Wettervorhersage nach Weihnachten: 15 Zentimeter Neuschnee und Kälte um Silvester

Kommt der Winter nach den milden und stürmischen Weihnachtstagen zurück? Es sieht ganz danach aus, als würden wir uns an Silvester warm anziehen müssen

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und es ist ungewöhnlich warm. In Hamburg etwa wurden während der Weihnachtstage über 10 Grad gemessen, Sturm Barbara verursachte mit orkanartigen Böen viele Feuerwehreinsätze. Schon bald jedoch erwartet die Deutschen ein Wetterumschwung.

Der Sturm geht - und die Kälte kommt

Schlafstörungen

Mit diesen Tipps schläft es sich deutlich besser

Mit der richtigen Bettposition schläft es sich endlich besser
Beziehen Sie so viele Aspekte wie möglich mit ein. Dann sollte einem erholsamen Schlaf nichts mehr im Weg stehen.
©Gala

Zunächst einmal beruhigt sich das Wetter dank Hoch Yörn etwas, es bleibt trocken und sogar die Sonne lässt sich nach zahlreichen finsteren Tagen blicken. Die Aussichten für Silvester sehen trüb aus: Nebel wird erwartet und die Wahrscheinlichkeit für Niederschlag ist hoch. Das neue Jahr soll schließlich freundlicher werden, doch in den darauffolgenden Tagen beginnt der Winter.

Die Temperaturen werden laut dem Deutschen Wetterdienst aufgrund einer Kaltfront aus Sibirien kaum noch über 0 Grad steigen und sogar Schnee erwartet uns wieder. Zumindest der Süden kann sich über bis zu 15 Zentimer Neuschnee freuen, doch auch im Norden könnte es schneien.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche