Zara: Schuhe verbrennen Füße einer Kundin

Der Kauf von trendigen Sommersandalen bei der Modekette Zara endete für die Spanieren Elsa Sarmiento mit höllischen Qualen. Sie postete Bilder ihre Füße bei Facebook, die das ganze Netz schockieren

Zara

Sevilla in Spanien ist bekannt für sommerlich warme Temperaturen. Es ist daher nicht verwunderlich, dass auch die Spanierin Elsa Sarmiento dem modischen Trend der luftigen und leichten Sommersandalen nachging und sich bei der spanischen Modekette Zara schicke goldene Riemchen-Sandalen mit Plateu-Absatz kaufte.

Ein Kauf, den sie jedoch bereits nach kurzer Zeit bereute.

Rezept für Kürbis-Plätzchen

Eine leckere Nascherei für Halloween

Kürbis-Plätzchen
Schnell und einfach: Diese Kürbis-Plätzchen sind das Highlight jeder Halloween-Party. Alles zu dem Rezept erfahren Sie im Video.
©Gala

Schmerzhafte Qualen

Dass es durchaus mal schmerzhaft sein kann, wenn Schuhe das erste Mal getragen werden, ist kein Geheimnis. Was jedoch Elsa Sarmiento passierte, schockiert mittlerweile das ganze Netz.

Nachdem sie ihre neuen Lieblinge eine Weile getragen hatte, begannen ihre Füße zu schwitzen. Das Obermaterial der Schuhe löste sich daraufhin und brannte sich in ihre Haut - Die Bilder ihrer Füße zeigen das Ausmaß dieser Verbrennungen.

Sie postete die Bilder auf Facebook und warnte damit alle Zara-Kunden vor dem Kauf dieser Schuhe. Mittlerweile haben ihren Beitrag fast 30.000 Personen geteilt.

Auch die Modekette Zara reagierte auf den Vorfall und riet allen Käufern der Schuhe diese zurückzuschicken oder in einer Filiale zurückzugeben. Es handle sich jedoch um einen Einzelfall, wie Untersuchungen bestätigten - Elsa Sarmiento bekam demnach nicht einmal den Kaufpreis von 40€ zurückerstattet.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche