VG-Wort Pixel

Handgepäck-Koffer Welcher Trolley ist am besten geeignet?

brünette Frau mit eine Schwarzen Handgepäck-Koffer
© Nick Starichenko / Shutterstock
Handgepäck-Koffer sind für Wochenend-Trips, Langstreckenflüge oder Geschäftsreisen sehr praktisch. Doch wann gilt ein Trolley als Handgepäck, was darf rein und welche Maße sind im Flugzeug erlaubt? GALA zeigt Ihnen fünf beliebte Modelle im Vergleich.

Handgepäck-Koffer sind Gepäckstücke, die mit in die Kabine des Flugzeugs genommen werden dürfen. Sie müssen also nicht vor dem Boarding abgegeben werden, um in den Frachtraum zu gelangen. So sparen Sie sich zum Beispiel bei kurzen Reisen Zeit am Gepäckband und können auf Langstreckenflügen einige Dinge mittransportieren, die für einen Rucksack oder Handtaschen zu sperrig sind. 

Leider ist die Mitnahme von Handgepäck an gewisse Regeln gebunden. So haben die Fluggesellschaften vorgegebene Maße für die Gepäckstücke. Zudem dürfen nur bestimmte Gegenstände nach der Sicherheitskontrolle mit sich geführt werden. Darüber hinaus darf der Handgepäck-Koffer nicht schwerer sein als das zugelassene Gewicht.

Handgepäck-Koffer: Welche Arten gibt es?

  • Hartschalenkoffer sind aus – wie der Name es verrät – hartem Material gefertigt. Sie sind beliebt, da sie vier Rollen haben und somit ganz einfach transportiert werden können. Zudem sind sie pflegeleicht. Dreck lässt sich schnell abwischen und das Gepäck wird dank der wasserdichten Oberfläche vor Feuchtigkeit geschützt. Einziger Haken: Es kann schnell zu Kratzern kommen, da die Koffer auf dem Weg zum Frachtraum und zurück mit einigen Stößen konfrontiert werden. Darüber hinaus haben Hartschalenkoffer oft ungünstigerweise keine Außentaschen. Zudem sind sie nicht so elastisch und leicht wie Weichschalenkoffer.
Affiliate Link
-11%
Handgepäck Hartschalenkoffer von Hauptstadtkoffer
Jetzt shoppen
106,85 €119,95 €
  • Weichschalenkoffer sind je nach Modell aus Leder, Kunstleder oder anderen robusten Textilien gefertigt. Das Eigengewicht ist gering und der Koffer ist häufig mit Außentaschen versehen. Für Stabilität sorgen Stangen, die an der Unterseite sowie an den Seiten befestigt sind. Die Oberfläche ist zwar wasserabweisend, aber nicht wasserdicht.
Affiliate Link
Weichschalenkoffer von Travelite
Jetzt shoppen
67,95 €

Wie groß darf ein Handgepäck-Koffer im Flugzeug sein?

Die Richtlinien können von Airline zu Airline variieren und sich auch im Laufe der Zeit verändern. Daher ist es wichtig, vor dem Flug immer zu checken, welche Maße aktuell erlaubt sind. So sparen Sie unnötige Kosten.

  • Lufthansa: Als Handgepäck darf ein Gepäckstück mitgenommen werden, das die Maße 55x40x23 Zentimeter nicht überschreitet und nicht mehr als acht Kilogramm wiegt. Der Business- und First Class sind zwei Handgepäckstücke vorbehalten. (Stand: Mai 2022)
  • Emirates: Hier darf das Handgepäckstück nicht die Maße 55x38x20 Zentimeter übersteigen und maximal sieben Kilogramm wiegen. In der Business- und First Class ist zusätzlich ein Aktenkoffer oder Kleidersack erlaubt – ebenfalls unter acht Kilogramm. (Stand: Mai 2022)
  • British Airways: Neben einer Handtasche oder Laptoptasche (max. 40x30x15 Zentimeter) darf ein Handgepäck-Koffer mit in die Kabine genommen werden. Dieser darf die Maße 56x45x25 Zentimeter haben und maximal 23 Kilogramm wiegen. (Stand: Mai 2022)
  • Ryanair: Hier darf das Handgepäckstück bis zu 40x25x20 Zentimeter groß sein. Falls Sie einen Handgepäck-Koffer mitführen wollen, müssen Sie dieses kostenpflichtig ab sechs Euro hinzubuchen. (Stand: Mai 2022)

Kriterien beim Kauf

Damit Sie den perfekten Handgepäck-Koffer finden, der nicht nur Ihren eigenen Ansprüchen, sondern auch denen der Fluggesellschaft gerecht wird, finden Sie hier die wichtigsten Kriterien, die Sie beim Kauf beachten sollten.

  • Art des Koffers: Im ersten Schritt haben Sie die Wahl zwischen Hartschalen- und Weichschalenkoffern. Erstere sind für Vielflieger sicher die bessere Wahl, dass sie robuster sind. Auch sind sie oft etwas einfacher zu rollen. Weichschalenkoffer hingegen haben ein leichteres Eigengewicht.
  • Maße: Leider gibt es keine Standardmaße, die Handgepäck-Koffer haben dürfen, damit sie in der Kabine transportiert werden. Beachten Sie also unbedingt immer die Vorgaben der jeweiligen Fluggesellschaft. Mit den Maßen 55x40x20 Zentimeter oder kleiner liegen Sie jedoch kaum falsch.
  • Eigengewicht: Das Gewicht von Handgepäck-Koffern ist je nach Airline auf sieben bis acht Kilo beschränkt. Demnach lohnt es sich, wenn der Koffer ein geringes Eigengewicht hat.
  • Rollen: Wer schon oft in Flughäfen unterwegs war, weiß – hier werden oft einige Kilometer zurückgelegt. Daher ist es wichtig, dass die Rollen gut funktionieren. Ein Koffer mit vier Rollen ist standfest und leicht mitzuführen. Gummierte Rollen sind leise. Und damit der Koffer gut durch alle Ecken und Menschenansammlungen manövriert werden kann, ist eine Drehbarkeit um 360-Grad von Vorteil.
  • Schloss: Bei Reisen in die USA ist ein TSA-Schloss ein Muss. Hierbei handelt es sich um ein Schloss, das mit einem Generalschlüssel der US-amerikanischen Transportation Security Administration (TSA) geöffnet werden kann, ohne das Schloss zu beschädigen. Das ist dann vonnöten, wenn bei der Sicherheitskontrolle verdächtige Gegenstände gesichtet werden.

5 Modelle im Vergleich

1. Weichschalen-Rollkoffer von Travelite

Affiliate Link
Travelite Derby Rollkoffer
Jetzt shoppen
69,95 €

Der Travelite Derby Rollkoffer ist der perfekte Flugbegleiter. Dank seiner vier Rollen lässt er sich einfach durch den Flughafen manövrieren. Zudem bietet er geräumige Vordertaschen für wichtige Dokumente und verfügt über ein TSA-Schloss. Ein ähnliches Modell gibt es übrigens auch von Samsonite.

  • Maße: 55x37x20 Zentimeter
  • 4 Rollen, um 360 Grad schwenkbar
  • TSA-Schloss
  • Eigengewicht: 2,4 Kilogramm
  • Material: Polyester

2. Hartschalenkoffer von Beibye

Affiliate Link
BEIBYE Hartschalen-Koffer
Jetzt shoppen
89,90 €

Dieser Hartschalenkoffer von Beibye ist sehr beliebt unter den Käufer:innen. Sie haben nicht nur die Wahl zwischen insgesamt 20 Farben, sondern profitieren auch von den vier Rollen, die um 360 Grad drehbar sind und somit einfach zu rollen. Einziger Haken: Der Koffer hat kein TSA-Schloss.

  • Maße: 55x36x21
  • 4 Rollen, um 360 Grad schwenkbar
  • Zahlenschloss
  • Eigengewicht: 2,5 Kilogramm
  • Material: ABS-Kunststoff

3. Erweiterbarer Hartschalenkoffer von Samsonite

Affiliate Link
Samsonite Prodigy Spinner
Jetzt shoppen
273,59 €

Der Samsonite Prodigy Spinner bietet den Vorteil, dass er im Gegensatz zu vielen anderen Hartschalenkoffern eine Vordertasche hat. Darüber hinaus verfügt er über alle weiteren wichtigen Kriterien, die Sie beim Kauf beachten sollten. Wem der Koffer zu teuer ist, der findet hier ein ähnliches Modell von Travelite.

  • Maße: 55x40x23 Zentimeter
  • 4 Rollen, 360 Grad schwenkbar
  • TSA-Schloss
  • Eigengewicht: 2,8 Kilogramm
  • erweiterbares Hauptfach und Vordertasche

4. Weichschalenkoffer von American Tourister

Affiliate Link
American Tourister Handgepäck-Koffer
Jetzt shoppen
73,72 €

Der Weichschalenkoffer von American Tourister verfügt nur über zwei Rollen – es gibt aber auch ein Modell mit vier Rollen. Hier kommt es auf Ihre persönlichen Bedürfnisse an. Alle weiteren Vorteile auf einen Blick:

  • Maße: 55x40x20 Zentimeter
  • 2 Rollen
  • TSA-Schloss
  • Eigengewicht: 2,5 Kilogramm
  • praktische Vordertasche

5. Kabinentrolley von 5 Cities

Der Kabinentrolley von 5 Cities ist ein etwas anderes Modell, denn er ist auch als Rucksack tragbar. Obgleich er etwas kleiner als die anderen vorgestellten Modelle ist, bietet er sehr viel Stauraum und sorgt für einfaches Reisen. Zudem überzeugt er mit dem leichten Eigengewicht von nicht mal zwei Kilogramm.

  • Maße: 54x35x19
  • 2 Rollen
  • ohne Schloss
  • Eigengewicht: 1,65 Kilogramm
  • Kann auch als Rucksack getragen werden

Was darf ins Handgepäck?

Aus Sicherheitsgründen gibt es seit geraumer Zeit besondere Vorschriften bezüglich der Mitnahme von bestimmten Gegenständen im Handgepäck. So dürfen seit dem 6. November 2006 auf den Flughäfen der EU nur noch geringe Mengen an Flüssigkeit im Handgepäck mitgeführt werden. Die Behältnisse der Flüssigkeiten dürfen ein Fassungsvermögen von 100 Millilitern nicht überschreiten und müssen in einem wieder verschließbaren, durchsichtigen Kunststoffbeutel (1 Liter) verpackt sein. Alle weiteren Regelungen finden Sie hier auf einen Blick:

  • Pro Fluggast ist die Mitnahme von einem 1-Liter-Beutel zulässig
  • Medikamente: Pillen und Tabletten, flüssige Arzneimittel und Spritzen (nur wenn sie unbedingt benötigt werden und am besten mit ärztlichem Attest)
  • Kosmetikartikel bis zu 100 Milliliter: Cremes, Salben, Mascara, flüssiges Make-up, Lipgloss, Zahnpasta, Deoroller, Shampoo, Parfüm, Öl, Nagelfeile, Einwegrasierer
  • Elektronische Geräte: Smartphone, Tablet, Laptop, Kopfhörer, Kamera, Bluetooth-Lautsprecher, elektrische Zahnbürste, Haarstyling-Geräte
  • Lebensmittel: flüssige, cremige Lebensmittel bis zu 100 Milliliter in einem 1-Liter-Beutel, Babynahrung, Babymilch, feste Lebensmittel

Das darf nicht ins Handgepäck

  • Haarspray
  • Deospray
  • Nagellackentferner
  • Rasierer mit abnehmbarer Klinge
  • Rasierklingen

Verwendete Quellen:

Einige Links in diesem Artikel sind kommerzielle Affiliate-Links. Wir kennzeichnen diese mit einem Warenkorb-Symbol. Kaufen Sie darüber ein, werden wir prozentual am Umsatz beteiligt.  >> Genaueres dazu erfahren Sie hier.

Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken