VG-Wort Pixel

Wie furchtbar Als sie das Nagelstudio verlässt, bekommt sie einen großen Schock

Nägel (Symbolbild) 
Nägel (Symbolbild) 
© Getty Images
Emma Jones wollte schöne, runde Nägel. Als die Maniküre jedoch fertig war, schockierte sie der Anblick

Für viele Frauen gehört ein Termin bei der Maniküre zum perfekten Wellness Programm. Was jedoch Emma Jones aus Manchester passierte, schockiert noch immer das ganze Netz. 

Schockierender Anblick

Ihr Wunsch nach runden Nägeln wurde offenbar etwas zu ernst genommen. Als Emma das Nagelstudio verlies, entdeckte sie den Horror. Statt einer schön rund geschliffenen Nagelform, hatte man ihr mit jeder Menge Acryllack runde Nägel in alle Richtungen verpasst. Doch das Schlimmste daran? Sie bedeckten sogar ihre Nagelhaut sowie Teile ihrer Finger.

"Ich konnte meinen Augen kaum trauen" 

Als ihre Tante Angela, die selbst ein Nagelstudio besitzt, das Ergebnis sah, reagierte sie schockiert. Bevor sie Emma weiterhalf, machte sie ein Bild und teilte es auf Facebook. "Das passierte, als meine Kundin zu einem fremden Nagelstudio ging, ohne zu recherchieren. Ich konnte meinen Augen kaum trauen, darum musste ich einfach ein Foto machen. 35 Pfund (40 Euro) hat sie dafür bezahlt" - schreibt sie zu dem Bild. Die Reaktion vom Netz ist eindeutig: Mehr als 7000 "Gefällt mir"-Angaben haben sich unter dem Bild gesammelt - und über 14.400 Personen haben das Bild geteilt. Zum Glück konnte Emmas Tante ihr schnell weiterhelfen, sodass ihre Nägel schon kurz nach dem Vorfall wieder einigermaßen normal aussahen. 

mge Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken