YouTube Autistischer Junge weint auf Coldplay-Konzert

Der Beweis, dass Musik einfach alle Menschen erreicht

Luis Vasquez' kleiner Sohn ist Autist. Im Alltag fällt es ihm schwer Gefühle richtig einzuordnen und auszudrücken. Nur Musik dringt zu ihm durch und hier hat der kleine Vasquez auch einen klaren Favoriten: Für ihn ist Coldplay die absolute Nummer Eins!

Große Gefühle beim Konzert

Wie groß muss also die Überraschung gewesen sein, als sein Vater ihn zu einem Konzert in Mexiko mitnahm. Als die Band dann auch noch seinen Lieblings-Song "Fix You" spielt, kann er nicht mehr an sich halten: Überwältigt von den Gefühlen, die die Musik in ihm auslöst, beginnt er im Takt der Musik zu hüpfen und weint Tränen der Freude. Als sein Vater bemerkt wie sehr ihn das Lied berührt, ist auch er sichtlich bewegt und küsst und umarmt seinen Sohn immer wieder. Gemeinsam weinen sie zur letzten Strophe des Liedes und liegen sich in den Armen während Chris Martin und seine Band die gesamte Halle zum Mitsingen bewegen.

Fast drei Millionen Menschen haben diesen herzerwärmenden Videoclip auf YouTube schon gesehen und waren Zeuge, wie mächtig die Sprache der Musik ist.

Und auch an Coldplay ist das Video nicht vorbeigegangen:

"Solche Momente sind all die Mühe wert!", schreibt die Band auf Twitter, "Liebe Grüße an Dich und Deinen wundervollen Sohn!".

Gala

Mehr zum Thema