VG-Wort Pixel

Vorsicht Stiftung Warentest warnt vor beliebten Kindersitzen

Kindersitz (Symbolbild)
Kindersitz (Symbolbild)
© Getty Images
Die neuesten Tests zeigen erhebliche Mängel bei zwei beliebten Produkten 

In einer aktuellen Untersuchung der Stiftung Warentest wurden erschreckende Erkenntnisse gemacht. 

Stiftung Warentest warnt vor zwei Produkten 

Konkret wurden bei einem Test Autounfälle stimuliert, um Kindersitze zu prüfen. Zwei der Sitze schnitten so schlecht ab, dass die Stiftung Warentest noch während der aktuell laufenden Testphase eine Pressemeldung herausgibt und von einem Kauf dringend abrät. 

Keine Kaufempfehlung 

Konkret handelt es sich dabei um die Modelle Recaro Optio und Jané Grand. Eigentlich soll es möglich sein, die Kindersitze mit Hilfe einer Isofix Station direkt an dem Auto zu befestigen - bei dem Test jedoch versagten beide Produkte. Beide lösten sich bei einem Crash und flogen quer durch den Wagen - im realen Gebrauch ein Drama mit unvorstellbaren Folgen. 

Kunden, die bereits betroffene Produkte gekauft haben, können sich beim Hersteller melden. Eine weitere Verwendung der Sitze sollte vermieden werden. 

mge Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken