Verletzungsgefahr: Lidl ruft Salz- und Pfeffermühlen zurück

Lidl zieht die Notbremse und ruft Produkte aus ihrem Gewürzsortiment zurück. Grund dafür seien Glassplitter, die sich in den Salz- bzw. Pfeffermühlen befinden könnten

Lidl startet einen Rückruf von Salz- und Pfeffermühlen

Wie Lidl auf seiner Homepage selbst schreibt, bitten sie ihre Kunden die "Kania Glas-Keramikmühle mit den Sortierungen Pfeffer schwarz, Pfeffer bunt und Meersalz" des Herstellers "Weiand GmbH" nicht mehr zu verwenden, sondern in einer ihrer Filialen zurückzugeben. Dort wird den Käufern dann der Kaufreis erstattet – auch ohne Vorlage des Kassenbons. Die Mühlen selbst hat Lidl aus den Regalen entfernt und bittet im Namen seines Lieferanten um Entschuldigung. 

Laut Lidl handelt es sich um folgende Produkte

  • „Kania Glas-Keramikmühle Pfeffer schwarz, 50g“, Mindesthaltbarkeitsdatum 02/2024
  • „Kania Glas-Keramikmühle Pfeffer bunt, 40g“, Mindesthaltbarkeitsdatum 02/2023
  • „Kania Glas-Keramikmühle Meersalz, 110g“, Mindesthaltbarkeitsdatum 02/2024

Shopping

Stars im Supermarkt

No Milk today? Doch, Model Elsa Hosk hat die freie Auswahl und sieht zudem noch ziemlich cool aus vor dem Kühlregal.
Eigentlich ist für Mariah Carey nur das Beste gut genug. Umso überraschender ist es die Pop-Diva abseits des Glamours beim Shopping in einem Schnäppchen-Supermarkt anzutreffen. Dies war übrigens der Wunsch ihrer Tochter, die sich ziemlich bodenständig einen Einkaufsbummel mit Mama bei "Target" gewünscht hat.
"Ich liebe all die lokalen Bauern mit ihrem Gemüse und Obst in Bio-Qualität!", schwärmt Alessandra Meyer-Wölden und teilt diesen Schnappschuss auf Instagram. Vor einem prall gefüllten Marktstand in Southampton, New York, hat sie die Qual der Wahl.
Was hat Angelina Jolie denn da im Einkaufswagen? Richtig, ein weißes Kaninchen! Das gehört ihrer Tochter Vivienne, und ist beim Futterkauf in einem Supermarkt in L.A. mit dabei. Ob das dem schnuckeligen Kuscheltier gefällt, könnte allerdings bezweifelt werden.

247

In den Mühlen könnten sich Glassplitter befinden

Grund für den Rückruf sei "eine fehlerhafte Glascharge", die während der Herstellung verwendet sein soll. So bestünde die Gefahr, dass sich einzelne Glassplitter unter das Salz bzw. den Pfeffer verirren. Aufgrund der Verletzungsgefahr sollte auf den Verzehr verzichtet werden. Betroffen sind Gewürzmühlen, die in Lidlfilialen in Bayern, Hamburg, Nordrhein-Westfalen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen gekauft wurden.

Wie bitte?!

Diese Lidl-Produkte zum Muttertag sorgen für Empörung im Netz

Wie bitte?!: Diese Lidl-Produkte zum Muttertag sorgen für Empörung im Netz
Kunden und Internetnutzer sind empört: Mit seinen Muttertags-Produkten zeigt Lidl, dass der Discounter mit seinem Frauenbild um einige Jahrzehnte zurückgeblieben ist
©Gala

Verwendete Quellen: Lidl

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche