VG-Wort Pixel

Vorsicht Glassplitter Hustensaft wird zurückgerufen

Frau mit Husten
Frau mit Husten
© Getty Images
Die tetesept Pharma GmbH ruft einen Hustensaft zurück

Besonders im Frühjahr sind Grippeerkrankungen mit Schnupfen und Husten keine Seltenheit. Wer jedoch erkrankt ist, sollte aufpassen - in einem Hustensaft sind Glassplitter nicht ausgeschlossen. 

tetesept Hustensaft
tetesept Hustensaft
© tetesept

Die tetesept Pharma GmbH veranlasst aufgrund von geltenden Sicherheitsstandards eine sofortige Rückruf-Veröffentlichung. Konkret betroffen ist der "tetesept Hustensaft alkohol- und zuckerfrei 2,33g/100ml Flüssigkeit Größe 140 Gramm". Der Hersteller informiert, dass es bei der Abfüllung zu einem Glasbruch im Flaschenhals gekommen sein kann, sodass es daher nicht auszuschließen ist, dass sich Glassplitter im Produkt befinden. 

Zurückgerufen wird das Produkt mit der Chargennummer 794418 und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 02/2020. 

Betroffene Produkte sollten vernichtet und unter keinen Umständen weiter verwendet werden. 

mge Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken