Sexhoroskop: Laut Sternzeichen: Wie ticken Frauen im Bett?

Prüde oder experimentierfreudig, dominant oder zurückhaltend, Macher oder Genießer – unser Sternzeichen verrät, wie wir im Bett ticken. Werfen Sie jetzt einen Blick auf die Sex-Lieben der Tierkreiszeichen. Fühlen Sie sich ertappt?


Wie tickt Ihr Sternzeichen im Bett?

Was gefällt Ihnen im Bett und was frustriert Sie? Ihr Sternzeichen liefert eindeutige Hinweise. Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie, GALA verrät Ihnen, wie sich Ihr Sternzeichen im Bett gibt!

Widder (21.03. – 19.04.)

Widder zeigen ihr Temperament gern im Bett. Sie sind experimentierfreudig und immer auf der Suche nach neuen Sexstellungen. Im Schlafzimmer wollen sie nicht erobert werden, sie gehen lieber selbst auf die Jagd. Widder wissen ganz genau, was sie wollen. Im Bett sind sie sehr direkt und kommen am liebsten gleich zur Sache. Ein Vorspiel ist für diese Tierkreiszeichen Zweitverschwendung, ein Sex-Date zwischendurch ist immer drin. Es ist wenig verwunderlich, dass Widder eine spontane Affäre alltäglichem Beziehungs-Sex vorziehen.

Das Potential zur Macht

Mächtige Frauen erkennt man an ihrem Sternzeichen

Rihanna
Um sich den nötigen Respekt zu verdienen, muss man sich die Charakterzüge seines Sternzeichens optimal zu Nutze machen.
©Gala

Stier (20.04. – 20.05.)

Stiere sind sinnlich und echte Genießer. Sie mögen lange Küsse und verträumten Sex. Für das perfekte Liebesspiel darf es ihnen nicht an einem ausgiebigen Vorspiel mangeln. Auch auf das Kuscheln danach legen diese Tierkreiszeichen viel Wert. Stier-Frauen lassen sich gerne führen, haben allerdings hohe Ansprüche im Bett. Ihr gutes Körperbewusstsein macht einen Stier zu einem guten Liebhaber. Für ihren Partner schmeißt sich eine Stier-Frau auch schon einmal so richtig in Schale, heiße Dessous on top.

Zwilling (21.05. – 20.06.)

Wie ticken Sie in Ihrem Job - laut Sternzeichen?

Horoskop

So verhalten Sie sich in Ihrem Job - laut Sternzeichen

Zwillinge sind besonders fantasievoll und würden gern neue Dinge ausprobieren, scheuen aber davor zurück, ihre Vorlieben im Bett auszuleben. Sex in der Öffentlichkeit kommt für einen Zwilling schon gar nicht infrage. Dennoch sind Zwillinge unglaublich neugierig, vor allem was besondere Praktiken angeht. Ein typischer Zwilling redet lieber – auch im Bett. Dirty Talk mag der Zwilling am liebsten. Wird es ihm zu ernst, fühlt sich der Zwilling unwohl. Im Bett braucht er eine lockere und lustige Atmosphäre, um seinem Verlangen nachzugehen.

Krebs (21.06. – 22.07.)

Krebsen sagt man nach, gute Liebhaber zu sein. Sex ohne Gefühle ist für einen Krebs unvorstellbar, er liebt Zweisamkeit, zarte Berührungen und Augenkontakt. Im Bett zeigt sich ein Krebs hingebungsvoll. Allerdings ist dieses Wasserzeichen auch schnell gelangweilt. Ihre gefühlvolle Seite lassen diese Tierkreiszeichen daher im Schlafzimmer auch gern mal außer Acht. Dann verhalten sie sich ungezähmt und wild.

Löwe (23.07. – 22.08.)

Löwen zeigen im Bett besonders gern, was sie können. Sie geben sich ihrem Gegenüber voll und ganz hin und vergessen dabei alles um sich herum. Der Partner eines Löwen hat keinen Grund sich zu beschweren, denn sexuelle Befriedigung geht dem Löwen über alles. Dieses Tierkreiszeichen liebt intensiv und leidenschaftlich und geht dabei immer auf die Wünsche seines Partners ein. Diese Feuerzeichen sind als Liebhaber ein echter Glücksgriff!

Jungfrau (23.08. – 22.09.)

Jungfrauen sind eher unkreativ und eintönig. Diese Tierkreiszeichen haben viele sexuelle Fantasien, fühlen sich aber im Bett schnell gehemmt. Sie brauchen jemanden, der ihnen sagt, wo es lang läuft. Das Körperliche liegt Jungfrauen nicht besonders. Haben sie allerdings einmal jemanden gefunden, dem sie vertrauen, können sie sich voll und ganz ihrer Leidenschaft hingeben und genauso viel zurückgeben.

Waage (23.09. – 22.10.)

Sternzeichen: Das macht Sie so attraktiv

Sternzeichen

Diese Eigenschaften machen besonders sexy

Waagen sind im Alltag brav und charmant und beweisen Stil. Im Bett können sie auch gerne mal die Sau rauslassen. Waagen probieren gern Neues aus. Sie geben und nehmen. Eine Waage wird immer darauf bedacht sein, auch ihren Partner in vollem Maße zu befriedigen. Plumpe Erotik liegt ihr fern, eine Waage-Frau liebt Zärtlichkeit.

Skorpion (23.10. – 21.11.)

Jackpot! Ein Skorpion ist das sexaffinste Sternzeichen. Ein Skorpion ist Leidenschaft pur, er gibt gern den Ton im Bett an, vergisst darüber hinaus aber auch seinen Partner nicht, sondern wird immer darauf achten, dass dieser sich ebenso wohl fühlt und befriedigt wird. Skorpione ziehen ihren gegenüber schnell in den Bann. Eine Skorpion-Frau liebt es, sich fallen zu lassen. Diesem Tierkreiszeichen sagt man nach, dass es gern in Ekstase gerät.

Schütze (23.11. – 21.12.)

Schützen lieben Sextoys! Gern probieren sie Neues aus, sind offen für Experimente. Sex ist diesem Sternzeichen unglaublich wichtig. Schützen sind voller Lust und Leidenschaft, lieben mit Leib und Seele. In puncto Erotik ist das Tierkreiszeichen sehr aufgeschlossen. Er liebt Sex an ungewöhnlichen Orten. Der Schütze braucht auf alle Fälle einen sexuell aufgeschlossenen Partner, der mit ihm mithalten kann.

Steinbock (22.12. – 19.01.)

Einige Sternzeichen wirken nur nach außen taff, sind aber hochsensibel

Astrologie

Vier taffe Sternzeichen, die sehr sensibel sind

Der Steinbock bewahrt im Alltag immer Contenance, im Bett gibt er die Kontrolle hingegen gern ab und lässt sich auch mal fallen. Trotzdem weiß ein Steinbock ganz genau, was er will, das gilt im Beruf genauso wie im Bett. Das Tierkreiszeichen ist nur schwer vom Schreibtisch wegzulocken. Um den pflichtbewussten Steinbock ins Bett zu bekommen, muss sich der Gegenüber schon etwas ganz Besonderes einfallen lassen.

Wassermann (20.01. – 18.02.)

Wassermänner sind fantasievoll und lieben es abwechslungsreich. Rollenspiele sind ihnen nicht fremd. Langweilig wird es mit diesem Luftzeichen nie, die neusten Sextoys kennt er alle. Seine Abenteuerlust im Bett macht den Wassermann zu einem aufregenden Liebhaber. Bei diesem Tierkreiszeichen muss man aufpassen, dass es nicht vor lauter Leidenschaft zur Rücksichtslosigkeit neigt.

Fische (19.02. – 20.03.)

Fische haben zwar Spaß am Sex, können sich jedoch nicht wirklich fallen lassen. Für Ideen könnten sie offener sein. Empathie und Einfühlungsvermögen sind dem Fisch auch im Bett wichtig, er steht auf Romantik. Plumpe Anmachen sind ihm zuwider, ein Fisch liebt es tiefgründig.

Verwendete Quellen: instyle.de, elle.de

Themen
Kartenlegen, Hellsehen, Wahrsagen, viversum.de, Gratis Telefon-Beratung

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche