VG-Wort Pixel

Selfcare Diese 8 Gewohnheiten pflegen erfolgreiche Menschen täglich

Fröhliche Frau am Laptop: Diese 8 Gewohnheiten pflegen erfolgreiche Menschen täglich
© Dean Drobot / Shutterstock
Manchen Menschen scheint einfach alles zu gelingen. Das könnte an ihren gesunden Gewohnheiten liegen – diese Dinge tun viele erfolgreiche Menschen jeden Tag.

Erfolg kann vieles bedeuten. Manche Menschen sehen berufliche Errungenschaften als Erfolg an, andere eine starke Familie. Und wieder andere empfinden das Erreichen eines sozialen Ziels, für das sie sich einsetzen, als erfolgreich.

Wie genau wir es auch immer definieren, es gibt einige deutliche Merkmale, die alle Interpretationen gemeinsam haben. Wer Erfolg hat, ist zufrieden und glücklich, lebt mit seinen Werten im Einklang und erreicht seine Ziele. Genauso verschieden wie die Definitionen von Erfolg sind auch die Wege dorthin. Aber es gibt einige Gewohnheiten, die viele erfolgreiche Menschen gemeinsam haben.

8 Dinge, die erfolgreiche Menschen jeden Tag tun

1. Sie strukturieren ihren Tag in Ruhe

Wir haben vermutlich alle viel zu tun und ziemlich lange To-do-Listen. Umso wichtiger ist es, dass wir unsere Aufgaben ordnen und sortieren. Denn jeder Tag hat nur 24 Stunden, und die gilt es effizient zu nutzen. Deshalb nehmen sich erfolgreiche Menschen täglich Zeit, um die anstehenden Aufgaben und Themen zu priorisieren und zu planen. Dabei sollte natürlich immer Raum für Flexibilität bleiben – aber einen Überblick zu haben, was in diesem Moment am dringlichsten ist, hilft sehr. Und so kommen wir Schritt für Schritt unserem Ziel näher. Ob Sie Ihre Tagesplanung am liebsten am Vorabend machen oder lieber morgens nach dem Aufstehen, bleibt natürlich Ihrer persönlichen Präferenz überlassen.

2. Sie achten auf ihre Bedürfnisse

À propos morgens oder abends: Häufig ist zu lesen, dass erfolgreiche Menschen jeden Tag früh aufstehen. Man könnte fast den Eindruck gewinnen, dass jeder Mensch, der nach 6 Uhr aufsteht, praktisch schon gescheitert ist. Da ist natürlich absolut nichts dran. Wer als Lerche gerne früh aufsteht und in den ersten Stunden des Tages die besten Ideen hat, für den mag das funktionieren. Aber wer eher zu den Nachteulen gehört und am liebsten nicht vor Mitternacht ins Bett geht, für den ergibt dieses erzwungene Zeitkorsett wenig Sinn.

Wir sollten vor allem auf unseren Körper und seine Bedürfnisse hören – und unser Leben danach ausrichten. Langfristig werden wir mit dieser Strategie definitiv erfolgreicher sein, als permanent gegen unseren Biorhythmus anzukämpfen. Das gilt natürlich auch für die grundsätzlichen gesundheitlichen Bedürfnisse: ausreichend Schlaf, ausgewogenes Essen und genug Zeit für Pausen.

3. Sie visualisieren ihre Ziele

Wie auch immer die individuelle Definition von Erfolg ist – die wenigsten Menschen erreichen sie, wenn sie sich keine klaren Ziele stecken. Dabei kann es sehr hilfreich sein, sich täglich etwas Zeit zu nehmen, um diese Ziele zu visualisieren. Wenn wir uns diese Intention immer wieder vor Augen führen, sind wir ihr schon ein Stück näher.

4. Sie reduzieren den Kontakt zu Energievampiren

Natürlich können wir uns nicht immer aussuchen, mit welchen Menschen wir unsere Zeit verbringen. Gerade im beruflichen Kontext haben wir es natürlich auch mit schwierigen Persönlichkeiten zu tun, und auch im privaten Umfeld gibt es Personen, die uns herausfordern. Aber erfolgreiche Menschen achten darauf, diesen Energieräuber:innen nicht mehr Zeit (und Gedanken!) als nötig zu schenken. Stattdessen versuchen sie, sich wann immer möglich mit Menschen zu umgeben, die ihnen guttun und Energie schenken.

5. Sie planen Zeit für Pausen ein

Wie wichtig es ist, sich Zeit für Pausen zu nehmen, wissen wir bereits. Denn auch die erfolgreichste Unternehmerin braucht Auszeiten, um ihre Akkus wiederaufzuladen. Wir machen häufig den Denkfehler, dass wir immer mehr schaffen, je mehr wir powern. Das ist aber ein Trugschluss, denn weder unser Körper noch unser Geist können pausenlos Leistung erbringen. Beide brauchen bewusste Ruhezeiten zur Regeneration. Das können Sport- oder Yoga-Einheiten sein, ebenso Zeit mit Familie und Freund:innen oder zum Lesen.

6. Sie sind achtsam

Einen Schritt weiter geht die Meditation. Denn während beim Fernsehen oder Gesprächen mit der guten Freundin unsere Gedanken weiter lustig Karussell fahren können, kann uns die Achtsamkeit wirkliche geistige Erholung schenken.

Zum Thema Meditation kursieren leider einige Missverständnisse, die viele Menschen abschrecken. Viele glauben, sie müssten beim Meditieren lange Zeit sitzen und an nichts denken. Dabei geht es vorwiegend darum, die Gedanken zu beobachten anstatt sie auf Krampf abstellen und kontrollieren zu wollen. Wir wollen lernen, ganz im Hier und Jetzt zu sein. Es reichen schon einige Minuten am Tag, um dauerhaft klarer, frischer und ruhiger durchs Leben zu gehen.

7. Sie finden überall Inspiration

Bücher sind eine der wichtigsten Quellen für Bildung und Inspiration. Aber es gibt noch viele weitere Möglichkeiten, etwas Neues zu lernen. Podcasts, Reisen, Dokumentationen, aber auch Serien können uns Anregungen geben. Erfolgreiche Menschen wissen, dass es überall Spannendes und Inspirierendes zu entdecken gibt.

8. Sie üben Dankbarkeit und feiern ihre Erfolge

Um ein positives Mindset zu kultivieren, ist Dankbarkeit eines der wichtigsten Werkzeuge. Dazu können Sie sich etwa jeden Abend vor dem Schlafengehen einige Dinge in Erinnerung rufen, für die Sie an diesem Tag dankbar sind und auf die Sie stolz sind. Einigen Menschen hilft das Festhalten dieser Punkte in einem Dankbarkeits-Tagebuch, aber es kann schon ausreichend sein, den Tag mit diesen positiven Gedanken abzuschließen.

Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken