VG-Wort Pixel

Jennifer Lawrence Ihre Flitterwochen-Villa kostet 11.500 Euro - pro Nacht

Jennifer Lawrence
Jennifer Lawrence
© Getty Images
Nachdem sich Jennifer Lawrence und Cooke Maroney am 19. Oktober das Ja-Wort gegeben haben, genießen sie jetzt als frisch gebackenes Ehepaar romantische Tage vor einer opulenten Kulisse. Das lässt sich das Paar einiges kosten.

Schauspielerin Jennifer Lawrence, 29, dürfte gerade im siebten Himmel schweben: Nicht nur, dass sie vor wenigen Wochen ihren Freund, den Galeristen Cooke Maroney, während einer traumhaft schönen Zeremonie das Ja-Wort gegeben hat, gerade flittern die frisch Vermählten in einem exklusiven Resort in Indonesien - mit einem Preisschild, das den ein oder anderen nicht schlecht staunen lassen dürfte. 

Bereits die Hochzeit im Oktober mit rund 150 Gästen, darunter einige Promis wie beispielsweise Komikerin Amy Schumer, Schauspielerin Emma Stone, Cameron Diaz, oder Jennifers "Panem"-Kollegen Liam Hemsworth, ließ sich das Paar einiges kosten. Gefeiert wurde auf dem imposanten Schloss "Belcourt of Newport" im US-Bundesstaat Rhode Island. Serviert wurden angeblich Canapés wie Süßkartoffel-Fladen und Rosenkohl mit Eigelb, geräucherter Schweinebauch, eingelegte Apfelstücke oder gebratene Hähnchenflügel.

Jennifer Lawrence: Sie flittert im 5-Sterne-Resort Nihi Sumba

Doch nicht nur die Hochzeitslocation des Paares lässt sich als eindrucksvoll beschreiben, auch für die Flitterwochen haben sich Jennifer und Cooke laut "People" eine luxuriöse Bleibe ausgesucht: Das 5-Sterne-Resort Nihi Sumba in Indonesien wurde nicht umsonst zwei Mal infolge vom Magazin "Travel + Leisure“ zum besten Hotel der Welt ausgezeichnet.

Das Paar hat fünf luxuriöse Villen ganz für sich alleine

Doch warum eine Villa in dem luxuriösen Resort mieten, wenn man auch fünf haben kann. Demnach sollen die prominenten Turteltauben das Mandaka-Anwesen, bestehend aus fünf Villen, für sich beansprucht haben. Kostenpunkt pro Nacht: rund 11.500 Euro. 

Aber dafür werden der Schauspielerin und dem Galeristen auch einiges an Highlights geboten: Himmelbetten, handgemachte Schokolade an der Minibar, Ausritte am Strand vor dem Indischen Ozean, jegliche Wassersport-Aktivitäten, einen Spa, der keine Wünsche offen lässt - und natürlich: einen romantischen Blick auf den Sonnenuntergang oder -aufgang vor traumhaft schöner Kulisse.

Wie lange das Paar in Indonesien flittern wird, ist nicht bekannt. Doch eins ist mit Sicherheit zu sagen: Erholung finden werden sie auf diesem paradiesischem Fleckchen Erde allemal. 

Verwendete Quellen: People, Instagram, Bild

jku Gala

Mehr zum Thema