VG-Wort Pixel

YouTube Trauzeugin rappt ihren Trinkspruch

Trinksprüche können von gähnend langweilig bis himmelschreiend komisch alle Facetten abdecken. Was sich aber diese junge Britin ausgedacht hat, ist urkomisch

Der Trinkspruch ist ein unumstößliches Ritual und einer der Höhepunkte jeder Hochzeitsfeier. Wer mit seinem Besteck an sein Glas schlägt, dem ist die Aufmerksamkeit des ganzen Saales sicher. Meistens gibt es dann einen Schwank aus der Vergangenheit, gepaart mit vielen lustigen und emotionalen Anekdoten. Was sich Rachel Winterbottom aber für ihre Schwester Hayley ausgedacht hat, geht in die Geschichte der Trinksprüche ein.

"Ich kann wirklich nicht singen, aber ich kann rappen."

Am Anfang des Videos erklärt Rachel, dass sie sich den Kopf darüber zerbrochen habe, wie sie einen Trinkspruch formulieren könne, der in Erinnerung bleibt, aber auch in direkter Verbindung zum Brautpaar steht. Dann sei ihr aber eingefallen, dass ihre Schwester total besessen von Musik ist und mit den Worten "Ich kann wirklich nicht singen, aber ich kann rappen.", spielt der DJ "Ice Ice Baby" von Vanilla Ice für eine furiose Rap-Performance!

tgi Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken