Halloween: Das sind die besten Halloween-Events

Die gruseligste Nacht des Jahres steht vor der Tür. Das sind die schaurigsten Halloween-Events Deutschlands.

Viele Gruselfans können Halloween kaum noch abwarten

Am 31. Oktober ist es wieder soweit - Hexen, Zombies und Geister schwirren durch die dunklen Straßen und begeben sich in der Halloween-Nacht auf den alljährlichen Beutezug. Die beste Methode, um dem Haustür-Klingel-Wahnsinn zu entkommen? Fliehen und selbst ins gruselige Kostüm schlüpfen! Das sind einige der besten Halloween-Events in Deutschland.

Burg Frankenstein im Odenwald

Mary Shelleys "Frankenstein"-Epos gilt weltweit als Klassiker der Horrorliteratur. Zu einem Fest wie Halloween darf die schaurige Geschichte deshalb nicht fehlen. Das wohl gruseligste Halloween-Event des Landes steigt schon seit 42 Jahren auf der historischen Burg Frankenstein in Darmstadt. Vom 25. Oktober bis zum 10. November ist das alte Gemäuer der perfekte Treffpunkt für alle Horrorfreunde. Zu den Höhepunkten der Veranstaltungsserie gehören Gruseldinner und 14 unterschiedliche Schauer-Areale, in denen Abgesandte aus der Unterwelt auf die Besucher warten.

Pamela Reif

Mit diesem Ernährungsplan hält sich die Influencerin fit

Pamela Reif
Pamela Reif hat Erfolg als Model und Influencerin. Bekannt ist sie für ihren Fitness-Blog.
©Gala

Gruselhochburg Europapark Rust

Aufwendige Shows, tonnenweise Dekorationen und viele Attraktionen wie das "Spooky Kids Village" sorgen im Europa-Park Rust vom 28. September bis zum 03. November für die richtige Gruselstimmung. Höhepunkt ist die vom Radiosender "SWR3" veranstaltete, größte Halloween-Party Deutschlands am 31. Oktober. Ein absolutes Muss ist bei diesem Gruselevent natürlich die Verkleidung. Neben Konzerten warten auf die Besucher viele weitere schaurige Events und Attraktionen. Auch die Achterbahnen haben in der Halloween-Nacht länger geöffnet.

Spooky Sauerland: Fort Fear Horrorland im Abenteuerpark

Das Motto im Freizeitpark Fort Fun inmitten des Hochsauerlands lautet zum Halloween-Fest "Fort Fear" - die Festung der Angst. Diese wurde sogar bereits mehrfach als "Bestes Freizeitpark-Event" seiner Art ausgezeichnet. Gänsehautgefühl kommt vor allem in Misty Ville auf, einer Kulisse, die eine düstere Kleinstadt im tiefen Süden der USA darstellt. Der Park wird in dieser Nacht zu einer Theaterbühne, die mit einer Mine, einem Sägewerk und unterschiedlichen Horror-Häusern aufwartet. Der "Fort Fear"-Park ist für jeden Halloween-Fan ein Muss.

Horrornächte im Filmpark Babelsberg

Schrei, wenn du kannst: Wer etwas ganz Besonderes am Halloween-Abend erleben möchte, sollte sich die Horrornächte im Filmpark Babelsberg nicht entgehen lassen. Wer denkt, hier werden die Gruselklassiker aus der Filmgeschichte gezeigt, liegt falsch - und erlebt seinen persönlichen Horrorstreifen. Geboten werden Monsterzonen und Horrorsets, die einem "begehbaren Film" ähneln. Daneben bietet der Filmpark Halloween-Shows und weitere Attraktionen wie ein 4D-Actionkino. Wer möchte, kann auf der Monsterparty die ganze Nacht durchfeiern.

Ball Bizarr im Kraftwerk Mitte Dresden

"Ich habe aufgehört nach dem Monster unter meinem Bett zu suchen, als ich gemerkt habe, dass ich das Monster selbst bin." So oder so ähnlich könnte der Spruch eines jeden Ball-Bizarr-Gastes im Dresdener Kraftwerk Mitte lauten, wenn er in den frühen Morgenstunden von der wohl schrägsten Halloween-Party Deutschlands nach Hause kommt. Schon der Eingang zu Monster-Party ist spektakulär und kann nur über den unterirdischen "Weg des Todes" erreicht werden. Beim Ball, der jährlich von rund 2.000 Gruselwütigen besucht wird, steht jedoch nicht die Location alleine im Fokus: Mit aufwendigen Kostümen sowie herrlich schrecklichem Make-up machen gerade die Besucher die Party zu etwas Besonderem.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche