Ach, ist das so?!?: "Frauen über 50 sind zu alt, um sie zu lieben"

Der französische Schriftsteller Yann Moix erhitzt derzeit die Gemüter über die französische Landesgrenze hinaus. Denn seiner Meinung nach könne man Frauen über 50 nicht mehr lieben

Schriftsteller Yann Moix

Autor Yann Moix, 50, sorgt derzeit für viel Wirbel - nicht nur unter eingefleischten Feministinnen. Denn in einem Interview mit der französischen "Marie Claire" stellt er eines klar: "Frauen über 50 sind zu alt, um sie zu lieben." Das hat gesessen! Abgesehen davon, dass der Schriftsteller, der für seine Werke schon zahlreiche Preise erhielt, selbst bereits 50 Jahre alt ist, hat Liebe eigentlich nichts mit dem Alter zu tun. 

Yann Moix steht auf die Körper von 25-Jährigen

Die Redakteurin Marianne Mairesse fragt nach und will es genauer wissen. Er bevorzuge ganz einfach den Körper junger Frauen. "Ein Körper einer 25-Jährigen ist außergewöhnlich. Der Körper einer 50-Jährigen ist überhaupt nicht außergewöhnlich." Eine Frau um die 40 Jahre würde er allerdings auch noch in Betracht ziehen. Na, immerhin. 

Frauen über 40

Die Wow-Bodys der Stars

Lilly Becker
Lilly Becker
Achtung, Ansteckungsgefahr! Aber nicht etwa mit einem Virus, sondern viel mehr mit guter Laune! Denn so ausgelassen wie sich Eva Longoria hier im sexy Badeanzug und ohne Make-Up zeigt, nehmen wir sie uns gerne als Vorbild. 
Auch beim Baden möchte Sharon Stone offenbar nicht auf eine adäquate Kopfbedeckung verzichten. Was uns aber abgesehen davon auffällt: Der Körper der 62-Jährigen (!) lässt uns staunen. Kein Gramm Fett, perfekte Kurven und ellenlange Beine – da könnte man durchaus neidisch werden.

102

Die Körper der ü50-Ladys haben oft schon Großartiges geleistet

Nicht nur in der Promiwelt gibt es unzählige weibliche Beispiele, die das Gegenteil beweisen. Die Liste, die hier spontan aus der Hüfte geschüttelt werden könnte, ist ellenlang. Doch den Auftrag, ihn eines besseren zu belehren haben derweil schon die Frauen (und Männer) im Netz übernommen. Unter Bildern seines Instagram-Accounts tummeln sich die Kommentare, die ihn auf die Absurdität seiner Aussage hinweisen. 

Mit seiner Äußerung stößt er nicht unbedingt auf Begeisterung

Auch Marie Claire sah sich offensichtlich gezwungen, dem Artikel zumindest online ein Statement vorauszuschicken. Sie seien für freie Meinungsäußerung und würden auch ihren Lesern die Möglichkeit geben wollen, sich selbst ein Urteil zu bilden. Dem schließen wir uns in dem Fall einfach an und lassen Sie einfach selbst entscheiden, ob Sie die Meinung von Yann Moix teilen oder nicht. Sein aktueller Beziehungsstatus entzieht sich übrigens unserer Kenntnis. 

In den Jungbrunnen gefallen

Unfassbar, dass diese Ladys schon Ü40 sind

Jada Pinkett-Smith enttäuscht im flattrigen Atelier-Versace-Kleid mit 80er-Jahre-Look leider etwas.
©Gala

Verwendete Quellen: Marie Claire, Stern, Instagram

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche