Weihnachten 2019 : Sendetermine für die beliebtesten Filmklassiker

Wann laufen "Kevin - Allein zu Haus" oder "3 Haselnüsse für Aschnbrödel" an Weihnachten? GALA eilt zur Hilfe und hat die Sendetermine (ob Fernsehen oder Streaminganbieter) der beliebtesten Weihnachtsfilme für Sie rausgesucht und aufgelistet.

Symbolbild

Weihnachten geht nicht ohne Weihnachtsfilme. Daher haben wir für Sie die beliebtesten Filmklassiker rausgesucht und alle Sendetermine aufgelistet. Ob Fernsehen oder Streaminganbieter: Viel Spaß beim Gucken!

Sendetermine der Weihnachtsfilme

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

Der Märchenfilm um das Waisenmädchen Aschenbrödel, ihre bösen Stiefschwestern, die böse Stiefmutter und der schöne Prinz begeistert seit 1973 Groß und Klein.

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

An diesen Terminen läuft der Film an den Feiertagen:

  • 24. Dezember, 17.10 Uhr, Das Erste
  • 24. Dezember, 18.50 Uhr, ONE
  • 24. Dezember, 20.15 Uhr, RBB
  • 24. Dezember, 20.15 Uhr, WDR
  • 24. Dezember, 22 Uhr, SWR
  • 25. Dezember, 10.25 Uhr, Das Erste
  • 25. Dezember, 14.50 Uhr, NDR
  • 25. Dezember, 16.05 Uhr, WDR
  • 25. Dezember, 17.05 Uhr, ONE
  • 26. Dezember, 14.30 Uhr, RBB
  • 26. Dezember, 16 Uhr, MDR
  • 29. Dezember, 12 Uhr, KIKA
  • 6. Januar, 8 Uhr, BR

Wer das Märchen im Fernsehen verpasst hat, kann es auf Netflix oder Amazon nachschauen.

Der kleine Lord

Der zehnjährige Blondschopf Ricky Schroder, 49, schlüpfte vor 39 Jahren in die Rolle des "kleinen Lord". Seitdem erwärmt die Geschichte rund um den Halbwaisen und seinem grimmigen Großvater die Herzen der Zuschauer - besonders an Weihnachten. Dieses Jahr wird der Klassiker an diesen Terminen in der ARD ausgestrahlt:

  • 20. Dezember, 20:15 Uhr
  • 22. Dezember, 15:50 Uhr
  • 24. Dezember, 17:10 Uhr
  • 26. Dezember, 09:30 Uhr

Das Wunder von Manhattan

Das Wunder von Manhattan

Hach, jedes Jahr aufs Neue macht es traurig, den Kaufhaus-Nikolaus Kriss Kringle aus New York in der Psychiatrie zu sehen. Denn dort wurde er eingewiesen, weil er behauptet, der echte Weihnachtsmann zu sein. Keiner glaubt ihm, außer die kleine Susan. Und dann passiert ein Wunder. Welches, kann man sich an folgenden Terminen bei RTL ansehen. 

  • 21. Dezember, 15: 30 Uhr
  • 24. Dezember, 14:55 Uhr

Buddy, der Weihnachtself

"Buddy, der Weihnachtself" ist definitiv der witzigste Weihnachtsfilm, vor allem dank Will Ferrells, 52, Schauspieltalent, obwohl die Geschichte recht traurig ist. Denn Buddy ist zu groß für die Elfenwelt und soll auf der Erde nach seinem Vater suchen. Doch dieser ist ein kaltherziger Geschäftsmann. Ob Buddy ihm den Geist von Weihnachten lehren kann? Wer das wissen will, kann den Film über den Streaminganbieter Netflix schauen.

Buddy der Weihnachtself

Das letzte Einhorn

Das weiße Einhorn lebt in einem Zauberland und kann nur besonders gute und schlechte Menschen erkennen. Dann kommt ein roter Stier, der alle Einhörner vertreibt. Das Einhorn versucht ihn zu finden und trifft dabei verschiedene Gestalten. Der Klassiker aus dem Jahr 1982 läuft an folgenden Sendeterminen: 

  • 24. Dezember, 18:25 Uhr, RTLII
  • 25. Dezember, 11:45 Uhr, RTLII

Liebe braucht keine Ferien

Vier Singles, zwei Häuser, ein Tausch: Bei "Liebe baucht keine Ferien" tauschen die unglücklichen Singles Amanda Woods (Cameron Diaz, 47) und Iris Simpkins (Kate Winslet, 44) nicht nur ihre Häuser, sondern auch ihre Leben und lernen so ihre Traummänner kennen. Leider läuft der Film nicht im Fernsehen, kann aber bei Amazon gestreamt werden.

Liebe braucht keine Ferien

Kevin - Allein zu Haus

Kevin - Allein zu Haus

Kein Weihnachten ohne Macaulay Culkin, 39, oder eher "Kevin"! Seit fast 30 Jahren jagt der kleine Blondschopf schon die feuchten Banditen durch sein verlassenes Elternhaus. An diesen Terminen läuft der erste Teil im TV:

  • 24. Dezember, 20:15 Uhr, SAT.1
  • 25. Dezember, 15:35 Uhr, SAT.1

Den ersten Teil gibt es übrigens auch bei dem Streaming-Anbieter Netflix oder Teil zwei "Kevin - Allein in New York" bei Amazon Prime .

Tatsächlich Liebe

Nach und nach mauserte sich "Tatsächlich Liebe" zu einem der beliebtesten Weihnachtsfilme. Neun Einzelgeschichten, darunter die Lovestory des englischen Premierministers (Hugh Grant, 59) und seiner Mitarbeiterin, zwei schüchterne Pornodoubles und ein alternder Rockstar begeistern seit 2003 alljährlich die Zuschauer an den Festtagen.

Tatsächlich Liebe

Im Fernsehen wird er an folgenden Terminen ausgestrahlt:

  • 25. Dezember, 23:20 Uhr, ZDF
  • 26. Dezember, 23:20 Uhr, ZDFneo

Wer an dieser recht späten Uhrzeit nicht mehr wach ist, kann den Film auch bei dem Streaminganbieter Sky Go ansehen.

Verwendete Quellen: TV Spielfilm

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche