Erotisches Vergnügen: Liebesschaukel: Sexuelle Höhenflüge leicht gemacht

Sie wünschen sich, von Ihrem Partner auf Händen getragen zu werden, aber er ist einfach nicht stark genug? Eine Liebesschaukel ist die Lösung inklusive Höhepunkt via Höhenflug.

Bett, Sofa, Balkon, Waschmaschine, Küchentisch und Fensterbank gehören mittlerweile zu Ihren Standard-Spielwiesen? Dann kann eine Liebesschaukel Abwechslung schaffen. Damit bringen Sie im wahrsten Sinne neuen Schwung in Ihr Liebesleben - und einen Hauch "Cirque du Soleil". 

In eigener Sache

Fragen und Antworten: Affiliate-Links auf Gala.de

Shoppen per Affiliate-Link - das steckt dahinter

Liebesschaukel -Varianten

Liebesschaukeln unterteilen sich in der Regel in drei verschiedene Modelle:

  • Sitz-Sling
  • Sling-Matte
  • Sling-Bett

Akrobatische Höhenflüge mit der Sitz-Sling

Bei der Sitz-Sling handelt es sich um die beliebteste Form der Liebesschaukel. Sie besteht in der Regel aus gepolsterten Gurten. Diese tragen Torso, Po, Füße und Oberschenkel. Sie sind universell verstellbar und können je nach Wunsch für verschiedene Körperteile genutzt werden.

Es gibt vielfältige Varianten der Sitz-Sling, die je nach Gurtanzahl das Gewicht auf mehr oder weniger Schlingen verlagern. Die Gurte dienen außerdem zum Festhalten. Bei vielen Varianten dieser Liebesschaukel kann man die Schlingen in einem individuell angepassten Abstand an der Decke befestigen, sodass die eigenen Körpermaße berücksichtigt werden.

Der Vorteil der Sitz-Sling ist vor allem die Möglichkeit, viele verschiedene Stellungen auszuprobieren und sich auch akrobatisch auszutesten. Keine andere Liebesschaukel kann so vielseitig genutzt werden.

Das ist der Bestseller

Diese Liebesschaukel ist die Nummer eins. Sie ist höhenverstellbar, bis zu 360° drehbar und kann problemlos bis zu 150 Kilogramm tragen. Darüber hinaus kommt sie in einer neutralen Verpackung, die nicht für viel Aufsehen sorgt. So gelingt die Überraschung perfekt! Die Liebesschaukel besteht aus zwei Fußschlaufen, einer Po- und einer Rückenstütze, die auch als Kopfstütze genutzt werden kann.

Außerdem werden eine ausführliche Gebrauchsanweisung mit Vorschlägen für Sexstellungen, zwei Karabinerhaken und ein erotisches E-Book mitgeliefert. Und das Beste: Sie ist ein wahres Schnäppchen! Damit steht einem berauschendem Liebesabenteuer nichts mehr im Wege. 

Entspannt schaukeln mit der Sling-Matte

Deutlich mehr Halt und Komfort bietet die Sling-Matte. Sie ist zwar bei Weitem nicht so flexibel einsetzbar wie die Sitz-Sling, aber dafür in den meisten Fällen gepolstert und sehr bequem. Die Sling-Matte ähnelt einem Hängesessel. Die weiche Matte wird von Gurten oder Metallketten getragen, die an der Decke befestigt werden. Sie bietet sich perfekt für ein entspanntes und gemütliches Liebesspiel an.

Diese Sling-Matte beinhaltet Ketten und Beinschlaufen. Die benötigten acht Karabinerhaken werden mitgeliefert. Außerdem besticht sie durch ihr hochwertiges Material. Hier gibt es die Liebesschaukel zu kaufen. Mit ihr fühlen Sie sich wie auf Wolke sieben.

Fantasien ausleben mit dem Sling-Bett

Das Sling-Bett ähnelt der Sling-Matte und stößt bei vielen BDSM-Fans auf Begeisterung. Wie der Name schon erahnen lässt, handelt es sich um eine härtere Unterlage, gehalten von Gurten oder Ketten. In der Regel ist das Sling-Bett gepolstert.

Im Verhältnis zu den zuvor vorgestellten Varianten der Liebesschaukel ist das Sling-Bett nicht so variabel in Bezug auf mögliche Stellungen. Allerdings ist es sehr gut für Menschen mit körperlichen Einschränkungen geeignet, da es am meisten Halt gibt. Auch Paare, für die eine harte Unterlage reizvoll ist, finden Gefallen an dieser Variante.

Hier finden Sie ein Sling-Bett made in Germany. Wenn Sie Lederliebhaberin sind und auf Ketten stehen, werden Sie hier fündig. 

Safer Sex

Um nicht wie Samantha Jones in Sex and the City unsanft auf dem Boden zu landen, muss einiges beim Befestigen einer Liebesschaukel bedacht werden. Üblicherweise wird die Liebesschaukel an der Decke befestigt, allerdings muss diese auch stabil genug sein. In einigen Altbauwohnungen eignen sich die Decken nicht zum Anbringen einer Liebesschaukel.

Immerhin wollen wir ja auch ausgelassen mit dem Partner schaukeln und in der Hitze des Gefechts kann es da auch etwas energischer zugehen. Auch wenn Gefahr für viele Paare eine Potenzierung der Lust mit sich bringt – kaum jemand möchte die Renovierungsarbeiten einer eingestürzten Decke inklusive verwunderter Blicke der Nachbarn auf sich nehmen.

Wenn Sie unsicher sind, bitten Sie bei Ihren Vermieter um seine Einschätzung. Statt einer Liebesschaukel können Sie als Befestigungsgegenstand eine Hängematte angeben.

Eine Alternative bieten Liebesschaukeln mit Gestell. Bei dieser Variante müssen Sie sich keine Gedanken um einstürzende Zimmerdecken machen. Allerdings ist diese Option in der Regel kostspieliger und sie braucht mehr Platz.

Eine passende Liebesschaukel mit Gestell gibt es hier.

Eine weitere Möglichkeit bieten Liebesschaukeln, die man im Türrahmen anbringen kann. Ein solches Modell finden Sie hier. Die Metallstange hält bis zu 100 Kilogramm. 

Befestigung der Liebesschaukel

Verfügt die Liebesschaukel über einen geschlossenen Ring zur Befestigung, bietet sich zum Aufhängen ein verschließbarer Karabiner oder Schäkel an. Ist bereits ein Haken vorhanden, sollte ein geschlossener Ring zur Befestigung der Liebesschaukel verwendet werden.

Den Bestseller Nummer eins unter den Deckenhaken gibt es hier. Dieser ist bis zu 450 Kilogramm belastbar. 

Mehr Inspirationen für Ihr Liebesleben finden Sie hier. 

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche