VG-Wort Pixel

Wie peinlich Sohn schickt Mutter dieses Bild von seiner Freundin

Freundin von Maison Vallance
Freundin von Maison Vallance
© twitter.com/WhiteKidCanJump
Wer genau hinsieht, erkennt auf dem Bild etwas, was die Mutter wohl nicht sehen sollte

Die Freude war offenbar sehr groß. Nach langer Zeit hat Maison Vallance endlich ein T-Shirt wiedergefunden, was ihm seine Mutter geschenkt hatte - und seine Freude wollte er natürlich teilen - mit ihr und mit tausend weiteren Menschen auf Twitter

Twitter Posting geht viral 

Maison Vallance machte ein Foto seiner süßen Freundin, die mit dem lang vermissten T-Shirt auf dem Bett liegt. Er schickte das Bild an seine Mutter und teilte es auf Twitter - wo die User ihn in kürzester Zeit auf ein kleines Detail aufmerksam machten. Ein Detail, was mit Sicherheit nicht für die Augen der Mutter gedacht war. 

Kleines Detail im Hintergrund 

Wer genau hinsieht, erkennt, dass hinter seiner Freundin nicht nur das Kopfende des Bettes ist. Wie die Twitter User feststellen, befinden sich am Kopfende rote Stricke - offenbar hatte Maison Vallance vergessen die Ausrüstung seiner Sex-Fesselspiele für das Foto zu entfernen. "Ok, habe grad selbst bemerkt, dass ich meiner Mutter das Kopfende geschickt habe, an dem Fesseln befestigt sind" schreibt er auf Twitter. 

Glücklicherweise scheint seine Mutter das Bild jedoch nicht geöffnet zu haben, sodass die roten Stricke verborgen geblieben sind. 

Dennoch: ein peinlicher Vorfall, der ihm mit Sicherheit eine Lehre sein wird... 

mge Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken