VG-Wort Pixel

Walkenried am Harz Autofahrer überfährt Hund - absichtlich!

Walkenried am Harz: Autofahrer überfährt Hund - absichtlich!
© Getty Images
Grausame Tat in Walkenried am Harz: Erst bremst ein Autofahrer, als er einen Hund auf der Straße sieht - dann beschleunigt er absichtlich und tötet das Tier

Wie kann man nur so herzlos sein? Ein Vorfall in Walkrenried am Harz erschüttert derzeit nicht nur Hundefreunde. Nach Angaben der Polizei überfuhr ein Autofahrer einen auf die Straße gelaufenen Hund - und das offenbar mit Absicht. Erst habe er gebremst und dann, wohl als er den Hund bemerkte, "abrupt beschleunigt" und den Wagen in die Richtung des Hundes gelenkt, sagen die Polizisten und berufen sich auf Zeugen und die Hundebesitzerin selbst.

Das Tier wurde getroffen und dann von dem unbekannten Fahrer noch mehrere Meter mitgeschleift - es überlebte den Unfall nicht. Die Beatmen bezeichnen die Begebenheit als "schier unglaubliches Ereignis".


Mehr zum Thema


Gala entdecken