VG-Wort Pixel

Heimliche Wut Diese 5 Sternzeichen sind passiv-aggressiv

Welche Sternzeichen sind passiv-aggressiv?
Welche Sternzeichen sind passiv-aggressiv?
© Shutterstock
Die Horoskop-News im GALA-Ticker: Diese 5 Sternzeichen sind passiv-aggressiv +++ 3 Sternzeichen, die große Angst haben +++ Diese 3 Sternzeichen werden im April von ihrer Vergangenheit eingeholt. 

Horoskop 2021: Alle Infos und News zu Ihren Sternzeichen

9. April 2021: Diese 5 Sternzeichen sind passiv-aggressiv

Der Umgang mit passiv-aggressiven Menschen ist mehr als kompliziert. Diese Art von Aggression ist nämlich besonders schwer zu ertragen, weil man umsonst diskutiert – mit dem Ergebnis, dass man am Ende selbst derjenige ist, der sich schlecht fühlt. Laut Horoskop gelten vor allem diese fünf Sternzeichen als passiv-aggressiv.

Stier

Stiere wollen ihren Mitmenschen nur äußert ungern offen sagen, was sie denken und fühlen. Ihr Freundeskreis ist klein, aber fein. Von ihm erwartet der Stier, dass er ihn wie ein Buch lesen kann. Stiere haben einen so engen Kreis von vertrauten Menschen, die sie so gut kennen sollten, dass sie spüren müssten, wenn etwas nicht stimmt. Außerdem sollten sie wissen, wenn sie Unrecht haben. Das erwartet zumindest der Stier von seinen Liebsten. Ist das nicht der Fall, machen diese Sternzeichen so lange passiv-aggressive Andeutungen, bis der andere die Lage versteht.

Zwillinge

Durch strategisches Argumentieren zieht ein Zwilling Sie mental und emotional auf seine Seite und wickelt Sie geschickt um den Finger. Dabei meinen diese Sternzeichen das gar nicht böse, sondern betrachten diese Art der Interaktion eher als ein Spiel. Entscheidungen werden im Voraus lang und breit durchdacht. Wenn am Ende dann trotzdem mal was schiefgehen sollte, machen sie gerne andere dafür verantwortlich und werfen dann mit passiv-aggressiven Spitzen um sich.

Krebs

Krebse sind gut darin, ihre Mitmenschen zuweilen für Geschehnisse anzuklagen, die so gar nicht stattgefunden haben. Seine emotionale und liebevolle Art machen den Krebs allerdings auch zu einem aufmerksamen und treuen Freund. Freundschaft geht ihm über alles, was allerdings auch in dramatischen Situationen gipfeln kann. Fühlen sich Krebse vernachlässigt, fahren sie nämlich schnell mal die Scheren aus. Krebse wollen zwar keinen Aufstand machen, aber das heißt nicht, dass sie keine Wut oder Frustration empfinden. Wenn sie verletzt wurden, sind sie hin- und hergerissen zwischen dem Bedürfnis, ihre Gefühle auszudrücken und dem Wunsch, keine Szene zu machen. Sie werfen so lange mit passiv-aggressiven Bemerkungen um sich, bis der andere endlich fragt, was los ist.

Jungfrau

Eine Jungfrau kann ihre Mitmenschen mit ihren passiv-aggressiven Bemerkungen spielend zur Weißglut treiben. Dieses Sternzeichen wird sich nicht auf eine intensive Konfrontation einlassen, bevor sie die Sache wirklich durchdacht hat und ist vielleicht für eine Weile absichtlich passiv-aggressiv, bevor sie entscheidet offenzulegen, was sie stört. Seien Sie sich sicher: Eine Jungfrau macht nichts unbewusst. Mit ihrer passiv-aggressiven Art ist sie alles andere als unschuldig.

Fische 

Fische sind launische Sternzeichen. Wenn man sie fragt, wie sie sich fühlen, ist häufig "alles okay", aber beim genaueren Betrachten wird klar, dass diese Aussage nicht der Wahrheit entspricht. Fische sind gern passiv-aggressiv sauer, die Wut gegen sich selbst in sich tragen. Auch auf Kritik, mit der sie konfrontiert werden, können sie passiv-aggressiv reagieren. Diese Sternzeichen wissen, wie sie sich auf subtile Weise selbst zum Opfer machen, während sie versuchen, die Situation zu verarbeiten.

8. April 2021: 3 Sternzeichen, die große Angst haben

Angst ist ein Gefühl, das wir alle kennen. Wir leben zwar damit, aber sie sollte uns nicht beeinträchtigen. Ein bisschen Angst ist gut, sie veranlasst uns schließlich dazu, vorsichtiger zu sein. Doch sie sollte uns nicht hemmen. Diese drei Sternzeichen lassen sich zu oft von ihrer Angst leiten.

Jungfrau

Jungfrauen sind Perfektionisten durch und durch. Ihr Leben ist ständig davon geprägt, zu versagen und nicht gut genug zu sein. Sie sind sich selbst gegenüber sehr kritisch. Sie suchen immer wieder Fehler bei sich selbst und wenn sie verlassen und unsicher werden, kann es lange dauern, bis man sie überzeugen kann, ihr Selbstbewusstsein wieder aufzubauen. Jungfrauen messen sich an dem, was sie leisten und an dem, was andere in ihnen sehen. Wenn sie scheitern, fühlen sie sich wertlos. Einer Jungfrau kann man nur helfen, indem man ihr immer und immer wieder versichert, dass es okay ist, auch mal Fehler zu machen.

Skorpion

Skorpione sind von Natur aus misstrauisch. Ihr größter Feind ist ihr Pessimismus. Hinter allem vermuten die Wasserzeichen etwas Negatives. Diese Sternzeichen fühlen sich ständig beobachtet und gehen davon aus, dass alle Welt über ihr Verhalten spricht oder ihr Aussehen beurteilt. Sie vermuten überall Feinde, die es schlimm mit ihnen meinen. Skorpione leben mit der Befürchtung, jeder würde schlecht über sie denken, wenn sie ihr wahres Ich zeigen. Die größte Angst dieses Tierkreiszeichens ist es daher, sich mehr zu öffnen. Erst, wenn ein Skorpion den Mut dazu aufbringt, zu vertrauen, kann er auch verstehen, dass es Menschen gibt, die genauso wie er denken und fühlen.

Fische

Fische können sich wunderbar in andere Menschen hineinversetzen, da sie sehr empfindsame Sternzeichen sind. Diese Eigenschaft macht sie jedoch auch anfällig für große Ängste. Dieses Tierkreiszeichen fürchtet sich davor, eines Tages von seinen Freunden oder in einer Partnerschaft im Stich gelassen zu werden. Die Angst vor diesem Verlust begleitet die meisten Fische ihr Leben lang. Die Aufgabe der Fische ist es, sich dieser Angst zu stellen und, anstatt sich in Negativität zu verlieren, der Welt ihre strahlende Seite zu zeigen.

7. April 2021: Diese Sternzeichen holt im April ihre Vergangenheit wieder ein

Unsere Vergangenheit kann sehr viel mit uns machen. Sie kann uns stärken und Kraft geben, uns beflügeln und motivieren. Ein Blick zurück kann Stolz in uns wecken und Dankbarkeit für das, was wir alles schon erreicht und gemeistert haben. Andererseits kann uns unsere Vergangenheit auch ängstigen und verunsichern. Sie kann an uns kleben wie eine Klette, die es uns erschwert, voranzukommen. Manchmal taucht unsere Vergangenheit auch wie aus dem Nichts vor uns auf und wird plötzlich wieder zur Gegenwart. Folgende Sternzeichen werden laut Horoskop im April genau das erleben. 

Steinbock

Es ist vor allem Pluto, der Ihnen die Begegnung mit Ihrer Vergangenheit einbrockt. In Spannung zu Venus fördert er schroffes Auftreten, lässt Menschen fordernd und wenig zimperlich mit Ihnen umgehen. Das triggert weit zurückliegende Erfahrungen und tief in Ihnen vergrabene Emotionen. Das Gefühl, nicht gut genug zu sein, Leute, zu denen Sie in gewisser Weise aufschauen, zu enttäuschen, ihre Erwartungen niemals erfüllen zu können ... klingelt da vielleicht etwas? Es mag Ihnen vorkommen, als wollten die Sterne Sie damit quälen, doch nichts, was sie initiieren, ist böswillig oder ohne Sinn. Was in diesem Fall ihre Absicht sein soll? Eventuell wollen sie Ihnen dabei helfen, unterscheiden zu lernen zwischen Ihren Erwartungen und fremden, die sich fast wie Ihre anfühlen, weil sie Ihnen in sehr jungen Jahren auferlegt wurden. Doch wenn Sie jemals frei und glücklich werden möchten, müssen Sie Letztere in sich enttarnen – und sich davon trennen.

Fische

Sie befinden sich nun in einer Phase des Wandels, fühlen sich bereit dazu, sich weiterzuentwickeln, zu verändern, Altes hinter sich zu lassen ... und natürlich meldet sich genau in dieser Phase die Vergangenheit aus Ihrem Unbewussten und macht Ihnen das Leben schwer. Allerdings will sie Sie gar nicht aufhalten und stören, sondern möchte Sie lediglich innehalten lassen, Sie ermahnen, nichts zu übereilen und nichts von sich und Ihren Erfahrungen zu übersehen, was Sie später noch gebrauchen können. Einen aufmerksamen Blick in Ihr Inneres zu werfen, ist nun dringend angeraten, auch wenn Sie die Außenwelt reizt und anzieht. Sie können ja etwas bewegen – sowohl sich als auch andere Menschen oder Dinge –, doch dafür müssen Sie bei sich sein und sich sammeln. Sonst werden Sie sich da draußen am Ende nur verlieren.

Krebs

Ach herrje, Ihre Vergangenheit folgt Ihnen in den kommenden Wochen offenbar auf Schritt und Tritt. Egal was auf Sie einwirkt, beinahe alles weckt in Ihnen Erinnerungen, die Sie aufwühlen, zur Auseinandersetzung auffordern und so viel Raum in Ihrem Fühlen einnehmen, dass Sie sich weder ablenken können noch flüchten. Es wird um alte Wunden gehen, um eine Trauer, die Sie sich nicht zugestanden oder damals vielleicht auf das falsche Objekt gerichtet haben. Was sind die wichtigsten Stationen Ihres bisherigen Lebens? Was hat Ihnen in der Vergangenheit viel bedeutet, das Sie womöglich zu schnell losgelassen haben? Nehmen Sie sich die Zeit zu reflektieren, wenn Ihr Gefühl Sie irritiert. Nun ist Ihre Chance, zu klären und zu heilen, was Ihr Innerstes sonst nie zur Ruhe kommen lässt.

Verwendete Quelle: miss.at, freundin.de

cba / sus / sus Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken