VG-Wort Pixel

Liebe 15 überraschende Fakten übers Küssen

Am 6. Juli feiern Menschen rund um den Globus den "Welttag des Kusses". Gala.de liefert passend dazu 15 überraschende Fakten - von Kalorienverbrauch über die Kopfneigung bis hin zu Kuss-Tutorials

Küssen zählt zu den schönsten Zeitvertreiben der Welt - und bekommt genau deshalb einen eigenen Feiertag. Am 6. Juli wird rund um den Globus geknutscht, was das Zeug hält.

1. Der Ursprung

Die ältesten Kulturartefakte, die das Küssen bildlich darstellen, stammen aus Indien. Man könnte also vermuten, dass die Inder das Küssen erfunden haben.

2. Augen zu!

Der Großteil der Menschheit schließt beim Küssen die Augen. Nur 3 Prozent der Frauen, immerhin aber 37 Prozent der Männer küssen mit geöffneten Augen.

3. Die Chemie stimmt

Durch die Ausschüttung der Hormone Adrenalin und Dopamin kann Küssen gegen Schmerzen helfen. Auch die Reduzierung des Stresshormons Kortisol trägt zum Glücklichsein bei und entspannt.

4. Tödlicher Kuss

Die Symbolik eines Kusses ist nicht immer positiver Natur: Schon in der Bibel verriet Judas seinen Freund Jesus durch einen Kuss. Auch heute noch soll der "Mafia-Kuss" ein Zeichen dafür sein, dass ein Mafioso in Ungnade fiel und schon bald das Zeitliche segnen wird.

5. Knutschen gegen Allergien

Ein halbstündiges Dauerküssen kann die Symptome von Heuschnupfen Studien zufolge messbar lindern.

Auch Cathy Hummels lässt sich das Spiel nicht entgehen und wird zum Ende von ihrem Mats mit einem Kuss belohnt.
Ein Siegerkuss für ihren Mats: Cathy Hummels busselt ihren Liebsten nach einem erneuten Sieg.
© Picture Alliance

6. Angsthasen

Kaum zu glauben, aber auch Angst vor einem Kuss ist ein durchaus vertretenes Krankheitsbild. Die Angst vorm Küssen heißt Philemaphobie.

7. Royal besiegelt

Die handgestoppten Hochzeitsküsse von Prinz Charles und der verstorbenen Prinzessin Diana (0,4 Sekunden) und Prinz William und Herzogin Catherine (1,1 Sekunden) bezauberten die ganze Welt. Spitzenreiter sind allerdings die Niederländer: Stolze 5,25 Sekunden knutschen Prinz Willem-Alexander und seine Máxima vor laufenden Kameras.

8. Kuss-Sport

Pro Minute verbraucht ein Mensch beim Küssen knapp 6 Kalorien. Gar kein schlechter Schnitt!

9. Küss mich, Knigge!

Der gesellschaftlich hochgeschätzte Wangenkuss heißt laut Knigge "Akkolade".

10. Rekordverdächtige Filmküsse

Im Film "You're In The Army Now" küssen sich die Hauptdarsteller Jane Wyman und Regis Toomey rekordverdächtige Drei Minuten und fünf Sekunden. Den ersten Leinwandkuss gab es 1896 im Film "The Kiss".

11. Lernen fürs Leben

Küssen kann man ganz offiziell studieren: Die wissenschaftliche Auseinandersetzung und Erforschung des Kusses heißt Philematologie.

12. Feingefühl

Sensible Schätze: Die Lippen sind noch einhundert Mal empfindlicher als die Fingerkuppen. Daher nimmt man jede noch so kleine Berührung besonders intensiv wahr.

13. Einer geht noch

Ein Mensch verteilt in seinem Leben durchschnittlich 100.000 Küsse.

14. Kuss-Winkel

Zwei Drittel aller Menschen drehen beim Küssen ihren Kopf nach rechts.

15. Deutsche müssen üben

Bei einer europäischen Studie erwiesen sich Franzosen und Italiener als beste Küsser. Die Deutschen landeten abgeschlagen auf dem vorletzten Platz - nur noch gefolgt von Schweden.

kst Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken