VG-Wort Pixel

Herzogin Kate So geht der royale Look von der Stange

Auf den Bahamas zeigte sich Herzogin Kate in einem Kleid von Rixo.
Auf den Bahamas zeigte sich Herzogin Kate in einem Kleid von Rixo.
© imago images/i Images
Herzogin Kate liebt Kreationen von Alexander McQueen und Co. Doch gibt sie auch günstigeren Labels eine Chance: Royale Looks zum Shoppen.

Modische Fehltritte gibt es bei Herzogin Kate nicht. Die Ehefrau von Prinz William (40) legt stets einen stilsicheren Auftritt hin, sei es beim Bogenschießen oder auf der Pferderennbahn. Dabei setzt die 40-Jährige nicht nur auf ihre Lieblingsdesigner wie Alexander McQueen, sondern auch auf kleinere Marken. Diese royalen Looks sind erschwinglich und alltagstauglich.

Sommerlich leicht war der Auftritt der Herzogin von Cambridge auf den Bahamas: Zu einem rosafarbenen Hemdblusenkleid der Marke Rixo kombinierte sie helle Espadrilles mit Keilabsatz. Eine farblich passende Clutch rundete den Gute-Laune-Look ab. Kostenpunkt des Kleids: umgerechnet rund 150 Euro.

Kate ist eine Wiederholungstäterin

Es geht sogar noch günstiger: Bei ihrem Besuch im University College in London zog die Stil-Ikone im Oktober 2021 mit ihrem stylischen Herbst-Look alle Blicke auf. Die Frau von Prinz William erschien in einem hellgrauen Hahnentritt-Kleid mit langen Ärmeln, Schluppe und Plisseerock. Ein breiter Taillengürtel brachte die schmale Silhouette perfekt zur Geltung. Bei Kates Midi-Kleid handelt es sich um ein durchaus erschwingliches Modell von Zara für umgerechnet zirka 100 Euro. Die Dreifach-Mama trug es bereits 2020 bei einem Besuch in Bradford.

In einem ähnlichen Preisrahmen bewegen sich auch oft die Schuhe von Herzogin Kate. Zu einer Charity-Veranstaltung anlässlich des Weltkindertags kam sie ganz leger in sportlichem Blazer und Jeans. Dazu trug die 40-Jährige Sneaker, die für 125 Euro zu haben sind.

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken