VG-Wort Pixel

Wie schön Zeitlose Vornamen aus dem Neuen Testament

Baby 
Baby 
© Getty Images
Besonders in letzter Zeit konnten die Namen aus dem Neuen Testament immer mehr an Beliebtheit gewinnen 

Die Auswahl eines Vornamens ist für viele werdende Eltern keine leichte Aufgabe. Während einige Eltern ausgefallene Varianten bevorzugen, sind andere eher auf der Suche nach zeitlosen und klassischen Alternativen. Besonders die Namen aus dem Neuen Testament werden laut vorname.com immer beliebter, denn sie sind traditionell, schlicht und wie sich im Folgenden zeigen wird: wirklich schön. 

Zeitlose Namen für Mädchen 

  1. Johanna: Die weibliche Variante von Johannes - bedeutet so viel wie "die Gottbegnadete"
  2. Pia: Die weibliche Form von Pius, einem bekannten Namen besonders von Päpsten
  3. Stephanie/Stefanie: Die weibliche Form von Stefan mit der Bedeutung "die Gekrönte
  4. Christina: Kommt von dem Namen "Christos", der Geweihte
  5. Jana: Als Kurzform von Johanna bedeutet der Name ebenso "die Gottbegnadete"

Zeitlose Namen für Jungen

  1. Dominik: Der Name stammt von dem lateinischen Namen Dominicus und bedeutet "Zum Herrn gehörend"
  2. Theo: Theo ist die Kurzform von Theodor und bedeutet "das Geschenk Gottes"
  3. Jan: Wie auch Johanna und Jana bedeutet der Name "gnädig"
  4. Lukas: Aus dem altgriechischen Wort "leucos", was so viel wie "hell" heißt
  5. Matthias: Aus dem hebräischen Wort "mattath", was "das Geschenk" bzw. "die Gabe" bedeutet.
mge Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken