Unfassbare Leistung: 14-Jähriger läuft versehentlich Marathon

Ein 14-jähriger Junge aus München ist ungeplant einen Marathon gelaufen. Weil er falsch abbog, lief der Teeanger statt zehn 42 Kilometer – und das in einer unglaublichen Zeit. 

In München ist ein 14-Jähriger versehentlich einen Marathon gelaufen (Symbolbild).

Beim München-Marathon sorgte der 14-jährige Michi für ein sportliches Highlight. Weil der Teeanger an der Franz-Joseph-Straße die falsche Abzweigung wählte, lief er anstatt der zehn Kilometer-Strecke versehentlich den kompletten Marathon mit. 

Michi bemerkte den Fehler erst im Englischen Garten

"Als ich merkte, dass ich falsch bin, war ich schon voll im Englischen Garten und dann dachte ich, ich lauf jetzt einfach weiter", sagte Michi im Anschluss an den Lauf gegenüber "Radio Gong". Obwohl Michi eine solche Distanz nicht trainiert hatte, lief er unbeirrt weiter bis ins Ziel im Olympia Park. Und erreichte eine unglaubliche Zeit: Der Teenager lief den gesamten Marathon in drei Stunden und 28 Minuten.

Heiße Schokolade

Mit diesen Tipps wird sie einmalig und unwiderstehlich

Heiße Schokolade
So lecker war heiße Schokolade vermutlich noch nie! Mit den Zutaten im Video mixen Sie einzigartige Versionen des Heißgetränkes.
©Gala

Schneller als der Durchschnitt

Damit lief Michi zwar keine Rekordzeit, war aber deutlich schneller als der Durchschnitt. Der wird für Männer mit etwa viereinhalb Stunden angegeben, so eine Statistik von "Focus Online". Der offizielle Marathon-Weltrekord der Männer liegt momentan bei 2:01:39 und wurde von dem Kenianer Eliud Kipchoge aufgestellt.

Verwendete Quellen: Münchner Abendzeitung, Radio Gong, Focus, Unique Sportstime

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche