Learning by doing : Was passiert in einem Masturbationskurs?

Das Thema Orgasmus bringt bei Frauen verschiedene Hoch- und Tiefpunkte mit sich: Bleibt der große O-Moment aus, folgen häufig Selbstzweifel. Masturbationskurse sollen genau das jetzt ändern.

Ein Orgasmus ist Übungssache. In Masturbationskursen lernen Frauen und Männer verschiedene Massagetechniken.

Früher hat sich Schauspielerin Gina Rodriguez, 35, beim Masturbieren schuldig gefühlt. "Ich hatte wirklich lange ein schlechtes Gewissen. Und es lag nicht daran, dass ich zu viel masturbiert habe!", erklärt sie in einem Interview gegenüber "Bust". Heute habe sie eine andere Einstellung gegenüber Solo-Sex und plädiert sogar für Selbstbefriedigung. "Nur so kann man dem Partner erklären, was man mag."

Masturbation sollte keine Schuldgefühle auslösen

Schauspielerin Gina Rodriguez. 

Die Masturbationskurse basieren auf einem ähnlichen Prinzip: Know your pleasure. Obwohl das Thema Sex eigentlich allgegenwärtig ist, scheint Masturbation noch ein Tabu zu sein. Im übersichtlichen Sexualkundeunterricht in der Schule wird lediglich erklärt, wie man sich vor Krankheiten und einer ungewollten Schwangerschaft schützt. Die Lust der Frau wird allerdings kaum besprochen, weshalb viele junge Mädchen eine Art Schuldgefühl plagt, wenn sie masturbieren. Dabei ist das Kennen des eigenen Körpers Grundvoraussetzung für einen Orgasmus – ob mit oder ohne Partner. 

Dreifach-Mama Nina Bott

"Jetzt muss ich immer durchzählen!"

Nina Bott
Nina Bott hat drei Kinder von zwei Männern, wodurch es zu Hause schon mal ganz schön voll werden kann.
©Gala

Masturbationskurse für Frauen

 Diane-Sophie Durigon bietet in ihrer Kölner Boutique "Le Pop Lingerie" Masturbationskurse an.

Diane-Sophie Durigon hat es sich zur Aufgabe gemacht, Masturbation aus der dunklen Ecke zu holen. In ihrem Kölner Geschäft "Le Pop Lingerie" bietet sie unterschiedliche Kurse an, die sie gemeinsam mit der Sexualtherapeutin Susanne Schütze entwickelt hat. "Ich möchte Frauen ermuntern sich selbst besser kennen- und lieben zu lernen", sagt sie im Gespräch mit GALA. Ihre Masturbationskurse finden in kleinen Gruppen statt. "Wir testen alles am nicht-menschlichen Objekt", erklärt die gebürtige Französin. "Die verschiedenen Massagegriffe werden also an einer übergroßen Silikonpussy erlernt. Vor der Praxis besprechen wir die weibliche Anatomie. Denn was nicht benannt wird, existiert bekanntlich auch nicht." Die Workshops dauern circa zwei Stunden und kosten etwa 50 Euro. 

Der Prostata Massage Workshop

In der Kölner Erotik-Boutique kommen aber nicht nur Frauen auf ihre Kosten. "Wir bieten einen Le Lingam Massage Workshop an. Der Kurs ist, ähnlich wie der Prostata Massage Workshop, sehr beliebt", erläutert Diane-Sophie Durigon, die Kurse, in denen Frauen verschiedene Massagetechniken für den Mann erlernen. In den Seminaren werden männliche Anatomie und sexuelle Kommunikation besprochen. Anschließend werden die Massagegriffe an einem nicht-menschlichen Modell geübt.

Öko-Sex

Nachhaltige Love-Toys

Der Stein der Weisen war gestern, heute geht es um den Stein der Liebe. Rosenquarz soll eine aphrodisierende Wirkung haben und die Lust steigern. In Form von Yoni Eiern zählen sie zu den ältesten Sex-Spielzeugen, die zudem ein Work-out sind und die Beckenbodenmuskulatur trainieren. Um das Gewicht des steinernen Eies halten zu können, müssen die Muskeln des Genitalbereichs konstant arbeiten. Ein fester Liebesmuskel regt die Durchblutung der Sexualorgane an, was zu einer höheren Empfindsamkeit und damit für einen intensiveren Orgasmus sorgt. Da Rosenquarz ein natürliches und recycelbares Material ist, machen die Yonie Eier doppelt Spaß. 3er Pack in verschiedenen Größen von Liebelei, ca. 99 Euro.
"Ist ein Mops besser als ein Windhund oder ein Pudel besser als eine Bulldogge?", fragt sich das Berliner Unternehmen "Einhorn". Nein, lautet die Antwort und so ist es auch mit Penissen. Das Motto dieses Kondoms: Schluss mit Penisvergleich. Aber das ist nur der eine Faktor, der für Freude sorgt. Die Kondome sind zu 100 Prozent aus Naturkautschuklatex. Das Material ist ein reines Naturprodukt, somit vegan und biologisch abbaubar. 
Achtung, Flachwitz: Fesselspielchen lassen manche Veganer tierisch wild werden! Mit diesen Handschellen von Bijoux Indiscrets ist das vollkommen okay, denn sie sind vegan und zudem recycelbar. Das Accessoire besticht durch ein dezentes Design und ist allemal besser als die Plüschhandschellen aus dem Karnevalsladen. Ca. 35 Euro.
5 am Tag, lautet die Devise für eine gesunde Ernährung! Ob das auch für Orgasmen zählt? Das Dresdner Unternehmen "Selfdelve" hat diesen Leitspruch übernommen und lädt in den Garten Eden ein. Darin sind Gurken, Maiskolben und Auberginen zu finden – für jeden Geschmack ist also etwas dabei. Die Sex-Toys werden per Hand aufgezogen und können daher je nach Wunsch des Käufers härter, weicher, dünner oder dicker sein. Die Liebesspielzeuge bestehen aus unbedenklichen Silikon ohne Weichmacher und können sogar je nach Temperatur die Farbe ändern: Der Maiskolben wird dann knallgelb und somit erntereif! Das kleinste Gemüse gibts ab ca. 70 Euro. 

10

Mit einem Handspiegel zum Masturbationskurs

Kommunikationswissenschaftlerin Laura Méritt ist Vertreterin des sexpositiven Feminismus.

Derweil wird in Berlin das Gelernte direkt am eigenen Körper umgesetzt. So bietet zum Beispiel die Kommunikationsforscherin Dr. Laura Méritt Masturbationskurse an, bei dem mit einem Handspiegel zwischen den Schenkeln erstmal das Gebiet erkundet wird. Wo liegt was und wie fühlt es sich an? Der Workshop besteht aus anatomischen und praktischen Teilen, Beckenboden- und Schüttelübungen, viel Selbsterkundung und Austausch. "In der Gruppe den eigenen Körper zu erforschen wird von den meisten als besonders bestärkend empfunden", sagt die Expertin, die außerdem Lachforscherin ist. Humor steht bei ihr also an erster Stelle. "Lachen ist das Charakteristikum der Workshops, weil es zur Entspannung und Öffnung beiträgt", sagt sie gegenüber GALA. Die Workshops sind immer Samstags von 15 bis 18 Uhr und kosten 65 Euro.

Wem das Masturbieren vor etwa zehn anderen Frauen in Berlin Kreuzberg zu intim ist, kann sich zunächst auch nur dem Buch der Expertin widmen. "Frauenkörper neu gesehen" stellt Methoden der Selbstuntersuchung vor und gilt in Kennerkreisen als Bibel der weiblichen Lust.

Online-Kurse für Masturbation 

Es gibt aber auch zahlreiche Online-Kurse zum Thema Masturbation. So hat zum Beispiel ein Paar die Online-Plattform beducated.com gegründet, wo sich Mitglieder über Selbstbefriedigung austauschen können. Singles oder Paare können zudem virtuelle Workshops besuchen, wo die Anatomie besprochen wird und verschiedene Sextoys und Massagetechniken vorgestellt werden. Der Grundkurs kostet etwa 49 Euro. Alle weiteren Kurse können je nach Vorlieben dazu gebucht werden. Dabei gilt stets das Motto: Der Weg ist das Ziel. In erster Linie geht es in den Masturbationskursen darum, die Nähe zum eigenen Körper zu genießen. Der Orgasmus kommt mit dieser Einstellung von ganz allein. Sobald Frauen von der eigenen Erwartungshaltung ablassen, sich Zeit zum Erkunden ihres Körpers nehmen und ihre Lieblingsstellen klar benennen können, klappt es auch mit dem großen O-Moment – ob mit oder ohne Partner. 

Solo-Sex

Stars übers Masturbieren

Schauspielerin Jessica Biel mag mit Justin Timberlake einen attraktiven Mann an ihrer Seite haben, beim Thema Orgasmus ist sie aber nicht auf ihn angewiesen. Als sie versuchte, schwanger zu werden, sei ihr bewusst geworden, wie wenig sie über ihren Körper weiß. Sie habe schnell festgestellt, dass es auch anderen Frauen so geht, weshalb sie die Initiative "Tryst Network" gegründet hat. "Wir machen Witze über Masturbation, aber diskutieren es nicht ernsthaft", sagt sie in einem Interview auf der Website. "Dabei ist es so wichtig, denn wer nicht masturbiert, verpasst eine Menge Spaß und überspringt einen wichtigen Punkt."
Schauspielerin Eva Longoria ist ein Weltstar und gleichzeitig eine ganz normale Frau. Gegenüber "Contact Music" erzählte sie im Rahmen der Erfolgsserie "Desperate Housewives" unerwartet offen: "Ich habe erst begonnen den Sex zu genießen, als ich anfing zu masturbieren. Es ist echt schade, dass ich nicht früher damit angefangen habe." Als sie wegen Dreharbeiten einen Monat von ihrem Partner getrennt war, kaufte sie sich einen Vibrator und kam erstmals auf den Genuss von Solo-Sex. Heute weiß sie: "Jede Frau sollte masturbieren."
Als Schauspielerin Gina Rodriguez zum ersten Mal ihren eigenen Körper berührte, stellte sie sich die Frage: "Darf ich das überhaupt?" Gegenüber dem Magazin "Bust" gestand sie 2017: "Ich hatte Schuldgefühle, wenn ich masturbiert habe." Heute habe sie zum Glück eine andere Einstellung zum Thema Selbstbefriedigung: "Ich bin über 30, erwachsen und ich darf das." Außerdem sei sie heute davon überzeugt, dass Masturbieren für ein erfülltes Sexleben mit dem Partner unerlässlich ist. 
Auch Schauspielerin Shailene Woodley kritisierte 2016 in einem Gespräch mit "Net-a-Porter" über ihren damals aktuellen Film "Snowden", dass zu wenig über Masturbation gesprochen werde. Sie sagt: "Als junge Frau lernt man nicht, wie Selbstbefriedigung funktioniert. Man lernt auch nicht, wie sich ein Orgasmus anfühlt und dieses Gefühl von Ekstase wird einfach nicht thematisiert." Um es jungen Frauen einfacher zu machen, wolle sie eines Tages ein Buch schreiben, das den Titel trägt: "There is no right way to Masturbate" (dt: "Es gibt nicht die eine Art und Weise zu Masturbieren"). Diese Lektüre wäre sicherlich ein Verkaufsschlager!

14

Falls Sie auf der Suche nach Inspiration beim Masturbieren sind, stellen wir Ihnen hier stilvolle Erotikfilme von Frauen für Frauen vor.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche