VG-Wort Pixel

Psycho-Trick Wie Sie mit der Seinfeld-Strategie erfolgreich durchstarten und Ihre Ziele erreichen

Seinfeld-Strategie: Eine erfolgreiche Frau
© michalobrzut / Shutterstock
Ob abnehmen, sich weiterbilden oder ein Business gründen – mithilfe der Seinfeld-Strategie lässt sich fast jedes Vorhaben erfolgreich umsetzen. Wie die Methode funktioniert, erfahren Sie hier.

Neujahrsvorsätze, private Projekte oder berufliche Vorhaben – Ziele geben uns Halt und Orientierung, sie bringen uns voran und helfen uns dabei zu wachsen. Menschen, die sich Ziele setzen und diese konsequent verfolgen, sind in der Regel erfolgreicher als Personen, die einfach alles auf sich zukommen und sich treiben lassen. Doch wie erreicht man persönliche Ziele am besten? Eine vielversprechende Methode ist die sogenannte Seinfeld-Strategie – die hat zumindest den Schauspieler und Producer Jerry Seinfeld zum Superstar gemacht.

Die Seinfeld-Strategie verhalf Jerry Seinfeld zum Erfolg

Die Seinfeld-Strategie ist tatsächlich nach dem US-amerikanischen Schauspieler und Komiker Jerry Seinfeld benannt, da sie ihm, wie er behauptet, maßgeblich zum Erfolg verholfen hat. Zwar hat der Künstler die Strategie nicht selbst erfunden, doch seinen Namen trägt sie trotzdem. Wie also funktioniert die Seinfeld-Strategie? Im Fall des Namensgebers funktionierte sie folgendermaßen.

Jerry Seinfelds Ziel bestand darin, das Skript für eine Sitcom zu entwickeln, und so nahm er sich vor, jeden Tag (mindestens) eine Stunde lang zu schreiben. Jeden Tag, an dem er sich an diesen Vorsatz hielt, zeichnete er mit einem roten Filzstift ein Kreuz in einem Wandkalender ein, den er an gut sichtbarer Stelle in seiner Wohnung aufgehängt hatte. "Nach ein paar Tagen wirst du eine Kette haben", zitiert das Magazin Lifehacker den Schauspieler. "Bleib einfach dran und die Kette wird jeden Tag länger werden. Du wirst diese Kette sehen, besonders wenn du ein paar Wochen durchgehalten hast. Deine einzige Aufgabe ist es dann, die Kette nicht abreißen zu lassen."

Halten wir also fest:

  • Wandkalender besorgen
  • Wandkalender aufhängen
  • anfangen, auf das Ziel zuzugehen
  • an jedem erfolgreichen Tag ein Kreuz malen
  • Kette fortführen, bis das Ziel erreicht ist

Natürlich müssen wir vorher festlegen, welche tägliche Maßnahme wir ergreifen können, um unser Ziel zu erreichen. Beim Abnehmen könnte sie zum Beispiel darin bestehen, jeden Tag eine halbe Stunde Sport zu treiben. Oder ein angemessenes Kaloriendefizit zu erreichen. Geht es um eine Weiterbildung, können wir jeden Tag eine halbe Stunde Zeit in den Ausbau der entsprechenden Fähigkeit investieren. Gerade langfristige Ziele oder positive Veränderungen in der eigenen Lebensweise erreichen wir oft am besten in kleinen Schritten, durch Kontinuität und Gewöhnung, mit Geduld und Ausdauer. Für solche Ziele eignet sich die Seinfeld-Strategie wunderbar, die auch mit dem Motto Don't break the chain (lass die Kette nicht abreißen) assoziiert wird.

Warum ist die Seinfeld-Strategie so genial?

Die Strategie klingt verdächtig einfach, doch deshalb ist sie nicht schlecht. Im Gegenteil, bei vielen Menschen und in Bezug auf diverse Ziele kann sie sehr gut funktionieren. Denn auf dem langen beschwerlichen Weg bis zu einem Ziel schenkt uns die Methode etwas sehr Mächtiges und Beflügelndes: Ein Bewusstsein für jeden kleinen Fortschritt. Und damit verknüpft ist immer ein kleines, aber sehr bestärkendes Glücksgefühl. Bei jedem Kreuz, das wir machen, empfinden wir Stolz und Freude, ebenso wie bei jedem Blick auf unsere Kette. Das fördert die Motivation – ebenso wie der Gedanke, bei einem Loch in der Kette wieder von vorne anfangen zu müssen.

Stellt sich also nur noch die Frage: Wo hängen Sie in Ihrer Wohnung am besten einen Wandkalender auf?

Verwendete Quellen: impulse.de, lifehacker.com

sus Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken