Kelis: Vom Singen und Kochen

Hip-Hop-Star und Soßenexpertin: Kelis ist ein Multitalent. Jetzt hat sie nach vier Jahren Pause ein neues Soul-Album herausgebracht

Kelis

Mit "Milkshake" und "I Hate You So Much Right Now" landete die US-Sängerin Kelis zwei Hits, war zweimal für den Grammy nominiert. Im Lauf ihrer 15-jährigen Karriere hat sie außerdem mit Weltstars zusammengearbeitet wie Pharrell Williams, Pink, Björk und Madonna. Zuletzt wurde es ruhiger um sie. Die 34-Jährige konzentrierte sich auf Knight, den mittlerweile vierjährigen Sohn aus ihrer Ehe mit dem Rapper Nas, und ging ihrer Kochleidenschaft auf professionelle Weise nach: Sie ließ sich zur Soßenköchin ausbilden. Weil Nas es mit der Treue nicht so genau nahm, hatte Kelis 2009 die Scheidung eingereicht - während der Schwangerschaft. "Gala" trifft sie im Berliner "Soho House" anlässlich ihres neuen Albums. Zum Interview erscheint sie mit offenem Haar und perfekt gestylt - das dritte Talent der Sängerin ist ihr großes Gespür für Mode.

Sie sehen umwerfend aus. Wie entscheiden Sie morgens, was Sie anziehen?

Horoskop

Der perfekte Beauty-Tipp für Ihr Sternzeichen

Beauty-Tipp für ihre Sternzeichen
Für jedes Sternzeichen gibt es einen individuellen Beauty-Tipp. Welche Kosmetik Ihre Schönheit am besten hervorhebt, sehen Sie im Video.
©Gala

Das hängt ganz von meiner Gefühlslage ab - und davon, was ich den Tag über vorhabe. (lacht) Manchmal kann es länger dauern …

Wie lange? Eine Stunde?

Ja, so ungefähr? (räuspert sich) Ich brauche generell eine Weile, bis ich mich entschieden habe. Normalerweise starte ich mit den Schuhen und arbeite mich dann von unten nach oben durch. Normalerweise!

Wie groß ist Ihr Kleiderschrank?

Spektakulär groß. Ich habe ein ganzes Loft, in dem alle meine Sachen sind. Outfits, die ich bei Videodrehs, auf der Bühne oder für Fotoshootings getragen habe. Ich mache seit 15 Jahren Musik, da ist eine Menge irres Zeugs zusammengekommen. Vieles davon kriegt man gar nicht mehr. Designer kommen vorbei, um sich inspirieren zu lassen, und Hollywood-Stylisten können die Outfits leihen. Es ist wie eine Galerie.

Wie geht es Ihnen heute als alleinerziehende Mutter?

Ich bin sehr zufrieden mit meinem Leben, habe meinen Ruhepunkt gefunden. Da- ran ist mein Sohn natürlich nicht ganz unschuldig. Er hat mich zu einem besseren Menschen gemacht. Wenn du ein Kind hast, siehst du die Welt anders. Da ist die Verantwortung für diesen kleinen Menschen. Und plötzlich findest du Erfüllung in Dingen, die du vorher nie wertgeschätzt hast. Einen ganzen Nachmittag spielend auf dem Boden verbringen zum Beispiel. Und Knight ist so ein süßes, lustiges Kerlchen. Ich habe ihn jetzt nicht auf diese Reise mitgenommen, es ist erst das zweite Mal, dass wir uns einige Tage nicht sehen. Er hat den Goodbye- Moment aber gut verkraftet. Ich dagegen hatte unglaubliche Trennungsängste. Es fiel mir schwer.

Star-Kinder

Die süßen Sprösslinge der Stars

Good Morning, Sunshine! Wenn der Tag mit so einem Lächeln beginnt, kann er nur wunderschön werden. Das findet auch Mama und "Nachtschwestern"-Darstellerin Sila Sahin und teilt dieses zuckersüße Portrait von Söhnchen Noah auf Instagram.
Atttaaaacke! Im Hause von Schauspieler James Van der Beek und seiner Frau Kimberley geht die Post ab. Um die Weihnachtszeit sind ihre fünf süßen "Monster" nicht mehr zu bändigen, wie Papa James uns auf Instagram zeigt.
Mmm, so ganz überzeugen können diese Gänse-Pancakes die Kids wohl nicht, obwohl Papa Jimmy Kimmel sich mächtig ins Zeug gelegt hat. Inspiriert zum neuen Pfannkuchen-Design wurde der Late-Night-Entertainer vom Protagonisten seines neuen Kinderbuchs "The Serious Goose".
Von den Schwangerschaftsgelüsten ihrer Mama Milla Jovovich profitiert die vierjährige Dashiel, denn für die beiden gibt es schon zum Mittagessen eine große Portion Eiscreme. 

267

Wie waren Sie als Kind? Ihre Eltern haben Sie rausgeschmissen, als Sie 16 waren.

Oh, ich war ein verzogener, arroganter Teenie, und meine Mutter war verflucht streng. Da knallte es ohne Pause. Jetzt verstehen wir uns klasse. Die Kämpfe sind vorbei.

Ihr neues Album "Food" überzeugt mit Retro-Soul, warm, nah, mit wummernden Bässen und knackigen Bläsern - "Shaft" meets Pharrell Williams. Besonders gelungen sind die stillen Songs wie "Biscuits'n'Gravy".

Hätten Sie gern weitere Kinder? Sie sind ja mit drei Schwestern aufgewachsen.

Ja, sehr gern. Definitiv ein großer Wunsch.

Und wie steht es bei Ihnen in Sachen Liebe?

Ich bin seit einiger Zeit in einer festen Beziehung. Aber niemand Berühmtes. Niemand aus der Musikbranche. Mal sehen … (lächelt)

Sie kochen leidenschaftlich gern, haben eine Kochsendung im US-TV. Wie halten Sie sich in Form?

Ich besuche gern Kampfsport- und Ballett- Fitnesskurse - das beste Cardio-Training, das ich kenne. Irre anstrengend. Und Wandern finde ich großartig. In Los Angeles, wo ich lebe, gibt es zum Glück fantastische Hiking-Routen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche