Vorsicht Fälschung: Diese DHL-Mails bloß nicht öffnen

Derzeit kursieren Mails, bei denen es sich um gefährliche Trojaner handelt

DHL 

Derzeit sind Mails im Umlauf, die für große Unruhen sorgen - obwohl der Absender auf den ersten Blick vertrauenswürdig erscheint, handelt es sich um Fälschungen, die auf keinen Fall geöffnet werden sollten. 

Vorsicht Spam 

Viele Kunden finden derzeit Mails in ihren Postfächern, die zunächst seriös wirken: Absender wie "DHL Support", "Kundenservice DHL Express" oder "DHL Transport-Team" sind keineswegs besorgniserregend. Auch beim Öffnen der Mail scheint alles seine Richtigkeit zu haben. Ein gelber Briefkopf und das gewohnte DHL-Logo lässt an der Echtheit der Mail nicht zweifeln. Im Folgenden heißt es "Hallo lieber Kunde, der Zustelltermin für Ihr Paket (...) hat sich verändert. Unter folgender Adresse können Sie den Status Ihres Pakets verfolgen" - anschließend ein Link, der jedoch unter keinen Umständen geöffnet werden sollte: Es handelt sich um einen gefährlichen Tronjaner. 

Mundschutz im Test

Behindert die Maske unsere Atmung?

Mundschutz
Viele Leute haben das Gefühl durch die Masken schlechter Luft zu bekommen.
©Gala

Dem Unternehmen ist das aktuelle Problem bekannt, weshalb dringend dazu geraten wird, die Mails mit Vorsicht zu betrachten und einen Link nur anzuklicken, wenn Gewissheit besteht, dass die Mail tatsächlich von DHL stammt. 

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche