Unglaublich: Frau lässt sich ihr Gesicht rasieren und sieht jetzt SO aus

Supata Sasphan lässt sich für ihren Freund rasieren und ist kaum wiederzuerkennen 

Supata Sasphan

Die 17-jährige Supata Sasphan aus Thailand leidet seit ihrer Geburt an einer seltenen Krankheit: Dem Werwolf-Syndrom- auch bekannt unter dem Begriff Hypertrichose. Diese Erkrankung ist für einen starken Haarwuchs verantwortlich - Supata ist entsprechend komplett behaart. 

Supata rasiert sich zum ersten Mal ihr Gesicht 

"Du bist nicht meiner erste Liebe, du bist die Liebe meines Lebens" schreibt Supata auf Facebook über ihren Freund. Ihm zu Liebe hat sie sich nun zum ersten Mal in ihrem Leben das Gesicht rasieren lassen - und ist kaum wiederzuerkennen. 

 2010 wurde Supata bereits in Guiness-Buch der Rekorde aufgenommen - gegenüber dem britischen Protal "indy100" sagte sie damals, dass sie sich nicht anders fühle als andere Menschen - sie sei glücklich und würde sich ihre Freude nicht nehmen lassen. 

Richtiges Händewaschen

So schützen Sie sich vor Keimen

Händewaschen
Händewaschen lernt man spätestens im Kindergarten. Dennoch sind sich Experten sicher, dass viele Krankheitswellen verhindert werden können, wenn man sich die Hände besser waschen würde.
©Gala / Brigitte

Eine Frohnatur, die Bewunderung verdient. 

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche