Wie von Zauberhand: Nie wieder bügeln!

Mit diesen Tricks sparen Sie sich das lästige Bügeln

Ab jetzt können Sie das Bügeleisen an den Nagel hängen.

Für 39 Prozent der Deutschen ist das Bügeln die nervigste Aufgabe im Haushalt. Damit ist jetzt Schluss! Mit diesen sechs Tipps von Helpling , einer Vermittlungsplattform für Reinigungskräfte, wird Ihre Kleidung knitterfrei, ohne dass Sie das Bügeleisen schwingen müssen!

1.) Falten plattdrücken

Funktioniert vor allem bei Shirts: Legen Sie Ihr Lieblingsshirt ordentlich zusammen. Je mehr Mühe Sie sich geben, desto besser wird das Ergebnis. Legen Sie das Kleidungsstück nun unter einen flachen Gegenstand und legen etwas Schweres obenauf. Am Besten funktioniert es, wenn Sie das Kleidungsstück über Nacht unter die Matratze legen. Dort lassen sich auch gleich auch mehrere Shirts plattdrücken. Schon nach wenigen Stunden ist das Lieblingsshirt faltenfrei.

2.) Die Zaubermischung für die Sprühflasche

Mischen Sie in einer Sprühflasche einen Teil Essig mit drei Teilen warmem Wasser. Sprühen Sie das T-Shirt großflächig mit der Mischung ein. Sobald das Shirt getrocknet ist, sind alle Falten wie von Zauberhand verschwunden. Wichtig: Mischen Sie den Essig mit warmem Wasser, dann riecht ihre Kleidung danach auch nicht danach.

3.) Knitterfrei mit dem Haartrockner

Noch ein Trick nutzt eine Sprühflasche als Alternative zum Bügeleisen. Dafür befeuchten Sie die Falten mit der Sprühflasche, hängen das Kleidungsstück auf einem Kleiderbügel auf und föhnen die Falten auf niedrigster Stufe. Solange das Kleidungsstück noch warm ist, mit der Hand glattstreichen und schon gehören die Falten der Vergangenheit an.

4.) Sanft geschleudert ist halb gewonnen

Stellen Sie den Schleudergang Ihrer Waschmaschine auf 800 Umdrehungen herunter und schütteln Sie die Wäsche nach dem Waschgang kräftig aus. Die Wäsche braucht auf der Leine nun zwar länger zum Trocknen, trocknet aber praktisch ohne Falten!

5.) Wunderwaffe Wäschetrockner

Es soll besonders schnell gehen? Dann sprühen Sie Ihre Wäsche mit einer Sprühflasche ein, sodass sie feucht ist. Schon nach zehn Minuten im Trockner sind alle Falten verschwunden. Wichtig ist dabei, dass Sie die Kleidung sofort aus der Trommel holen, sonst kommen die Falten so schnell wieder wie sie verschwunden sind.

Eine andere Methode: Geben Sie ein paar Eiswürfe mit in den Trockner und stellen Sie ihn auf die wärmste Stufe. Durch den Wasserdampf entknittert die Kleidung im Nu. Lassen Sie ihre Kleidung anschließend ein paar Minuten liegen und schon sind Sie stilvoll ausgehfertig.

6.) Glatte Wäsche ganz nebenbei

Glatte Kleidung kann man auch ganz nebenbei während seiner Morgenroutine zaubern. Hängen Sie dazu das Kleidungsstück auf einen Bügel in die Nähe der Dusche oder Badewanne und lassen Sie die Fenster geschlossen, damit die Luftfeuchtigkeit nicht entweichen kann. Wenn Sie aus der Dusche kommen, ist ihre Kleidung nahezu glattgedampft!

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche