VG-Wort Pixel

Gülcan Kamps Sie macht sich stark für das Thema Nachhaltigkeit

Gülcan Kamps
Gülcan Kamps
© instagram.com/guelcankamps
Moderatorin Gülcan Kamps schlägt auf Instagram einen anderen Ton an - sie setzt sich für das Thema Nachhaltigkeit ein und verrät, welche Tipps sie befolgt und wie das nachhaltige Einkaufen am besten funktioniert.

TV-Moderatorin Gülcan Kamps, 37, zeigt sich auf Instagram meist von ihrer humorvollen und auch mal selbstironischen Art. Sie nimmt sich selbst nicht so wichtig, beweist mit ihren Postings einen fabelhaften Sinn für Witz und Situationskomik. Doch wenn es um ein Thema geht, wird sie auch gerne Ernst.

Denn zum Thema Nachhaltigkeit postet die 37-Jährige ein klares Statement: "Lebensmittel werden bei mir zu Hause nie weggeworfen", schreibt sie unter ihr jüngstes Foto und schlägt damit bei ihren Fans einen vielleicht ungewohnt-ernsten Ton an. 

Auf Instagram schlägt Gülcan ein wichtiges Thema an 

Die Moderatorin lebe gerne und ohne Einschränkungen nachhaltig, schreibt sie weiter unter den Post und folgt damit eine Reihe anderer prominenter Persönlichkeiten, die sich für das Thema Nachhaltigkeit einsetzen. Um das Thema für ihre Fans greifbar zu machen, listet die gebürtige Lübeckerin auf, wie genau sie Nachhaltigkeit in ihren Alltag integriert. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Gülcan Kamps: Ihre Tipps für mehr Nachhaltigkeit beim Einkaufen

Gülcan schreibt, sie checke vor dem Einkaufen immer erst noch einmal, was sie vorrätig habe, um Doppeleinkäufe zu vermeiden. Auch koche sie immer nur für die Personenzahl, die auch wirklich am Tisch sitzen. Falls es dann doch Reste gebe, friere sie sie ein. Weiter schreibt die ehemalige "Viva Live"-Moderatorin: "Ich kaufe lieber Äpfel aus Deutschland als die aus Neuseeland und wenn ich nur paar Kleinigkeiten brauche, laufe Ich zum Supermarkt und lasse das Auto stehen." Außerdem bei jedem Einkauf dabei: ihr Jutebeutel.

Reaktionen ihrer Fans sind durchweg positiv

Einfache aber durchaus effektive Tipps, die bei ihren rund 157.000 Abonnenten sehr gut ankommen. Kommentare wie: "Genau.. so mache ich das auch" oder "Ich mache das auch so...auch kaufe ich zum Beispiel keine "Flugmango". Stattdessen kaufe ich Obst immer regional bei meinem Obst- und Gemüsehändler des Vertrauen", zeigen, dass sie mit ihrem Post den Nerv der Zeit getroffen hat. Immer mehr Menschen achten in Supermärkten darauf, regional und saisonal einzukaufen. Abschließend schreibt Gülcan:

"Ich bin sehr dankbar, dass wir zu jeder Tages- und Nachtzeit fast alle Lebensmittel kaufen können die wir gerne auf dem Tisch haben - das ist nicht überall auf der Welt selbstverständlich."

Weiter schreibt sie: "Gerade bei uns in Deutschland sind Lebensmittel extrem günstig (verglichen mit anderen Ländern).Trotzdem möchte ich weiterhin wertschätzend und bewusst mit Lebensmitteln umgehen." Das können auch wir nur unterstreichen und hoffen, dass sich immer mehr Menschen dessen bewusst sind und Nachhaltigkeit in ihren Alltag integrieren - die Tipps von Gülcan sind jedenfalls schon mal ein Anfang. 

Verwendete Quellen:Instagram 

jku Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken