VG-Wort Pixel

Hals küssen 10 Kuss-Arten und ihre Bedeutung

Hals küssen: 10 Kuss-Arten und was sie bedeuten
© Shutterstock
Den Hals küssen oder einen Schmatzer auf die Wange gedrückt: Küsse haben unterschiedliche Bedeutungen. Welche das sind, erfahren Sie hier. 

Ein Bussi auf die Wange, ein nasser Kuss auf den Mund oder wildes Hals küssen? Küssen macht Spaß und kann je nach Kuss-Art eine andere Message haben. Wann ein Kuss freundschaftlich ist und wann mehr dahinter steckt ...

10 Kuss-Arten und was sie bedeuten

1. Wangenkuss

Ein Küsschen auf die Wange gibt es meist zur Begrüßung oder Verabschiedung unter Freunden, in der Familie sowie bei einem Pärchen. Er kann aber auch mehr als ein freundschaftlicher oder zugeneigter Schmatzer sein: Manchmal ist der Wangenkuss ein kleiner spontaner Liebesbeweis zwischendurch, der Zärtlichkeit und Herzlichkeit ausdrückt.

2. Eskimokuss

Beim Eskimokuss haben die Lippen Pause: hier reiben nämlich die Nasen aneinander. Diese Geste steht für Vertrauen und Zuneigung.

3. Gute-Nacht-Kuss

Mit einem lieben Menschen den Tag verabschieden – was könnte es Schöneres geben?! Verbundenheit und Vertrauen finden sich in diesem Knutscher wieder.  

4. Kuss auf den Mund

Ein vorsichtiger Kuss auf den Mund ist häufig auch der erste Kuss überhaupt. Die nachfolgenden Schmatzer sind dann nicht mehr so vorsichtig, aber immer noch zärtlich und vertrauensvoll.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

5. Kuss auf die Stirn

Ein Kuss auf die Stirn zeugt von innerer Verbundenheit, von Vertrauen und Zuneigung.

6. Zungenkuss

Der French Kiss gehört ganz klar zu den leidenschaftlichen Küssen. Sie wirken erotisierend und sind äußerst intim. Nicht nur frisch Verliebte schwören auf diese Kussart!

7. Feuchter Kuss

Auch hier ist viel Leidenschaft im Spiel – allerdings ist das feuchte Vergnügen Geschmackssache!

8. Halskuss

Genauso leidenschaftlich wie ein Zungenkuss ist es, den Hals des Partners zu küssen. Die Haut ist an dieser Körperstelle dünner und voller Nervenenden, was sie noch berührungsempfindlicher macht. Das Küssen am Hals ist aufregend und macht Lust auf mehr ...

9. Entdeckerkuss

Ohren, Hals, Nacken, Dekolleté – der Entdeckerkuss lässt keine Stelle aus und erforscht mal zärtlich, mal forsch den Körper des oder der Angebeteten. Der Kuss ist intensiv und sinnlich und sorgt für eine Menge prickelnder Momente.

10. Beißer

Der knabbernde Kuss ist hingebungsvoll, intim und natürlich auch etwas wilder als ein Kuss auf den Mund. Spielerisch geben sich die beiden Liebenden dem erotisierenden Moment hin.

Egal, ob ein freundschaftlicher Abschiedskuss oder ein leidenschaftlicher Halskuss: Richtig Küssen ist gar nicht schwer!  Für mehr Spaß noch ein Extra-Tipp: Spröde Lippen sind beim Küssen äußerst unangenehm – zum Glück gibt es passende Hausmittel gegen trockene Lippen!


Mehr zum Thema


Gala entdecken