VG-Wort Pixel

Jessica Mulroney Seitenhieb von Meghans Freundin Richtung Königshaus?

Jessica Mulroney, Herzogin Meghan
Jessica Mulroney, Herzogin Meghan
© Getty Images
Jessica Mulroney, Meghans gute Freundin, sorgt mit einem Instagramposting für Aufsehen, dabei geht es um ein Tellerservice – aber auch um Satan und die Queen. Das steckt dahinter.

Egal ob Oprah Winfrey, George Clooney oder Jill Biden: Herzogin Meghan, 40, hat eine ganze Armee von Freunden, die ihr auch in schweren Zeiten beistehen und auch öffentlich eine Lanze für sie brechen würden. Kein Wunder also, dass auch ein aktuelles Posting von Jessica Mulroney, Meghans bester Freundin, genau beäugt wird und zumindest Anlass für Interpretationen liefert.

Jessica Mulroney: Seitenhieb von Meghans Freundin Richtung Königshaus?

Darum geht's: Jessica, 41, hat auf Instagram einen Teller in die Luft gehalten. Dieser Teller zeigt ein Mädchen mit einem sehr provokanten Slogan, der sich grob mit "Menschen sind A*schlöcher" übersetzen lässt. Die Designerin Wólf Dóttir ist für ihre tabubrechenden Sprüche auf Produkten bekannt. Und eine Kombination missfällt Royal-Fans besonders: Es gibt Teller zu kaufen, die die Queen, 95, und Prinz Philip, †99, zeigen, mit geschwärzten Augen und dem Spruch "Heil Satan".

Weitere Teller, die im kanadischen Online-Shop für jeweils etwa 170 Euro pro Stück zu haben sind, zeigen ein Bild von Prinzessin Diana im Hochzeitskleid mit dem Wortspiel "Heil Satin", sowie ein Bild der Queen mit dem Zusatz "Friss sche**e und stirb". Jessica hat nicht angegeben, ob sie auch Teller aus dieser Kollektion besitzt. Royal-Fans stößt aber übel auf, dass sie eine so provokante Marke überhaupt öffentlich unterstützt. Grade in Hinblick auf Meghans aktuell angespannte Situation mit der Familie ihres Mannes Prinz Harry, 36.

Fans sind erstaunt

Auch in den Kommentaren zeigen sich die Fans erstaunt: "Du weißt, wie du das Internet gewinnst" oder "Wann lädst du mich zum Essen ein?" heißt es darin.

Ob sich Jessica also wirklich der weiteren Kollektionen der Teller-Designerin bewusst war? Fraglich. Vielleicht ging es ihr tatsächlich nur um die witzigen Sprüche ...

Verwendete Quellen: DailyMail.co.uk

lgo Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken