

Fazit: Ich bin sehr zufrieden mit meinem neuen Schreibtisch und freue mich, jederzeit kurz aufstehen und trotzdem weiterarbeiten zu können. Mein Rücken und mein Nacken haben sich nach einer recht kurzen Zeit bereits bedankt. Denn zu lange saß ich mit gekrümmtem Rücken am Küchentisch ohne ergonomisches Set-up. Jetzt sitze ich wieder gerne in meinem Homeoffice und kann den Tisch außerdem hervorragend privat mit meinem Laptop benutzen und meinen Papierkram erledigen.
Einer der Mängel: Ich wünschte wirklich, es gäbe mehr Schubladen! Ich habe mir vor der Bestellung einige Tische angeguckt, aber die meisten hatten keine oder nur eine einzige... Das dürfte meiner Meinung nach ruhig anders sein. Die Tischplatte hat mit 60 cm Tiefe (und 120 cm Breite) nicht so viel Stellfläche. Wer wie ich gerne so viel wie möglich auf seinen Schreibtisch stellt, wird also zum Minimalismus gezwungen. Aber im Endeffekt kann ich jedem die Möglichkeit, beim Arbeiten aufzustehen, nur empfehlen. Dafür hat es sich für mich gelohnt und das schlicht-schicke Design macht im Raum definitiv etwas her.

Das Schwabenländle grüßt

Kollegin Lara verzichtet seit zehn Jahren auf Fleisch – ob sie dieser Geschmack an früher erinnert?
Kollegin Lara verzichtet seit zehn Jahren auf Fleisch – ob sie dieser Geschmack an früher erinnert?
© PR

Produkt: Vegane Maultaschen 2.0 von Bürger

Preis: 2,80 Euro für 300 g

Nutzen: Vegane Maultaschen mit einer Füllung, die Weizen- und Erbsenprotein enthält und schmecken soll, wie das fleischhaltige Original.

Anwendung: Brühe oder Salzwasser zum Kochen bringen. Maultaschen reinlegen und 6-8 min. bei mittlerer Hitze ziehen lassen. Mit Soße nach Wahl servieren oder für Bowls oder andere Gerichte weiter verwenden.

Fazit: Die Zubereitung ist supereinfach und die Maultaschen schmecken besonders lecker, wenn man sie einfach mit Öl und Zwiebeln anbrät. Der Geschmack ist tatsächlich relativ "fleischig" – auch wenn ich das natürlich nicht perfekt beurteilen kann, da das seeeehr lange her ist. Aber sie machen satt und sind supervielseitig einsetzbar, volle Punktzahl!

Retro Lichterkette für stilvolle Sommerabende

Lifestyle Must-haves: Die Lichterkette von LEDmaxx
Redakteurin Anke steht auf den Retro-Look.
© PR

Produkt:  LEDmaxx 10er Glühlampen-Set 25W E27 Rot, Gelb, Grün, Blau, Orange

Preis: ca. 30 Euro

Produkt: Bachmann Illukette, Set mit Fassungen 10 Meter mit 10 Fassungen

Preis: ca. 67 Euro

Nutzen: Stimmungsvolle Garten-Party-Beleuchtung

Anwendung: Die Lichterkette aus der Verpackung nehmen, die 10 bunten Glühlampen nach eigenem Geschmack in die Fassungen drehen, das eine Ende der Kette mit dem Haken an einem geeigneten Objekt befestigen (Achtung: Der größte Partygast sollte noch drunter durch kommen) und den Stecker in die Steckdose stecken.

Wirkung:  Superschöne, bunte Party- und Sommernachtbeleuchtung für Garten und Balkon.

Fazit: Einen Sommer lang habe ich die großartige Retro-Beleuchtung im Garten der Nachbarn bewundert. Richtige Glüh-BIRNEN mit tollen Farben. Kein LED und kein Bling-Bling oder Gefunzel, weil die solarbetriebene Kette aufgrund von mangelnder Sonneneinstrahlung nicht wirklich betriebsbereit ist.

So eine Lichterkette wollte ich auch und habe mich auf die Suche gemacht. Als Komplettpaket gibt es die Kette zwar nicht (oder ich habe sie nicht gefunden), aber der Zusammenbau von Illu-Kette und Glühlampen ist ja nun wirklich nicht kompliziert.

Die Kette war in Nullkommanix zusammengebaut und aufgehangen und macht eine wirklich großartige Stimmung. Hell genug, dass keine weitere Beleuchtung notwendig ist und trotzdem gemütlich.

Nichts geht ohne guten Kaffee

Lifestyle Must-haves: Der Lösmich Instantkaffee im Test
Instant-Blitzrezept: Das liebste Sommergetränk von Kollegin Megan ist ein leckerer Eiskaffee.
© PR

Produkt: Lösmich Instantkaffee

Preis: ca. 14 Euro pro Packung für 50 Tassen, ein kleines Probierpaket mit allen vier Sorten kostet ca. 25 Euro.

Nutzen: Nachhaltig hergestellter Instantkaffee mit intensivem Aroma, der schnell und praktisch zubereitet werden kann.

Anwendung: Einen Teelöffel (ca. drei Gramm) Kaffeepulver mit 200 Milliliter heißem Wasser aufgießen und anschließend verrühren – fertig ist eine leckere Tasse Kaffee. 

Kleiner Tipp für die heißen Tage: Mein absoluter Lieblingsdrink bei steigender Hitze ist Eiskaffee. Gerade mit dem Instantkaffee kann man diesen unheimlich schnell zubereiten. Das Pulver wird dafür ganz normal angerührt und in ein Longdrink Glas mit Eiswürfeln gefüllt. Dazu Milch kalt aufschäumen und als Topping darüber gießen, – einfach lecker und erfrischend. 

Fazit: Als absolute Kaffeeliebhaberin habe ich schon einiges probiert und vor allem bei Instantkaffees fehlt es mir oft an Intensität und Aroma – hier ist genau das aber besonders intensiv. Auch beim Eiskaffee schmeckt es trotz Eis nicht wässrig und der Kaffeegeschmack geht nicht verloren.
Ein weiteres Plus: Das Unternehmen achtet bei den Sorten auf Nachhaltigkeit – inklusive möglichst kurzer Transportwege, nachhaltiger Verpackung und dem ökologischen Anbau der Kaffeebohnen. Es gibt eine tolle Auswahl zwischen mildem, starkem und koffeinfreiem Kaffee sowie einer Spezialsorte. Das Beste ist: Egal wohin man geht, eine kleine Menge lässt sich beispielsweise in einer kleinen Dose prima überall mit hinnehmen und ganz einfach zubereiten. So muss keine:r mehr auf Kaffee verzichten!

Mit dem Probierpaket, in dem alle vier Sorten enthalten sind, konnte ich einen spannenden Vergleich erschmecken. Mein persönlicher Favorit: Der Specialty-Instantkaffee Huila! Durch die fruchtige Note schmeckt er außergewöhnlich und superlecker.

lgo / lkl / meku / fde Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken