Henning Baum "Ich darf mich nicht langweilen"

Endlich wieder im Einsatz: Henning Baum kehrt als blonder Bulle zurück ins TV

Seit fünf Jahren schlurft Henning Baum, 41, als Mick Brisgau in Cowboystiefeln durchs Ruhrgebiet und löst Kriminalfälle. Der Schauspieler hat dem kantigen Cop, der nach 20 Jahren aus dem Koma erwacht, Herz und Leben eingehaucht. Jetzt neu in der fünften Staffel: Alle acht Folgen ergeben zusammen eine Geschichte. "Wie eine klassische Heldenreise, auf der sich Mick neu finden muss. Am Ende wird er ein anderer sein", verrät Baum.

Hinzu kommt, dass der Schauspieler seine eigenen Ideen als Creative Producer mit ein-brachte. Für ihn ein wichtiger Schritt - und für den Sender die Chance, ihn weiter an sich zu binden. "Ich darf mich nicht langweilen", erklärt Baum. "Sobald Routine reinkommt, steige ich aus."

Im Herbst wird Baum, der mit seiner Frau und den beiden Kindern in Essen lebt, als "Götz von Berlichingen" ein weiteres Mal im Fernsehen glänzen. Auch dieser Held ist wild und freiheitsliebend. Wie Henning Baum: "Während die anderen abends ins Hotel gefahren sind, bin ich im VW-Bus geblieben, habe einen Whiskey getrunken und mir morgens Eier mit Speck gemacht."

Hili Ingenhoven Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken