Zeit für Romantik: Die schönsten Liebesbeweise – ohne Kitsch und Kirschen!

Für die schönsten Liebesbeweise brauchen Sie weder mit Rosenblättern gefüllte Herzluftballons noch eine selbstgebackene, sechsstöckige Kirschtorte. Versprochen! Kleine Aufmerksamkeiten, Geschenke und Überraschungen sind dann am schönsten, wenn sie ohne Kitsch von Herzen kommen.

Individuelle Liebesbeweise haben oft einen größeren Effekt als rote Rosen.   

Eigentlich ist es eine Schande: Sobald wir uns in unserer Beziehung "richtig erwachsen“ fühlen, hören wir auf mit Liebesbeweisen – als ob kleine Aufmerksamkeiten und Geschenke uncool würden mit der Zeit. Doch wieso überhaupt? Weil wir schon "so lange zusammen“ sind? Weil der andere "doch sowieso weiß“, dass wir ihn lieben? Oder weil romantische Gesten im „Stress des Alltags“ einfach untergehen? Machen Sie Schluss damit und verlieben Sie sich neu – in Ihren Partner, in Ihre Beziehung, in Ihr Leben. Mit den richtigen Liebesbeweisen klappt das garantiert!

Ein Liebesbeweis braucht keinen Kitsch

Viele von uns schrecken vor klassischen Liebesbeweisen – außer vielleicht am Valentinstag – zurück, weil diese in Verruf geraten sind und als unangenehm kitschig und altmodisch gelten. Gut, wer seinem Liebsten eine sechsstöckige Torte backt und dann von der Eingangstür bis zum Küchentisch, auf dem die Leckerei steht, Rosenblätter und Herzluftballons verteilt, der tappt zu 100% in die Klischee-Falle. Dabei lässt sich diese ganz simpel umgehen: Weg von 08/15 Liebesbeweisen, hin zu individuellen Dingen und Ideen.

Dreifach-Mama Nina Bott

"Jetzt muss ich immer durchzählen!"

Nina Bott
Nina Bott hat drei Kinder von zwei Männern, wodurch es zu Hause schon mal ganz schön voll werden kann.
©Gala

Liebesbeweise 2019: Finden Sie das individuelle Moment

Die klassischen kleinen Aufmerksamkeiten – ein romantisches Abendessen, ein Liebesbrief, selbstgepflückte Blumen, ein Picknick im Park, ein Kinobesuch, überraschender Sex etc. – haben allesamt ihre Berechtigung und sind im Grunde wunderschöne Gesten, die zeigen, dass Ihnen der andere etwas bedeutet. Echte Liebesbeweise sollten aber einen Schritt weitergehen: Finden Sie das individuelle Moment, das Ihre Geste zu einer ganz besonderen macht. Dazu können Sie ins Extreme gehen, müssen es aber nicht. Es genügt oft schon, einen der klassischen Liebesbeweise einem Update zu unterziehen.

Ein Beispiel: Sie wollen Ihren Freund oder Ihre Freundin mit einem romantischen Picknick überraschen und wissen gleichzeitig, dass er/sie ein totaler Sport-Fanatiker ist. Dann packen Sie ganz nach seinen/ihren Vorlieben Superfoods, Proteine und Vitamine ein und statt einemr Flasche Champagner kommen grüne Smoothies in den Picknickkorb. Damit bringen Sie gleich zwei romantische Botschaften rüber: Erstens, dass Sie ganz genau wissen, was ihm/ihr wichtig ist, und zweitens, dass Sie seine/ihre Leidenschaft teilen. Und auf diese Dinge kommt es in der Liebe doch an.

Alle Liebesbeweise, die Sie in der Vergangenheit als zu kitschig, zu altbacken, zu langweilig oder auch einfach als zu doof abgetan haben, lassen sich auf diese Weise neu interpretieren. Das gilt sogar für die in Verruf geratenen, weil unromantischen Nachrichten per WhatsApp: Haben Sie es schon einmal mit einer Sprachnachricht versucht? Ein aufgenommenes Liebesgeständnis kann richtig romantisch sein – vor allem, weil es Ihr Freund/Ihre Freundin immer wieder und wieder hören kann! 

Promi-Küsse

Stars total verliebt

11. Dezember 2019  Love is in the air... Normalerweise hält Model Anna Ermakova ihr Privatleben gern aus der Öffentlichkeit heraus, die neuesten Bilder aus London zeigen jedoch, wie sie ihren noch unbekannten Freund auf der Straße küsst, und das ganz ohne sich um die Fotografen zu scheren. Da ist wohl jemand frisch verliebt!
Nun ist es raus: Kaia Gerber und Comedian Pete Davidson sind ein Paar. Die schöne Tochter von Cindy Crawford und der "Bad Boy" zeigen sich schwer verliebt und können die Finger gar nicht mehr voneinander lassen, wie auch hier beim glücklichen Planschen in einem Pool in Miami.
Bei Camila Cabello und Shawn Mendes wird das Basketballspiel zur Nebensache. Während sich die Los Angeles Clippers gegen die Toronto Raptors behaupten, können die frisch verliebten Turteltauben die Finger nicht voneinander lassen.
Heiße Küsse unterm Eiffelturm: Izabel Goulart bedankt sich bei ihrem Verlobten Kevin Trapp für eine unvergessliche Party zu ihrem 35. Geburtstag in Paris. 

178

Bei Teenies abgeschaut: Liebesbeweise basteln

Eine ganz besonders heikle Kategorie der Liebesbeweise sind die selbstgebastelten Sachen. Mal ehrlich: Sobald man den 20. Geburtstag hinter sich gelassen hat, bastelt man nichts mehr für seinen Partner, und davor war’s auch schon viel zu oft viel zu peinlich. Vor allem: Wer kein Händchen fürs Handwerken hat, der macht lieber nichts als etwas Missglücktes.

Heidi Klum und Tom Kaulitz

Tom Kaulitz

Sein stylischer Liebesbeweis an Heidi Klum

 Dabei ist der Weg aus der Misere ein ganz einfacher: Je simpler Ihr Selbstgemachtes ist, desto weniger peinlich wird es. Beispiel: Nehmen Sie ein leeres Marmeladenglas und füllen Sie es mit selbstbeschrifteten Zetteln. Darauf können Liebesgeständnisse stehen, Komplimente und auch Gutscheine. So hat der Partner jeden Tag etwas, worauf er sich freuen kann. Das Prinzip dieser kleinen Aufmerksamkeit funktioniert wie beim Adventskalender – und wer liebt den Dezember nicht genau deswegen besonders?!  

Oder Sie fangen an, kleine Liebesbotschaften auf Zettel in seiner Jacke, seiner Hosentasche, im Auto, im Bad und im Rest der Wohnung zu verstecken. Das klingt zunächst vielleicht so richtig nach Teenie-Kitsch, ist aber eine dieser kleinen Gesten, die im Alltag viel Freude bereiten und wenig Mühe kosten. Aber Achtung: Übertreiben Sie es nicht mit den Liebesbotschaften, sonst rutscht die Geste wirklich schnell ins Kitschige ab! Beschränken Sie sich zum Beispiel auf einen Zettel am Tag und halten Sie das Versteckspiel nicht länger als eine Woche am Laufen – so vermeiden Sie einen Zettelchen-Overkill!

Studie zu Liebesbeweisen: So sehen das die Männer

Unter Liebesbeweisen versteht jeder etwas anderes. Das Datingportal 'ElitePartner' hat im vergangenen Jahr eine großangelegte Studie zu dem Thema durchgeführt und 6700 Männer danach gefragt, wie sie ihrer Partnerin im Alltag ihre Gefühle zeigen. Unter den Antworten finden sich große, kleine und ganz alltägliche Dinge.

So sahen 72 Prozent der Befragten das Zusammenziehen an sich schon als größten Liebesbeweis, während 61 Prozent ihre Gefühle dadurch unterstreichen, dass sie im Haushalt helfen. Es gibt ja auch nichts Romantischeres, als den Müll rauszubringen oder die Wäsche aufzuhängen – oder?!

Prinz Harry + Meghan Markle

Prinz Harry

Er macht seine Liebe öffentlich

 Für 55 Prozent der befragten Männer galt der Treueschwur als schönster Liebesbeweis. Gemeint ist damit allerdings das ganz banale Versprechen, nicht fremdzugehen, und nicht etwa eine Heirat. Die empfanden aber immerhin noch 53 Prozent der Befragten als schönste Gefühlsgeste. Das Schlusslicht in den Top 5 bildeten die Kinder: 41 Prozent der Männer stuften gemeinsamen Nachwuchs als größten Liebesbeweis innerhalb einer Beziehung ein.

Die Teilnehmer wurden auch dazu befragt, über welche Liebesbeweise sie sich freuen. Am herausstechendsten dabei war keine wirkliche Geste, sondern eher eine Grundhaltung in Beziehungen: die Kompromissfähigkeit! „Wenn wir unserem Gegenüber zeigen, dass wir fähig und willens sind, selbstlos zu sein, sieht er in uns einen zuverlässigen und vertrauenswürdigen Partner“, erklärte Diplom-Psychologin Lisa Fischbach dazu.                                                     

Emotionale Liebesbeweise: Es müssen nicht immer Taten sein

Ob nun Picknick mit Smoothies, zusammenziehen oder Müll rausbringen und Wäsche aufhängen: Die meisten zeigen ihre Liebe, indem sie etwas tun. Das kommt nicht von ungefähr, schließlich wachsen wir alle mit dem Sprichwort "Taten sagen mehr als tausend Worte“ auf. Aber manchmal, gerade in der Liebe, stimmt das nicht.
Natürlich wird Zuneigung von Gesten getragen – eine innige Umarmung, ein leidenschaftlicher Kuss oder ein sanftes Lächeln sagen oft wirklich mehr als viele Worte. Trotzdem sollten wir die Kraft von verbaler Zuneigung in einer Beziehung niemals unterschätzen. Denn jedes Liebesgeständnis und jedes Kompliment wirkt wie Balsam auf der Seele und umschmeichelt das Herz.

Selbst wenn Sie Komplimente im Alltag nicht als klassischen Liebesbeweis einstufen würden, sind sie Gold wert für die Liebe. Denn dem anderen zu sagen, was er toll gemacht hat oder wie toll er aussieht, schafft eine liebevolle Stimmung zwischen den Partnern.

Auch dem klassischen "Ich liebe dich“ können Sie ein Update verpassen: Bei einem in Worte gefassten Liebesbeweis ist es wichtig, mehr zu sagen als bisher. Fügen Sie Ihrer Liebeserklärung ein "weil“ hinzu und sagen Sie ihrem Partner, warum Sie ihn lieben, was Sie an ihm lieben und in welchen Momenten Ihnen das besonders auffällt. Das fühlt sich vielleicht am Anfang komisch an, weil Liebeserklärungen dieser Art vor allem bei Paaren, die schon lange zusammen sind, selten geworden sind, aber trauen Sie sich! Schreiben Sie doch einfach alles, was Sie sagen wollen, vorher einmal auf, dann haben Sie es im Kopf und geraten nicht so leicht ins Stocken. Ihr Partner wird hin und weg sein. Versprochen. 

Starpaare

Ein Bund fürs Leben

Michael Douglas und Catherine Zeta-Jones  Am 18. November 2000 hat Catherine Zeta-Jones dem 25 Jahre älteren Schauspieler Michael Douglas das Jawort gegeben. Seitdem hat das Paar gemeinsam viele Höhen und Tiefen durchlebt. Besonders ihre Depressionen und seine Krebserkrankung haben der Beziehung schwer zu schaffen gemacht. Ihre zwei gemeinsamen Kinder gaben ihnen immer wieder Kraft.
Carmen und Robert Geiss  Schon in den "Wilden 80ern" sind Carmen und Robert Geiss ein auffälliges Paar. Damals heißt sie allerdings noch Schmitz, ist "Miss Fitness" und arbeitet als Trainerin. Bis heute sind Carmen und Robert Geiss glücklich miteinander verheiratet. In 2019 feiern sie dann sogar 25-jähriges Ehejubiläum, also Silberhochzeit. Am Posing und an den blonden Prachten hat sich in der Zwischenzeit kaum etwas verändert. Das passt!
Faith Hill und Tim McGraw  Kennengelernt haben sich die Country-Stars auf der "Spontaneous Combustion"-Tour in 1996. Seitdem geht das Paar gemeinsame Wege und hat drei Kinder. Aber nicht nur privat, sondern auch musikalisch sind Faith Hill und Tim McGraw ein eingespieltes Team.
Franziska Knuppe und Christian Möstl  Den Bund fürs Leben sind Model Franziska Knuppe und ihr Mann Christian vor 20 Jahren eingegangen. Bei den beiden war es Liebe auf den ersten Blick: Kennengelernt hat sich das Paar in einem Café in Potsdam, in dem Franziska kellnerte, und Christian sie gleich um ein Date bat. 2007 wurde ihre Beziehung dann mit der Geburt von Töchterchen Mathilda gekrönt.

66

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche