VG-Wort Pixel

Verletzungsgefahr Bundesweiter Rückruf bei Edeka

Edeka 
Edeka 
© Shutterstock
Das Unternehmen rät dringend von einem weiteren Verzehr ab

Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes, informiert die Edeka Zentrale AG & Co. KG über einen Rückruf eines beliebten Produktes aus dem Eigenmarkensortiment. 

Verletzungsgefahr durch Metalldraht 

Laut dem Hersteller Pandriks Bake Off B.V. kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich Metalldraht in einzelnen Produkten befinden. Konkret betroffen ist das Produkt "Edeka Baguetterie Steinofenbaguette zum Fertigbacken" in der Geschmacksrichtung "Zwiebel" in der 300 Gramm Verpackung und den Mindesthaltbarkeitsdaten vom 15.08.2018 bis 15.10.2018.  Vertrieben wurde das Produkt in Marktkauf- und Edeka-Filialen. Da nicht weiter über regionale Einschränkungen informiert wurde, ist von einem bundesweiten Rückruf auszugehen. 

Betroffene Produkte nicht weiter konsumieren 

Das Unternehmen rät dringend davor ab, betroffene Produkte weiter zu konsumieren. Durch den Fremdkörper kann es zu einer Schnitt-/Stichgefahr kommen, oder auch beim versehentlichen Verschlucken Atemnot verursacht werden. Selbstverständlich können Kunden betroffene Produkte in einer beliebigen Filiale zurückgeben. 

mge Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken