VG-Wort Pixel

Leistungssport trotz Ausgangssperre Franzose läuft Marathon auf eigenem Balkon

Elisha Nochomovitz
Elisha Nochomovitz
© instagram.com/elisha_nochomovitz/
Leistungssport während der Coronakrise? Kein Problem für Elisha Nochomovitz. Der französische Sportler ist fast sieben Stunden lang auf seinem Balkon auf- und ab gelaufen, um die Marathon-Distanz von 42,195 Kilometern zu knacken.

Wegen des neuartigen Coronavirus wurden in vielen Ländern strenge Ausgangsbeschränkungen verhängt, in Frankreich herrscht bereits eine Ausgangssperre. Auf Leistungssport muss man trotzdem nicht verzichten, wie der französische Sportler Elisha Nochomovitz eindrucksvoll beweist.

Elisha Nochomovitz: Marathon in Coronakrise

"Ich habe den Balkon-Marathon geschafft", schreibt Elisha Nochomovitz zu einem Instagram-Foto, auf dem er stolz, aber auch ganz schön erschöpft, in die Kamera lächelt. Kein Wunder, der Franzose ist laut eigenen Angaben fast sieben Stunden auf seinem sieben Meter langen und gut einem Meter breiten Balkon auf- und ab gerannt, um die Distanz von 42,195 Kilometern zu erreichen. Sein Resümee nach diesem Experiment? "Alles dreht sich in meinem Kopf, und ich möchte mich übergeben."

 "Ich musste mir verdeutlichen, dass ich noch 40 Kilometer laufen kann"

Elisha Nochomovitz lebt in einem Vorort der Stadt Toulouse, hier dürfen die Bürgerinnen und Bürger das Haus nur verlassen, um einzukaufen, zur Arbeit zu fahren oder zum Arzt zu gehen. Wer Bewegung an der frischen Luft machen möchte, muss ein Formular ausfüllen. Das wollte Nochomovitz vermeiden und funktionierte seinen Balkon zur Laufstrecke um. Während seines Experiments ließ der Sportler außerdem die Öffentlichkeit via Instagram live an seinem Versuch teilhaben, seine Frau versorgte ihn währenddessen mit Verpflegung. "Ich musste mir selbst verdeutlichen, dass ich noch immer 40 Kilometer laufen kann - egal, unter welchen Bedingungen", erklärt Nochomovitz abschließend auf Instagram. Jetzt heißt es Füße hochlegen – genug Zeit hat der Franzose aktuell allemal!

Verwendete Quellen:Instagram

aen Gala

Mehr zum Thema