Polizei warnt: "Haben Sie einen Hund?" - Wenn einer das fragt, legen Sie sofort auf

Die Polizei von Nordrhein-Westfalen warnt vor einer neuen Diebstahl-Masche

Neue Diebstahl-Masche

Wenn das Haustelefon klingelt, dann könnte es nicht nur ein Bekannter sein, sondern vielleicht auch jemand, der Ihnen schaden will. 

"Haben Sie einen Hund"

Wenn Sie das jemand am Telefon fragt, dann könnte sich dahinter eine dreiste neue Betrügermasche verbergen. Die Westfalenpost berichtet, dass genau das gerade einer Frau aus Hohenlimburg passierte. 

Gesundheit

Alles, was Sie über Vitamin D wissen sollten

Vitamin D
Vitamin D kann durch verschieden Nahrungsmittel aufgenommen werden. Welche, erfahren Sie im Video.
©Gala

Der Anruf kam kurz nach 10 Uhr vormittags und der Anrufer fragte, ob er richtig bei Familie G. (Name geändert) wäre. Als die Frau das bestätigte fragte er weiter, ob die Familie einen Hund oder eine Katze besitze.

Sie reagierte falsch

Die Angerufene war verunsichert und obwohl sie einen Vierbeiner zu Hause hat, antwortete sie: "Einen Hund habe ich nicht."

Im Nachhinein ein Fehler, denn wie sie selbst sagt, könnten sich eventuell Einbrecher vorab schlau gemacht haben, ob das Haus bewacht wird.

Die Telefonnummer mit der Vorwahl 0711 stammt aus Stuttgart und ist bei der Polizei bereits bekannt. Auch im Internet findet man Warnungen und die Nummer kann nicht zurückgerufen werden.

Das sollten Sie tun

Pressesprecher Ulrich Hanki von der Polizei Hagen rät: 

"Nicht rückrufbar. Also kriminell. Bei solchen Anrufen sofort auflegen und keinerlei Information herausgeben."

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche