Nur für den Fall: Vier skurrile Lifehacks, die man trotzdem kennen sollte

Auch wenn man sie nicht unbedingt nachmachen sollte, sind diese Lebens-Tipps einfach Gold wert 

Wer Pizza will, braucht keinen Ofen.

Es gibt genug Situationen, in denen uns simple Lifehacks quasi das Leben retten. Allerdings gibt es auch die Sorte Tipps, bei denen wir uns alle fragen: Wer macht sowas? Diese vier Alltags-Tricks sind die besten Beispiele.

Pizza gefällig?

Es gibt fast nichts Besseres, als die Pizza vom Vortag. Wer aber keine Mikrowelle Zuhause hat und auch nicht extra den Ofen anschmeißen will, der kann einfach diesen Tipp befolgen: Bügeleisen anschmeißen, Pizza drauf und von oben mit dem Föhn erwärmen. Fertig. Ob die Pizza dann noch wirklich gut schmeckt würden wir stark anzweifeln. Aber hey, immerhin ist sie warm. 

So wird das Auto blitzblank

Das Auto von innen richtig sauber bekommen ist viel Arbeit. Immerhin verfängt sich der Staub in jeder noch so kleinen Ritze. Dabei geht es doch so einfach. Einfach ein Stück rohe Hühnerbrust (alternativ geht sicher auch Pute) nehmen und damit die Lüftungen und alle noch so kleinen Zwischenräume abtupfen. Schon ist alles wieder blitzblank - und riecht möglicherweise ein bisschen komisch... 

Nie wieder Löcher in den Socken

Löcher in den Socken nerven. Wenn Sie aber keine Zeit und Lust haben sich neue zu kaufen, dann brauchen sie nur ein bisschen Nagellack. Natürlich passend in der Farbe zu den kaputten Socken. Der kommt dann einfach auf die Stelle am Fuß, wo der Strumpf ein Loch hat. Und sofort sieht alles aus wie neu. 

Lecker Spaghetti

Keine Lust mehr auf Spaghetti Bolognese aber die Soße ist schon auf den Nudeln? Kein Problem! Das Ganze kann einfach in die Waschmaschine und schon sind die Nudeln frei von Soße. Wer das wirklich ausprobieren will, sollte allerdings auf Waschmittel verzichten. Das könnte nämlich echt eklig werden. 

Mehr zum Thema

Star-News der Woche