VG-Wort Pixel

Warnung vor Internet-Challenge Achtjähriges Mädchen stirbt an den Folgen

Heißes Wasser
Heißes Wasser
© Getty Images
Eine Internet-Challenge mit tragischen Folgen: In Florida stirbt die achtjährige Ki'ari 

Die derzeitige Internet-Challenge ist mehr als umstritten. Bei der sogenannten "Hot Water Challenge" werden Internetnutzer aufgefordert sich entweder mit kochendem Wasser zu übergießen, oder dieses zu trinken. Klingt gefährlich? Ist es auch. 

Achtjähriges Mädchen stirbt nach "Hot Water Challenge"

Tatsächlich kam es nun in Florida zu einem tragischen Unfall. Wie der amerikanische Sender "WKMG-TV" berichtet, wurde die achtjährige Ki'ari Pope bereits im März von ihrer eigenen Cousine aufgefordert, an der "Hot Water Challenge" teilzunehmen - beide hatten Videos dazu auf Youtube gesehen und wollten sich beweisen, dass sie keine Angst vor der Challenge haben.

Ein tragischer Fehler mit tödlichen Folgen

Die kleine Ki'ari trank durch einen Strohhalm kochend heißes Wasser und wurde sofort ins Krankenhaus eingeliefert - Trotz Luftröhrenschnitt wurden bleibende Schäden vermutet. Doch es kam noch schlimmer: Vergangene Woche starb das junge Mädchen nun an den Folgen dieser gefährlichen Challenge. 

mge Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken