US-Wetter-Experten warnen: Sommer 2019: Es drohen Extrem-Hitze und Unwetter-Chaos

Der Sommer 2018 glich einer einzigen Hitzewelle. US-Experten warnen jetzt, dass der Sommer 2019 noch trockener und heißer werden könnte. Dazu gesellen sich eine akute Waldbrandgefahr, Überschwemmungen und chaotische Unwetter

Wie wird das Wetter im Sommer 2019?

So richtig in Fahrt ist der Sommer 2019 wettertechnisch noch nicht gekommen, doch das könnte sich schon bald ändern. Laut "accuweather.com" kommen die heißen Temperaturen bald mit voller Wucht. Experten warnen vor einem Horror-Sommer 2019.

Wie wird der Sommer 2019?

Für exakte Prognosen ist es noch immer zu früh, aber Experten sind sich sicher, dass uns im Sommer 2019 eine ähnliche Hitze und Dürre drohen wie im vergangenen Jahr. Dramatisch für die Landwirtschaft. Und auch wir könnten ganz schön in Mitleidenschaft gezogen werden. Denn  "die Dürre wird vom Spätsommer bis zum Herbst ein zunehmendes Problem darstellen und die Landwirtschaft und die Wasserversorgung an vielen Standorten zum zweiten Mal in Folge belasten", schreibt die US-amerikanische Wetter-Seite. Bis zu 43 Grad Celsius könnte im Sommer 2019 an der Tagesordnung sein, warnen Experten.

Keep it Cool

Royals im Kampf gegen die Sommerhitze

Herzogin Catherine
Es wird getrunken, gefächert und eingecremt was das Zeug hält, um sich vor der Sonne zu schützen. Mit was für Mitteln die Royals der Hitzewelle den Kampf ansagen, sehen Sie hier.
©Gala

Im Rest Europas drohen Unwetter

Während in weiten Teilen Europas extreme Hitze und Dürre drohen, könnte der Mittelmeerraum von einem anderen Wetterphänomen heimgesucht werden. Auf dem Balkan und in Griechenland könnten sich heftige Unwetter ausbreiten. Heftige Gewitter, sintflutartiger Starkregen und auch Tornados sind hier stellenweise möglich.

Verwendete Quelle: news.de


Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche