Kälte-Hammer? Von wegen!: Wetterexperten warnen: Uns steht ein Rekord-Winter bevor

Einige Teile Österreichs versinken schon jetzt im Schnee, und auch in Deutschland gibt es Gebiete, die sich bereits über den ersten Schnee freuen. Aber so soll es nicht bleiben.

Der Winter 2019 wird extrem mild

Dieser Winter wird rekordverdächtig, das sagen Wetterexperten schon jetzt voraus. Meteorologischer Winteranfang ist zwar erst am 1. Dezember, aber schon jetzt wagen Meteorologen erste Prognosen. Demnach könnte die kommende Jahreszeit neue Rekorde aufstellen.

Winter kommt mit Rekordtemperaturen

Der letzte Rekord wurde im Winter 2006/2007 aufgestellt, jetzt könnte es sogar noch drastischer kommen. Denn Wetterexperten sind sicher: Der Winter 2019 wird der wärmste seit Beginn der Aufzeichnung im Jahr 1881. Meteorologen rechnen mit Durchschnittstemperaturen von über 4,4 Grad Celsius. So warm war es vor 13 Jahren, in diesem Jahr soll es noch wärmer werden, prophezeit Dominik Jung von "wetter.net" gegenüber "Bild.de". Man geht davon aus, dass von Dezember 2019 bis März 2020 durchschnittlich 4,6 Grad Celsius sein werden, also noch einmal 0,2 Grad mehr als im bisherigen Rekordwinter 2006/2007. Mit Schnee wäre in diesem Winter kaum zu rechnen, so die Experteneinschätzung.

Lifehack

Wann ist der beste Zeitpunkt, um Weihnachtsgeschenke zu kaufen?

Pärchen kauft Weihnachtsgeschenke 
Jetzt fehlt nur noch das Geschenk für die Großmutter? Wann Sie am besten shoppen gehen sollten, erfahren Sie im Video.
©Gala

Keine weiße Weihnacht in 2019

Treten die Prophezeiungen der Experten tatsächlich ein, könnte eine weiße Weihnacht, auf die viele Jahr und Jahr hoffen, definitiv ausgeschlossen werden. Für die extrem warmen Temperaturen im Winter 2019 macht Diplom-Meteorologe Dominik Jung den generellen Klimawandel verantwortlich. 

Verwendete Quelle: wetter.com, bild.de

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche