VG-Wort Pixel

Gleitgel-Test Die besten Produkte und alle nützlichen Tipps zur Anwendung

Gleitgel-Test: Liebespaar in inniger Umarmung
© Kaspars Grinvalds / Shutterstock
Der Gleitgel-Test verrät: Welches taugt etwas? Wie wendet man Gleitgel am besten an und hat es vielleicht noch verborgene Talente? GALA hat sich für Sie schlau gemacht.

Inhaltsverzeichnis

Ob allein oder mit dem Partner bzw. der Partnerin: Gleitgel ist ein beliebter Helfer, wenn es um reibungslosen Spaß beim Sex geht. Welche Vorteile der Einsatz bringen kann und welche Produkte empfehlenswert sind, haben wir für den Gleitgel-Test herausgefunden.

Gleitgel-Test: Alles, was Sie über das beliebte Hilfsmittel wissen müssen

Neben der Frage, welches Gleitgel das beste ist, haben wir uns beim Gleitgel-Test auch mit gängigen Fragen auseinandergesetzt. Vor allem die Inhaltsstoffe und die Wahl zwischen wasser-, öl- oder silikonbasierten Produkten stehen im Fokus. Fangen wir demnach mit dieser Frage an.

Gleitgel auf Wasser-, Silikon- und Ölbasis: Diese Unterschiede machen sie aus

Gleitgels gibt es grundsätzlich in drei verschiedenen Varianten: auf Wasser-, Silikon- und Ölbasis. Daraus resultieren unterschiedliche Anwendungsgebiete bzw. -bedingungen. Wichtig ist vor allem: Wer beim Sex mit einem Kondom verhütet, sollte die Finger von einem ölbasierten Gleitgel lassen. Dieses könnte das Latex angreifen. Die Gefahr, dass das Kondom beschädigt wird oder gar reißt, erhöht sich – keine gute Idee. Auch die Kombination Gleitgel und (Latex-)Sextoys kann aus diesem Grund problematisch sein.  

Die Vor- und Nachteile der einzelnen Gleitgels in der Übersicht:

  • Produkte auf Wasserbasis sind die gängigsten Gleitgels und auch die Favoriten im Gleitgel-Test: Hauptargument: Sie sind recht kostengünstig. Der Nachteil: Ihre Wirkung lässt schnell nach; man muss ggf. noch einmal  nachlegen.
  • Ein ölbasiertes Gleitgel behält länger seine Wirkung als ein wasserbasiertes Produkt, ist aber – wie bereits erwähnt – nicht mit der Verwendung eines Kondoms vereinbar. Auch Ihre Sextoys können mit der Zeit Schaden nehmen, wenn diese aus Latex oder ähnlichen Materialien bestehen. 
  • Gleitgels mit Öl eignen sich besonders gut für Massagen, für die Gleitgels gerne zweckentfremdet werden.
  • Gleitgels mit Silikon sorgen länger für die gewünschte Gleitfähigkeit, sind aber preislich etwas höher angelegt.
  • Die silikonbasierten Produkte vertragen sich mit Kondomen und Co. 

Die besten Gleitgels auf Wasserbasis

Die Bandbreite an Gleitgels auf Wasserbasis ist enorm. Egal, ob in der Drogerie, den Apotheken oder großen Online-Händlern – für jeden Geschmack und für jedes Bedürfnis findet man das passende Produkt. Diese hier können wir in unserem Gleitgel-Test empfehlen:

Die Marke "Ritex" bietet eine große Auswahl an verschiedenen, wasserbasierten Gleitgels an. Unter anderem stehen entsprechende Produkte mit Aloe-vera für sensible Haut oder in veganer Bioqualität zur Auswahl.

Affiliate Link
-15%
Ritex: Gleitgel "Hydro Sensitiv" / wasserbasiert / Made In Germany
Jetzt shoppen
8,90 €10,49 €

Eine ebenso bekannte wie beliebte Marke ist "Durex". Ein Pluspunkt der Gleitgele aus dem Durex-Sortiment: Sie sind meist von vornerein nicht nur als Gleitgel, sonder auch als Massageöl angelegt. Das Gleitgel "Play 2in1-Massage- & Gleitgel Aloe vera" ist dank der Wasserbasis auch mit Kondomen und Sextoys kombinierbar.

Affiliate Link
Durex: Gleitgel "Play 2in1-Massage Aloe vera" / 200ml
Jetzt shoppen
9,90 €9,90 €

Wer neben guten Gleitfähigkeiten auch einen zarten Duft sowie Geschmack begrüßt, kann sich im umfangreichen Gleitgel-Sortiment des Herstellers "Waterglide" die passende Note aussuchen. Vom "klassischen" "Sweet Strawberry" über "Guarana" und "Fresh Watermelon" bis "Vanilla Icecream" – die Auswahl hält für jede Nase und jeden Gaumen etwas bereit. Doch auch "Puristen" werden mit duftneutralen Varianten fündig. Das Gleitgel "Waterglide Natural Feeling" wurde zum Beispiel von "Original Dermatest" 2019 mit der Note "sehr gut" ausgezeichnet.

Affiliate Link
Waterglide: "Natural Feeling" / 300ml
Jetzt shoppen
9,99 €

Die besten Gleitgels auf Ölbasis

Die Auswahl an ölbasierten Gleitgels ist deutlich eingeschränkter, doch nicht aussichtslos. Wer eh auf Kondome und Latexspielzeug verzichtet, kann sich Produkten der Firma "Yes" unseres Gleitgel-Tests zuwenden.

Affiliate Link
YES: Intimgleitmittel auf Ölbasis / 75ml
Jetzt shoppen
21,20 €

Die besten Gleitgels auf Silikonbasis

Wer von den Vorteilen des silikonhaltigen Gleitgels überzeugt ist, muss zwar gegebenenfalls etwas mehr Geld investieren, bekommt dafür aber im Idealfall ein Gleitgel mit zwei positiven Eigenschaften: Anders als ein Gleitgel mit Wasserbasis kann bei einem "Silikon-Gleitgel" auf Konservierungsstoffe verzichtet werden – das wird vor allem Menschen erfreuen, die auf Konservierungsstoffe unverträglich oder zumindest empfindlich reagieren. Zweite positive Eigenschaft: Anders als das ölbasierte Gleitgel verträgt sich die Silikonvariante mit Kondomen und Sexspielzeug aus Latex. Gleitgels mit Silikon verbinden also zwei Vorteile, zwischen denen man sich sonst entscheiden müsste. In unserem Gleitgel-Test sind das die Favoriten mit Silikonbasis:

Im Bereich der Gleitgele mit Silikonbasis spielen erneut die großen Namen eine Rolle. Von "Ritex" gibt es beispielsweise das Gleitgel mit dem Namen "Longtime", das mit extra langer Feuchtigkeit und einem entsprechend langen Vergnügen wirbt.

Affiliate Link
Ritex: Gleitgel "Longtime" auf Silikonbasis / 120ml / Made in Germany
Jetzt shoppen
13,90 €

Gerade für den Analverkehr eignen sich silikonbasierte Gleitgele besonders und so gibt es etwa von der Firma "pjur" eine große Auswahl entsprechender Produkte. Die Serie "Back Door" hat verschiedene Ausführungen, die für lang anhaltende Gleitfähigkeit sorgen.

Affiliate Link
pjur: Gleitgel "Back Door" / silikonbasiert / 100ml
Jetzt shoppen
17,99 €

Mit dem "Perfect Glide" hat es auch Durex mit einem silikonbasierten Gleitgel in unseren Gleitgel-Test geschafft. Farb- und geruchlos eignet sich das Gleitgel für jegliche sexuelle Handlungen inkl. Analverkehr.

Affiliate Link
Durex: Gleit- & Erlebnisgel "Play Perfect Glide" / 100ml
Jetzt shoppen
12,90 €12,90 €

Kinderwunsch und Gleitgel – das muss man beachten

Wer seinen Kinderwunsch in die Tat umsetzen will, sollte auf herkömmliches Gleitgel lieber verzichten. Unter Umständen kann der Einsatz von Gleitgel die Empfängnis beeinträchtigen. Das kommt daher, dass "normale" Gleitgels auf den pH-Wert der Vagina abgestimmt ist – und damit eventuell zu säuerlich für die männlichen Spermien. Wer dennoch nicht auf Gleitgel verzichten möchte, kann zu speziellen, sogenannten "Kinderwunsch Gleitgels" greifen. Diese haben einen angepassten pH-Wert und sollen einer Schwangerschaft nicht im Weg stehen. 

Besonders beliebt ist das "Kinderwunsch Gleitgel" von Ritex. 

Affiliate Link
Ritex: Gleitmittel "Kinderwunsch"
Jetzt shoppen
14,95 €

Wie und wann wird Gleitgel richtig angewendet?

Mit dem richtigen Gleitgel kann man bei der Anwendung zum Glück wenig falsch machen. Geben Sie einfach die gewünschte Menge Gleitgel auf Ihre Hand und verteilen Sie es ähnlich einer Creme auf dem Penis, dem Sextoy oder im Vaginalbereich. Wenn Sie ein wasserlösliches Gleitgel verwenden, das schneller einzieht, achten Sie darauf, dass Sie es nicht "zu früh" auftragen und es zu schnell seine Wirkung verliert. Sie können aber auch einfach später noch einmal nachlegen. 

Wie lange ist Gleitgel haltbar?

Wer beim Sex ein Gleitgel verwendet, sollte vorher einen Blick auf das Haltbarkeitsdatum werfen. Auf der Verpackung ist wie üblich ein Hinweis vermerkt, bis wann das Gleitgel verwendet werden darf. Auch hier gilt: Das Datum gibt nur an, bis wann das Produkt verwendet werden darf, ohne dass es geöffnet wurde.

Ab dem Moment, in dem das Gleitgel erstmals verwendet wird, kann man in der Regel von einer Zeitspanne von rund drei Monaten ausgehen. Danach sollte das Gleitgel möglichst nicht mehr verwendet werden. Schauen Sie ggf. auf der Verpackung, ob der Hersteller einen genaueren Hinweis gibt. Achten Sie bei einem angebrochenen Gleitgel auch auf die passende Lagerung. Hier gilt es, das Produkt keiner zu großen Hitze oder direkter Sonneneinstrahlung auszusetzen. Ihr Nachttisch oder Badezimmerschrank sind daher ideal geeignet.

Über das Haltbarkeitsdatum hinaus sollten Sie das Gleitgel möglichst nicht länger verwenden, da die Gefahr besteht, dass Keime oder Bakterien ins Körperinnere gelangen. 

Sind Gleitgels schädlich?

Kurz gesagt: Nein. Solange man sich an die üblichen Hygienemaßnahmen hält und das Haltbarkeitsdatum im Blick behält, steht einem Einsatz aus gesundheitlichen Gründen nichts im Weg. Auch Stiftung Warentest bestätigte in einem Test 2017, dass "alle Mittel im Test (...) schleimhautverträglich und mikrobiologisch ohne Tadel (sind). Die Tester fanden weder bedenkliche Keime noch schleimhautreizende Stoffe." Beste Voraussetzungen für ein ungetrübtes Vergnügen!

Worauf muss man beim Kauf achten?

Bei der Wahl eines Gleitgels, das die eigenen Ansprüche erfüllt, müssen Sie verschiedene Aspekte berücksichtigen. Wir haben diese für unseren Gleitgel-Test noch einmal übersichtlich zusammengefasst.

  1. Einsatzgebiet: Überlegen Sie sich zuvor, wofür Sie das Gleitgel verwenden wollen. Soll es vor allem lange für gute Geschmeidigkeit sorgen? Ist es für Analverkehr vorgesehen? Möchten Sie es mit einem Kondom verwenden? Danach richtet sich vor allem, ob Sie zu einem wasser- oder ölbasierten Gleitgel greifen. 
  2. Hautverträglichkeit: Ähnlich wie Kosmetikprodukte, die Sie auf der Haut auftragen, müssen auch Gleitgels verträglich sein. Haben Sie etwa sehr sensible Haut, sollten Sie möglichst auf ein Gleitgel ohne viele Zusätze zurückgreifen. 
  3. Extra-Pleasure: Soll das Gleitgel beim Liebesakt zusätzlich für Aufregung sorgen, gibt es spezielle Gels, die etwa einen wärmenden oder kühlenden Effekt bewirken sollen. 

Einige Links in diesem Artikel sind kommerzielle Affiliate-Links. Wir kennzeichnen diese mit einem Warenkorb-Symbol. Kaufen Sie darüber ein, werden wir prozentual am Umsatz beteiligt.  >> Genaueres dazu erfahren Sie hier.

Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken