Horoskop: So verhalten Sie sich in Ihrem Job - laut Sternzeichen

Wie tickt der Zwilling-Mitarbeiter, wie ehrgeizig ist der Fische-Kollege und besitzt der Widder echte Führungsqualitäten? Ein Blick auf Ihr Sternzeichen zeigt Ihnen, wie Sie sich im Berufsleben geben.

Wie ticken Sie in Ihrem Job - laut Sternzeichen?

Sind Sie eine engagierte Mitarbeiterin, eine faire Kollegin, eine gute Führungskraft? Mit einem Blick auf Ihr Sternzeichen kommen Sie diesen Fragen ein Stück weit näher.

Widder (21.03. – 20.04.)

Widder sind tatkräftig, durchsetzungsfähig und verteidigen stets gegen alle Widerstände ihre Meinung und ihr Anlegen. Diese Feuerzeichen sind erst glücklich, wenn sie ihre Ziele erreicht haben. Sie sind immer ganz vorn dabei, gelten als besonders ehrgeizig, streben häufig Chefpositionen an. Einem Widder ist es wichtig, jede Herausforderung zu meistern, egal wie. Hin und wieder kann sich das Tierkreiszeichen dabei als egoistisch und rücksichtslos entpuppen. Als Teamplayer sind Widder demnach nicht unbedingt bekannt.

Liebes-Horoskop

Diese Sternzeichen betrügen ihre Partner am häufigsten

Liebes-Horoskop: Diese Sternzeichen betrügen ihre Partner am häufigsten
Jedes Sternzeichen hat seine eigenen Charakterzüge. Doch welches Tierkreiszeichen neigt zum Fremdgehen?
©Gala

Stier (21.04. – 20.05.)

Stiere sind sachlich, besonnen und gelassen. Bei diesen Tierkreiszeichen ist davon auszugehen, dass sie jede noch so knifflige Aufgabe lösen – und zwar gründlich. Stiere haben eine große Arbeitskapazität. Diese Erdzeichen nehmen gern Arbeit auf sich, allerdings nur dann, wenn eine entsprechende Leistung winkt. Ein geregeltes Einkommen für das Wohlbefinden ist für den Stier von großer Wichtigkeit. Er gilt als besonders ausdauernd und geht erst nach Hause, wenn die Arbeit zu Ende gebracht ist. Im Stier geborene Personen sind daher für leitende Positionen geeignet.

Zwilling (21.05. – 21.06.)

Auf Kreativität legt der Zwilling besonders viel Wert. Genügend Freiraum braucht er daher nicht nur privat, sondern vor allem im Job – Zwillinge sind immer in Bewegung. Diese Luftzeichen langweilen sich schnell, sind daher flatterhaft und immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen und Entdeckungen. Häufige Jobwechsel sind für dieses Tierkreiszeichen nicht ungewöhnlich. Können Sie sich erst einmal für eine Aufgabe begeistern, zeigen sich Zwillinge neugierig und versuchen stets das Beste rauszuholen.

Krebs (22.06. bis 22.07.)

Einige Sternzeichen wirken nur nach außen taff, sind aber hochsensibel

Astrologie

Vier taffe Sternzeichen, die sehr sensibel sind

Krebse sind sehr einfühlsame Wesen, die sich gut in ihre Mitarbeiter hineinversetzen können. Im Job werden sie häufig als die gute Seele bezeichnet, Kollegen wissen, dass sie sich mit jedem Anliegen an den Krebs wenden können. Im Krebs Geborene sind verlässlich und mitfühlend. Egal, was es auch ist – ein Krebs setzt sich immer für sein Team ein, besonders für Schutzbedürftige. Allerdings wird ihm das hin und wieder zum Verhängnis, denn ein Krebs wird schneller ausgenutzt und hintergangen als andere Sternzeichen. Eine gute Atmosphäre ist diesen Wasserzeichen besonders wichtig, sie sind echte Teamplayer und möchten, dass sich die Mitarbeiter gut aufgehoben fühlen. 

Löwe (23.07. – 23.08.)

Löwen sind die geborenen Führungskräfte. Niemand steht so gern im Mittelpunkt wie der Löwe. Er weiß, wie er seine Mitarbeiter um sich schart, schafft es stets, mit Charme und Humor seine Mitmenschen zu unterhalten. Löwen sind dynamisch, entschlossen und mutig, strotzen vor Tatendrang und Energie. Am liebsten stellen sie ihre Ideen auf einer großen Bühne zur Schau, da wo sie auf jeden Fall gesehen und gehört werden. Löwen sind sehr selbstbewusst, strahlen Kraft und Begeisterung aus. Sie lieben das Risiko, bringen Dinge mit Überzeugungskraft und Durchsetzungsvermögen ins Rollen. Karriere zu machen und gutes Geld zu verdienen ist für einen im Löwen Geborenen nahezu selbstverständlich.

Jungfrau (24.08. – 23. September)

Jungfrauen lieben es, zu analysieren. Bevor sie eine Entscheidung treffen, wägen sie gründlich ab. Jungfrauen werden häufig um Hilfe gebeten, da sie so gut wie für alles eine Lösung finden. Sie sind strukturiert und gehen Aufgaben wohl überlegt an. Menschen mit diesem Sternzeichen arbeiten exakt und unermüdlich, sie beenden ihre Arbeit nicht eher, bevor sie zu einem perfekten Ergebnis gekommen sind. Das lässt Jungfrauen vor ihren Kollegen manchmal rechthaberisch, gar pedantisch erscheinen.

Waage (24.09. – 23.10.)

Waagen sind diplomatisch im Job. Disharmonien sind für diese Luftzeichen schwer auszuhalten. Sie denken stets positiv und bemühen sich, Konflikte ins Gute zu wenden. Waagen tun sich schwer, eine Entscheidung zu treffen, vorher untersuchen sie gründlich beide Seiten einer Medaille. Waagen lieben Kompromisse.
Von ihren Mitarbeitern werden Waagen geschätzt, da sie sich umgänglich und rücksichtsvoll verhalten. Diese Tierkreiszeichen stecken Menschen nicht in Schubladen, sind fair, haben keinerlei Allüren. Ihre mitfühlende Art kann jedoch mitunter dazu führen, dass sie ausgenutzt werden.

Skorpion (24.10. – 22.11.)

Welche Sternzeichen sind besonders kompliziert?

Astrologie

Diese 5 Sternzeichen sind wahnsinnig kompliziert

Skorpione sind in ihrem Beruf entschlossen und engagiert, sie machen nichts halbherzig. Diese Wasserzeichen geben alles und sind zum Äußersten bereit. Ziele und die Karriereleiter haben sie fest im Blick. Jemandem anderen die Führung zu überlassen, fällt einem Skorpion schwer.
Einem Skorpion können sie nichts vormachen – er erkennt, was wirklich hinter der Fassade steckt. Dagegen sind ihm Kollegen und Vorgesetzte, die ihn analysieren wollen, ein Dorn im Auge.
Wird ein Kollege unfair behandelt, springt der Skorpion für ihn ohne Wenn und Aber in die Bresche. Diese engagierten Wasserzeichen müssen darauf achten, dass sie sich nicht zu sehr verausgaben und ihre Gesundheit darunter leidet.

Schütze (23.11. – 21.12.)

Ein Schütze zeigt im Job viele Facetten, er ist begeisternd, dynamisch, extrovertiert, aber auch ehrlich. Diese Tierkreiszeichen fühlen sich vor allem dann wohl, wenn sie selbstständig arbeiten können, wenn sie die Dinge walten können, wie sie es für richtig halten. Ein Schütze muss aufpassen, dass seine Job-Begeisterung nicht ins Fanatische umschwenkt. Vor riskanten Projekten schreckt er nicht zurück, manchmal fällt es ihm schwer, bei seinen hochgesteckten Idealen realistisch zu bleiben. Zufriedenheit ist dem Schützen wichtiger als sein Kontostand.
Diplomatie gehört zu den Schwächen eines Schützen. Manchmal ist er sich seiner Taktlosigkeiten nicht bewusst, tatsächlich meinen es im Schützen Geborene aber nie böse.

Steinbock (22.12. – 20.01.)

Steinböcke tragen gern die Verantwortung, daher besetzen sie oft leitende Positionen. Ihr Ehrgeiz hilft ihnen dabei, auf der Karriereleiter Schritt für Schritt ganz nach oben zu klettern. Ein Steinbock ist belastbar und diszipliniert. Er liebt klare Strukturen und Ordnung. Nicht selten ist dieses Tierkreiszeichen in einem Unternehmen der Fels in der Brandung. Es ist pflichtbewusst und nimmt seinen Job sehr ernst, bleibt dabei stets freundlich und überzeugt mit seiner natürlichen Autorität.
Haben Steinböcke einmal einen Chefposten inne, wirken sie schnell reserviert und unnahbar auf ihre Mitarbeiter. Ein bisschen Lockerheit würde diesem Tierkreiszeichen gut stehen.

Sternzeichen: Das macht Sie so attraktiv

Sternzeichen

Diese Eigenschaften machen besonders sexy

Wassermann (21.01. – 19.02.)

Freiheit, Unabhängigkeit und Individualität gehen dem Wassermann über alles. Seine Interessen und Neigungen wechseln ständig. Dafür gehen Wasermänner auch einmal den ungewöhnlichen Weg, Hauptsache, sie können ihre unkonventionellen Ideen im Job mit einbringen. Sie wirken schnell eigenbrötlerisch, da sie am liebsten allein und selbstständig arbeiten. Dabei bringen sie nötigen Teamgeist durchaus mit.
Der Wassermann braucht Abwechslung und Herausforderungen, Langeweile ist für ihn genauso tödlich wie Hierarchien und feste Regeln. Wassermänner sehen sich häufig selbst in der Rolle der individuellen Außenseiter.

Fische (20.02. – 20.03.)

Fische-Menschen gelten unter ihren Kollegen als feinfühlige Zuhörer. Sie sind aufopferungsvoll und kümmern sich liebevoll um ihre Mitarbeiter. Oft werden sie als sensible Träumerchen nicht ernst genommen, da sie leicht zerstreut wirken. Fische halten sich eher zurück, Konkurrenzkampf liegt ihnen fern, Führungspositionen überlassen sie gern den anderen. Diese Tierkreiszeichen sind empfindlich und kommen teilweise sehr ängstlich rüber. Fische sollten an ihrem Selbstvertrauen arbeiten.

Verwendete Quellen: horoskop-paradies.ch, instyle.de

Themen
Kartenlegen, Hellsehen, Wahrsagen, viversum.de, Gratis Telefon-Beratung

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche