VG-Wort Pixel

Krafttier Fuchs Das zeichnet das Seelentier aus

Krafttier Fuchs: Das zeichnet das Seelentier aus
© Shutterstock
Jedes Spirit Animal besitzt besondere Eigenschaften. Welche Bedeutung und Botschaften hinter dem Krafttier Fuchs stecken, erfahren Sie hier. 

Krafttiere gelten als Hüter der Menschen, sie begleiten sie auf ihrem Weg und spenden Kraft im Alltag und in schwierigen Phasen. Jeder Mensch hat einen eigenen spirituellen Begleiter. Auch der Fuchs ist ein solches Seelentier und bringt spezielle Eigenschaften und Qualitäten mit. Wenn das Ihr Krafttier ist, erfahren Sie hier, was es ausmacht. 

Bedeutung und Botschaften des Krafttieres Fuchs

Der Fuchs vereint Intelligenz, das Talent der Tarnung und strategisches Handeln und das macht ihn zu einem echten Allrounder. Er wartet ab, vertraut nicht jedem blind und beobachtet erst, bevor er handelt. Auch die unterschiedlichen Fellfärbungen sommers wie winters machen ihn zu einem Meister der Tarnung. Er hält sich zurück, wenn es sein muss und passt den richtigen Zeitpunkt ab.

Der Fuchs in einer bestimmten Lebensphase kann bedeuten, dass man sich aus seiner Komfortzone trauen und flexibel bleiben sollte, was auch immer nun im Leben kommt. Er kann dabei den Impuls geben, die Augen zu öffnen und die Situation so zu sehen und zu akzeptieren, wie sie ist – und nicht daran festzuhalten, wie man es gerne hätte. Möglicherweise kommt der Fuchs in Ihr Leben, um Sie auf einen schlechten Einfluss aufmerksam zu machen, der Sie wiederum auf einen falschen Weg führt oder einen falschen Freund entlarvt.

Das schlaue Seelentier fordert Sie vielleicht auch dazu auf, strategisch und mit kühlem Kopf vorzugehen und kluge Entscheidungen zu treffen. Glücklicherweise ist der Fuchs ein Problemlöser – mit ihm als Krafttier werden Sie schwierige Fragen beantworten können. Mit einer ausgewogenen Balance aus Beharrlichkeit und Geduld wird die richtige Lösung früher oder später kommen. Der Fuchs hat alle nötigen Eigenschaften, um sich anzupassen und alltägliche sowie schwere oder neue Umstände zu meistern – und Sie auch.

Der Fuchs in der Mythologie

In der japanischen Mythologie ist der Fuchs ("Kitsune") nicht nur ein Verwandlungskünstler, sondern auch mit magischen Fähigkeiten ausgestattet. Bis zu 9 Schwänze kann ein Fuchs haben, je höher die Anzahl, desto mehr Zauberkraft besitzt er. Sie können den Geist eines Menschen in Besitz nehmen oder aber sich selber in Menschen verwandeln. In südamerikanischen Ländern galt der Fuchs als Fruchtbarkeitsbringer, genauso wie im antiken Griechenland: Dionysos, der Gott des Weines, der Trauben und der Fruchtbarkeit, trat im Fuchspelz auf.

Tipp: Sie interessieren sich für Sternzeichen? Hier erfahren Sie mehr über indianische Sternzeichen und keltische Sternzeichen

jda Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken