VG-Wort Pixel

H.P. Baxxter Selbstironischer Werbespot

H.P. Baxxter nimmt sich selbst aufs Korn: Der Scooter-Frontman veralbert sich und seine Musik in einem Edeka-Werbespot

H.P. Baxxter, 48, beweist sich im neuen Werbespot der Edeka-Supermarkt-Kette als König der Selbstironie. section

Scooter-Songs bleiben im Ohr

Die Lieder von Scooter waren nie besonders anspruchsvolle Kompositionen, aber einprägsame Textzeilen wie "Hyper Hyper" und "Move your ass" blieben stets im Ohr. So natürlich auch der Scooter-Klassiker "How much is the fish" und welches Lied könnte sich besser für eine Supermarkt-Werbung eignen als diese 90er-Jahre-Hymne?

Das dachten sich wohl auch die Edeka-Marketing-Abteilung und ihre Werbeagentur Jung von Matt und konzipierten ein urkomisches Video.

H.P. Baxxter als Werbestar

H.P. Baxxter wird in dem Werbespot beim Einkaufen von drei "Fans" erkannt. Die Männer machen sich über das 48-jährige Techno-Urgestein lustig und fragen: "Na, wie läuft's denn so auf deine alten Tage? Macht deine Stimme noch mit?" Als Antwort brüllt der Scooter-Frontman "How much is the fish" und bekommt auch sofort die Preisauskunft eines freundlichen Edeka-Mitarbeiters. Die drei Männer imitieren den Sänger "How much is the Langkornreis,...the Leberwurst" und bekommen die Preise ebenfalls prompt von den Verkäufern zugerufen.

Als dann eine Kassiererin "Hyper Hyper" ins Mikrofon ruft, kann sich H.P. Baxxter nicht mehr halten und nutzt das Warenlaufband der Kasse als Bühne. Bei laut ertönender Techno-Musik macht er zum krönenden Abschluss auch noch Stage Diving, was allerdings gehörig daneben geht.

Online-Werbung statt TV-Spot

Das lustige Video ist nicht im Fernsehen, sondern nur auf der Edeka-Homepage sowie auf Youtube zu sehen. Die Supermarkt-Kette setzt verstärkt auf Online-Werbung, was auch zu fruchten scheint. Die Edeka-Weihnachtswerbung "Kassensymphonie" wurde bei Youtube 20,6 Millionen Mal angesehen. Die witzige Werbung mit H.P. Baxxter könnte dem Konzern nun sogar noch mehr Views bringen.

mms


Mehr zum Thema


Gala entdecken