VG-Wort Pixel

Lifestyle Musthaves Die coolsten Neuheiten im Test

Lifestyle Musthaves: Die coolsten Neuheiten im Test
© PR
Welche raffinierten Lifestyle-Gadgets braucht der Mensch eigentlich wirklich? Die GALA-Redaktion nimmt sich den neuen Produkten an und testet jeden Monat die vielversprechendsten Lifestyle-Neuheiten. Im Februar begeistern uns ein Louis Vuitton Buch, ein Messerset, Kaffee, eine Matratze und veganes Ofenbrot.

Ständig werden uns neue Geräte angepriesen, die unser Leben revolutionieren sollen. Aber welche Lifestyle-Neuheiten machen wirklich Sinn? Die GALA-Redaktion hilft Ihnen im Fitness, Health und Lifestyle-Bereich den Überblick zu behalten und stellt jeden Monat nützliche Produkte vor. Bewertet werden unsere Lifestyle Musthaves nach Nutzen, Handhabung und Wirkung. 

Im Februar haben wir wieder tolle neue Neuheiten getestet. 

Fleischlos glücklich

Kollegin Lara lebt seit etwa zehn Jahren vegetarisch – und freut sich über Abwechslung
Kollegin Lara lebt seit etwa zehn Jahren vegetarisch – und freut sich über Abwechslung
© PR

Produkt: Wagner Veganes Rustipani "Pilz Trio"

Preis: ca. 2 Euro für 185 Gramm

Nutzen: Leckeres Ofenbrot, aber ganz ohne tierische Bestandteile, künstliche Aromen und Farbstoffe.

Anwendung: Die Backzeit des Rustipanis beträgt bei 200° Ober- und Unterhitze 14-16 Minuten und bei 180° Umluft 13- 15 Minuten.

Fazit: Ich lebe seit etwa zehn Jahren vegetarisch, an vegan taste ich mich immer mehr ran und verzichte, wo ich kann. Früher war Pizza nicht unbedingt meine Lieblingsmahlzeit: Als Veggie hatte man eigentlich nur die Auswahl zwischen Margherita, Margherita mit Pesto oder Margherita mit Rucola. Langweilig! Mittlerweile ist die Auswahl riesig, auch bei den ganz veganen Varianten. Hier passen die Pilze perfekt zur cremig-pikanten Soße und dem herzhaften Brot. Echten Käse vermisse ich hier gar nicht.

Gute Nacht!

Lifestyle-Must-Have Matratze
Redakteurin Susanne schläft auf mittelhart maximal entspannt.
© PR

Produkt: Bett 1 "Bodyguard"-Matratze

Preis: ab 199 Euro (je nach Größe)

Nutzen: Die "Bodyguard" ist eine Anti-Kartell-Matratze mit zwei verschiedenen Härtegraden: Mittelfest und fest. Sie eignet sich somit für unterschiedliche oder sich verändernde Schlafbedürfnisse.

Anwendung: Die Matratze wird eingerollt geliefert und kann nur wenige Minuten nach dem Auspacken benutzt werden. Die ersten Stunden am besten Lüften, damit sich der Geruch verzieht, aber ansonsten ist die "Bodyguard" quasi sofort in Form und bereit, eingelegen zu werden. Welche Seite die feste ist und welche die mittelfeste, ist deutlich gekennzeichnet – die, auf der man schlafen möchte, muss logischerweise oben sein.

Fazit: Generell bin ich nicht besonders empfindlich oder anspruchsvoll, was Matratzen angeht, zumindest hatte ich noch nie Probleme, wenn ich auf Reisen oder irgendwo zu Gast war. Ich schlafe überwiegend auf dem Bauch und bevorzuge feste Kissen. Von der "Bodyguard" habe ich zuerst die mittelfeste Seite getestet und mich sehr schnell daran gewöhnt. Tatsächlich empfand ich sie nach ein, zwei Nächten als überdurchschnittlich angenehm und gemütlich, allein wegen der Matratze habe ich mich abends noch mehr darauf gefreut, ins Bett zu gehen, als gewöhnlich. Die mittelfeste Seite ist für mich perfekt, ich schlafe darauf sehr gerne, gut und fühle mich geborgen. Zu Testzwecken habe ich die Matratze für eine Nacht einmal umgedreht und die feste Seite ausprobiert – die eignet sich für mich und meinen Körper allerdings gar nicht. Ich habe unruhig geschlafen und hatte am nächsten Morgen zum ersten Mal in meinem Leben Rückenschmerzen vom Liegen (Verspannungen in mittleren Rückenbereich, insbesondere zu den Seiten hin). Vielleicht würde sich das nach einer Weile einspielen, wenn die Matratze etwas eingelegen (und durchgelegen) wäre, aber ich habe es vorerst nicht weiterverfolgt und schlafe nun wieder auf der mittelfesten Seite. Und auf der habe ich einen wirklich hohen Schlafkomfort und zuckersüße Träume.

Luxuriöse Lektüre

Ein exklusiver und atemberaubender Blick hinter die Kulissen der Handwerkskunst von Louis Vuitton. Nane, Head of Fashion, nutzt ihre Sonntage aktuell für diese spannende Lektüre.
Ein exklusiver und atemberaubender Blick hinter die Kulissen der Handwerkskunst von Louis Vuitton. Nane, Head of Fashion, nutzt ihre Sonntage aktuell für diese spannende Lektüre.
© PR/Ilja Gaus

Produkt: Louis Vuitton Manufactures Coffee Table Book 

Preis: ca. 95 Euro

Nutzen: Louis Vuitton Manufactures ist eine exklusive Publikation, die die Ateliers des Luxuslabels und die Menschen hinter dem Kunsthandwerk beleuchtet. Dieses Coffee Table Book macht sich nicht nur gut auf dem Couchtisch, sondern überzeugt auch inhaltlich. 

Inhalt: Das Buch zeigt exklusive, vom Unternehmen in Auftrag gegebenen Fotografien, die einen Blick in die Welt der Produktion ermöglichen und zeigen, wie die außergewöhnlichen Kreationen von Louis Vuitton entstehen. 

Fazit: Ich persönlich liebe es, Bücher zu besitzen, die ich immer wieder gerne hervorhole – ob zur einfachen Unterhaltung oder weil ich auf der Suche nach Inspiration bin. Die Handwerkskunst von Louis Vuitton hat mich schon immer begeistert und dieser exklusive Blick in die Ateliers auf der ganzen Welt fasziniert mich immer wieder aufs Neue. Bei jedem Blick in das Buch begegnen mir neue Details. Auch ein perfektes Geschenk für alle, die sich für Handwerkskunst und die ikonische Marke Louis Vuitton interessieren.

Echt scharf!

Redakteurin Hannah testet das Swiss Modern Messerset von Victorinox.
Redakteurin Hannah testet das Swiss Modern Messerset von Victorinox.
© PR

Produkt: Swiss Modern Messerblock von Victorinox

Preis: 275 Euro bis 500 Euro, je nach Ausführung

Nutzen: Der edle Messerblock von Victorinox ist ein echter Designklassiker. Als Gewinner des Red Dot Awards verleiht er mit seinem hochwertigen Aussehen jeder Küche einen ultra modernen Touch.

Aussehen: Der Messerblock kommt mit fünf Messern und einer Gabel. Meine Wahl fiel auf den Block aus lackiertem Buchenholz und passenden Messern mit Nussholzgriffen. Die Kombination aus der edlen Anthrazitfarbe und dem warmen Braunton sorgt für einen hochwertigen und zeitlosen Look.

Fazit: Nicht nur vom Aussehen begeistert das Produkt, auch in der Anwendung überzeugen die Messer. Die Klingen sind scharf und liegen leicht in der Hand. Und mal ehrlich, bei einer Auswahl von fünf verschiedenen Messern gerät wirklich jede Hobbyköchin ins Schwärmen.

Wachmacher

Lifestyle Musthaves: Die coolsten Neuheiten im Test
© PR

Produkt: Blaek Instant Coffee

Preis: ab 4,99 Euro für 6 Sachets, 11,50 Euro für eine Glasdose.

Nutzen: Kaffee wie vom Barista, aber ohne Siebträger, Mühle und hippen Coffeeshop – sondern ganz einfach zum Aufgießen? Blaek klingt fast zu gut, um wahr zu sein: Specialty Coffee in Instant-Form. 

Anwendung:  Empfohlen werden 1,5 g Blaek Instant-Coffee auf 100 ml Wasser – für eine Tasse Kaffee nimmt man also entweder zwei Löffel oder direkt einen vorportionierten Papierbeutel und gießt einfach mit heißem Wasser auf. Zur Auswahl stehen vier Sorten – Peru, Kolumbien, Dark und Decaf – mit Geschmacksnoten wie frische Beeren, Milchschokolade und Kakao.

Fazit: Die gute Nachricht: Blaek ist die Ehrenrettung des Instant-Kaffees und schmeckt besser, als man erwartet. Aber: um an die geschmackliche Komplexität von echtem Specialty Coffee zu kommen, muss man wohl doch etwas mehr Arbeit investieren. Wer aber vor allem leckeren Kaffee mit kinderleichter Zubereitung möchte, kann hier guten Gewissens zuschlagen und sich Blaek schmecken lassen.

nme / mjd / sus / hlu / lgo Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken