VG-Wort Pixel

Verzehr sollte vermieden werden Penny ruft Cola zurück

Penny
Penny
© Getty Images
Der Hersteller Hansa-Heemann AG warnt alle Kunden vor einem Verzehr 

Die Discounter-Kette Penny warnt aktuell alle Kunden vor einem Produkt - vorsorglich wurde es bereits aus dem Verkauf genommen. 

Penny ruft Cola zurück 

Die Firma Hansa-Heemann AG aus Rellingen ruft das im Sortiment von Penny angebotene Produkt "Penny Cola 1,5 Liter" zurück. Konkret betroffen ist das Mindesthaltbarkeitsdatum 06.12.17 und die Losnummer L157. Während einer Kontrolle wurde sensorische Qualitätsabweichungen festgestellt, weshalb das Produkt vorsorglich aus dem Verkauf genommen wurde - ein Verzehr sollte vermieden werden. Angeboten wurde das Produkt ausschließlich in den Bundesländern Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen. 

Kunden, die ein betroffenes Produkt gekauft haben, können dies selbstverständlich auch ohne Vorlage eines Kassenbons in einem Penny-Markt zurückgeben. 

Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken