Während eines Fußballspiels: Was dieser Polizist macht, ist unglaublich

Während er eigentlich für Ordnung sorgen sollte, scheint dieser Polizist etwas ganz anderes im Fokus zu haben 

Wenn die eigene Lieblingsmannschaft spielt, kann ein Fußballspiel schnell ziemlich emotional werden. Dass Emotionen aber auch in Gewalt enden können, ist gleichermaßen bekannt. Es ist daher unumgänglich, dass bei großen Spielen für ausreichend Sicherheit gesorgt ist. So auch bei dem Play-Off Rückspiel der UEFA Champions League zwischen Dynamo Kiew und Ajax Amsterdam. 

Polizist sorgt für Lacher im Netz

Knapp 40.000 Zuschauer freuten sich im Olympiastadion der ukrainischen Hauptstadt auf die Partie. Schnell wurde jedoch klar, dass das Spiel für wenig Aufregung sorgen sollte. Beide Mannschaften hielten sich bedeckt und gingen keine großen Risiken ein, sodass das Spiel mit einem 0:0 abgepfiffen wurde. Im Gegensatz zur eigentlichen Partie sorgte aber etwas anderes im Stadion für ziemlich viel Gelächter: Ein Polizist, der das ruhige Spiel offenbar nutzte, um über die Dating-App Tinder seine Traumfrau zu suchen. 

Tinder statt Arbeit

Auf Youtube wurde ein Video hochgeladen, das den Polizisten während des Spiels im Stadion zeigt. In seiner Uniform scheint er jedoch nicht seiner eigentlichen Tätigkeit nachzugehen. Tatsächlich scheint seine volle Aufmerksamkeit seinem Handy zu gelten, welches er mit wischenden Bewegungen zu bedienen scheint. Verdächtige Bewegungen, die schnell klar machen: Der Polizist ist auf Tinder unterwegs - offenbar auf der Suche nach seiner Traumfrau. 

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche