VG-Wort Pixel

Vorsicht Dieses Futter sollten Katzen bloß nicht essen

Katze isst  
Katze isst  
© Getty Images
Die meisten Katzen lieben Fisch, doch genau dieses Futter kann sehr gefährlich für sie werden

Für die meisten Menschen erscheint es völlig selbstverständlich zu klingen: Katzen essen liebend gerne Fisch und besonders Thunfisch ist für sie eine köstliche Leckerei, doch genau dieser kann sehr schädlich sein.  

Thunfisch ist für Katzen ungesund 

Nicht selten bekommen Katzen industriell verarbeiteten Thunfisch aus der Dose. Was wenige wissen: Dieser Thunfisch enthält für die kleinen Haustiere zu viel Salz und kann somit sehr schädlich sein. Wird Thunfisch über einen längeren Zeitraum regelmäßig gefüttert, kann es zu Nierenschäden bei der Katze kommen.

Gleichzeitig enthält der Thunfisch sehr wenig Vitamin e, was zu Stoffwechselstörungen wie Fettleber führen kann. Auch die organische Säure Taurin, die für die Herzfunktion und die Sehkraft unterstützend wirkt, ist in industriell verarbeitetem Thunfisch nicht enthalten. 

Wer seinem kleinen Liebling also das nächste Mal etwas Gutes tun will, sollte auf das Füttern von Thunfisch in großen Mengen unbedingt verzichten. 

mge Gala

Mehr zum Thema